Kurz gefragt - schnell geantwortet

  • So ich hab das ganze jetzt etwas genauer definieren können.

    Insgesamt bin ich mit Randvollem Tank etwa 70 Kilometer gefahren.

    In diesen 70 Kilometern habe ich etwa 4.5 Liter Sprit verbraucht, was etwa 6 bis 6.5 Liter Sprit auf 100 Kilometer entspricht.

    Also circa das Doppelte, was sie verbrauchen darf.

    So braucht ihr noch irgendwie Bilder oder nähere Infos?

  • Hauptdüse mal nachgemessen ? Nicht das beim säubern aus der 67 Düse ne „85“ wurde.


    Der Schwimmer klemmt irgendwo oder säuft ab Und das Benzin läuft am Überlauf raus? Wenn’s nur wenig ist trocknet das weg ohne groß Spuren.

  • Ist das Schwimmernadelventil (SNV) noch OK?. Ich vermute durch Motorvibrationen ein Überlaufen des Vergasers.

    Ist das SNV Nachbau oder original?

    Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :thumbsup::lol::furious:
    Fuhrpark: am 24.08.21 geklaut

  • Ich musste ja nach dem Vape-Einbau den Kerzenstecker auf 5 kOhm ändern, weil ansonsten meine Blinker während der Fahrt ein Blitzlichtgewitter veranstaltet haben. Nun wollte ich die Zündkerze gegen eine NGK Iridium (BR8HIX) tauschen, die aber ebenfalls 5 kOhm Widerstand hat. Passt das zusammen oder ist das dann zu viel? Mit dem Kerzenstecker mit 1 kOhm funktioniert es jedenfalls nicht, da dann das Blitzlichtgewitter wieder los geht.

  • Moin.

    Also Hauptdüse messen kann ich nicht, hab nicht das Equipment dafür da, aber wenn die so riesig sein sollte, müsste die ja bescheiden laufen... Na gut tut sie unter Volllast ja auch.


    Aus Vorsicht hab ich mir, weil der Wirklich Arg mitgenommen ist, einen neuen bestellt, da wirklich mehrere Düsen komplett überdreht wurden.

    Dann nehme ich den alten einfach als Ersatzteilspender und probiere den neuen.

    Den stell ich dann aber erstmal mit Senfglasmethode usw richtig ein und probier es dann nochmal richtig.

    So lange warten ich Mal und fahre erstmal noch nur 50 und bastel noch ein bisschen am alten Rum.

    Das Gummi vom Kaltstartvergaser ist tatsächlich etwas spröde, aber das ist ja beim neuen Vergaser dabei.


    Snv sollte dicht sein, es kommt während der Fahrt nichts aus dem Überlauf gelaufen.wie erkenne ich genau ein Ori Snv?



    Grüße

  • Moin.


    Beim Einfahren habe ich wohl vermutlich meinen Kondensator der SLMZ gekillt. 80km am Stück mochte er wohl nicht.

    Springt im Gegensatz zu vorher kacke an, läuft nach 2km immer schlechter, stottert, kein Gas und geht aus. Ich möchte nun auf einen MKP-Kondensator ( 0,22nf / 640V ) umrüsten und extern einbauen. Der verträgt max. 100°, also muss er nach aussen.


    Meine Denke wenn ich lange Strippen wegen Induktivität vermeiden will:


    Alten Kondi raus, deren Kabel verlängern und nach aussen führen.

    ????Ob der Gummipröppel 2 weitere 1,5mm Kabel aufnehmen kann????

    Masse an Motordeckelschraube ausreichend?


    Wenn lange Strippen egal sind:

    Alten Kondi raus, deren Kabel zusammenlöten und isolieren. 1 Kabel mit Steckverteiler an Klemme 2, Masse an Motordeckel.


    Welcher Gedanke ist der Bessere?


    Gruß Maik

  • Hallo,


    ich nehme immer einen ALK. Den alten Kondi raus (oder auch drinnen lassen). Die beiden Kabel verbinde ich (gelötet) und lasse diese im Übergangsgummi isoliert hängen. Dann den möglichst kleinsten Weg von Klemme 2 und noch Rahmenmasse + Motormasse.

  • Also hab den Schwimmerstand jetzt Mal Grob auf so 7 Mm und den Abstand auf 16 mm gestellt.

    Nadel ist 4. Kerne von oben.

    Der Bereich wo sie versäumt ist nun wesentlich kleiner und sie fährt jetzt etwa 56 ohne Rückenwind.

    Den Verbrauch beobachte ich mal

  • Aufwand Umrüstung U-Zündung auf VApe Zündung S51/1 - Simson Zündung - Simsonforum.de - S50 S51 SR50 Schwalbe


    Erledigt!

    TEAM SAUSTAHL


    "Bier trinken hilft der Landwirtschaft"


    Never Touch A Running Simson!!!

  • Neuer Vergaser ist drinne, mit Senfglasmethode eingestellt, läuft Top.

    Zieht Sauber bis 60/61 durch und wie der Spritverbrauch aussieht werde ich jetzt beobachten.

  • Neuer Vergaser ist drinne, mit Senfglasmethode eingestellt, läuft Top.

    Zieht Sauber bis 60/61 durch und wie der Spritverbrauch aussieht werde ich jetzt beobachten.

    Rein interessehalber: Welchen Vergaser hast du verbaut?

  • Also circa das Doppelte, was sie verbrauchen darf.

    Hoppla, dann brauchste ja nen Tanklaster als Begleitfahrzeug, wenn Du beim Moped Marathon mitfährst :undwech:

    Oder wie macht sich jetzt der neue Versager?

  • Oder wie macht sich jetzt der neue Versager?

    also der neue Vergaser macht sich bis jetzt augenscheinlich ganz gut. Das muss ich aber noch ein paar 100 Kilometer beobachten.


    Noch ne Frage, sobald die so 2 Stunden stand will die Partout nicht mehr und erst beim 10. Mal kicken ist sie dann da.

    Nimmt aber sofort Gas an und läuft dann auch Perfekt.

    Warm muss man den Kickstarter nur Angucken und die läuft schon.

    Im Internet gelesen, aber nicht schlau geworden.

    Schwimmerstand ist etwa bei 8.5 mm wenn geschlossen, Teillastnadel in der 4. Kerbe.

    Funke da, Kerze Rehbraun...hm

  • Auch mal ne Frage:

    Sperber und Habicht, hatten beide den M54 Motor. Weshalb hat der Sperber 1 PS mehr Leistung? Beide 50ccm, aber unterschiedliche Vergaser. 15km/h Unterschied.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!