Simson Treffen Suhl Tickets 2023 Simson Ersatzteile von ETHS

Kupplungskorb klemmt

  • Hi,
    bin gerade dabei einen Motor auseinanderzunehmen.
    Wollte cen Kupplungskorb entfernen. Der klemmt aber und ich krieg ihn nicht raus.
    Muttern sind alle gelöst, auch die 19er Mutter.


    Habs schon mit Hebeln versucht, auch mit Gewalt :D


    Gibts da nen simplen Trick? Also der Kupplungskorb selbst ist ja locker, es geht um das Paket mit den Lamellen.
    Motor ist schon überreif für eine Regeneration, also da sitzt wirklich alles etwas fester als es sein sollte :D


    Gruß
    Schraubel

    mööööp

  • Hallo


    das Problem kenne ich... ( neue MZA Welle bei mir ) also entweder du gehst mit einem Schraubenzieher zwieschen Korb und paket und immer Step Bye Step ein bisschen drücken dann wieder drehen und wieder drücken ( Hebeln ) bis das paket rauskommt ( aber Vorsicht kannst dabei die Lamellen leicht beschädigen ) oder du besorgst dir einen abziehen ( klauen abzieher ) und befestigst den hinter dem Korb und schraubst die schraube des Abziehers rein dadurch drückst du den Korb und das Paket raus...


    ( achte aber darauf das sich die Distanzscheibe zwieschen Paket und Korb nicht in der Nut in der Welle veklemmt )


    Viel Glück

    Gruss Ich






    Zitat: tomcat86 (ich fahre nicht "stino" ich fahre "helene")

  • Klauenabzieher hab ich nicht da und das mit dem raushebeln funktioniert ja nicht.
    Hab schon ne Ecke von ner Lamelle rausgebrochen, aber das Paket bewegt sich kein Stück.

    mööööp

  • Du brauchst 2 Schraubendreher, um effektiv zu hebeln. Dann geht das allererster Sahne.
    Das muss ganz leicht und ohne viel Kraft gehen. Ansonsten geht irgendwas kaputt.


    Du kannst auch mal die Druckplatte verkehrt aufsetzen, alle 4 Schrauben wieder anziehen und dadurch wird die TF entspannt. Dann sind alle Beläge frei beweglich und das Paket sollte nun rauskommen.


  • Ja nicht mit dem Schraubenzieher rein gehen. Du verbiegst den Korb und dann klemmen die Belchlaminellen der Kupplungsbeläge.


    Entweder Du baust die einen Blöockierer, oder du kannst es arritieren mit der Kurbelwelle. Ich würde dir aber zu einem Blockierer eher raten, da damit nix kaputt geht.


    Enweder wie Origianlasonderwerkezug oder du kannst ein passendes Zahnrad nehmen, das du dann an ein Eisen schweist, und dieses mit Löcher mit Schrauben versiehst.

    Avatar:
    Erste Duo´s werden nun auch in St. Gallen nachgebaut. :)

  • Und was soll das blockieren bringen?


    Ich hatte das letztens auch. Das Paket ging nur sehr schwer raus und noch schwerer wieder rein bzw. auf die Welle.
    Versuch halt mal mit ordentlich Kraft den ganzen Kupplungskorb zu bewegen.
    Bei mir ist dabei die Scheibe die hinter dem Kupplungspaket sitzt in die Nut gerutscht. Konnte dann den Korb wieder nach hinten drücken und das Kupplungspaket blieb vor der Scheibe hängen. Konnte dann mit nem Schraubenzieher hinter das Paket und das rausdrücken.

  • es hat jetzt funktioniert.


    Kupplungslamellen sind jetzt war "leicht" beschädigt,aber des Ding is draußen :D


    Hat aber sehr viel Kraft und Zeit gekostet.


    PS: Schon mal nen Motor gesehn, bei dem 1/3 der Kugeln vom Kurbelwellen-Kugellager fehlen und der trotzdem noch einige hundert Kilometer einigermaßen gut funktioniert hat? ...solide Osttechnik :D

    mööööp

  • >10 Jahre später und ich habe das selbe Problem ;)

    Was macht man nun wenn die Scheibe in die Nut gefallen ist und man weder den Korb noch das Paket herausbekommt? Die Verzahnung des Kupplungspakets klemmt auf der Verzahnung und ich komme nicht dahinter wie es runter zu bekommen ist.

    Danke Schonmal

  • Wie wäre es mit Entspannung? Nimm die Platte, die eigentlich die Madenschraube für die Kupplung hält, und dreh sie um. Dann mit zwei Schrauben aufm Paket befestigen. Damit wird das Paket entspannt. Vielleicht reichts ja schon zur Demontage.


    Gruss


    Mutschy

  • Merci mutschy.

    Vielleicht hab ich mich nicht genau genug ausgedrückt oder verstehe deine Erklärung falsch.

    Das Problem ist, dass nachdem die Schrauben auf der Druckplatte gelöst und die zentrale Schraube hinter dem halteblech auf der Festradwelle gelöst ist, die InnenVerzahnung des Kupplungspaket sich nicht von der Außenverzahnung der Welle lösen lässt.

    Ich hab das primärritzel schon demontiert, es mit dem dreiarm abzieher über den ganzen kupplungskorb versucht und mit Hebeln an allen diversen Stellen. Das Problem ist dass die Verzahnung richtig fest ist und offenbar die Anlaufscheibe in die Nut der Welle gerutscht ist. Somit kann ich nicht über den abzieher weitermachen (2mm gingen und nun sperrt es sich an der Scheibe) und zwischen kupplungspaket und Kupplungskorb bekomme ich nicht genug Kraft.

    Aufheizen der Bauteile hat auch nichts gebracht. Bomben fest das Ding. Zurück klopfen geht natürlich auch nur minimal da auch dort dann die anlaufscheibe im Weg ist.


    Bin um jede Idee dankbar. :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!