DL: Motorregeneration

  • Hab ich hier eigentlich schon mal ein Feedback hinterlassen? Egal, bin heute in Stimmung dafür und Thomas hat sich mal wieder ein positives Feedback verdient. Wahrscheinlich weiß tacharo besser als ich, wieviele Motoren er bisher von mir gemacht hat, aber ich hatte bisher niemals Probleme und war immer zufrieden. Weiter so!

    Kommunikation und Geschwindigkeit sind unschlagbar, der nächste Auftrag kommt sicher. Bald.

    TimderBaer - Hinterher weiß man immer mehr.

  • Moin.


    Ich bin der Maik und habe mich hier mal ein bissel reingelesen. Die Bewertungen sprechen hier ja für sich und das scheint ja mal gute Arbeit zu sein. :lookaround: Vor allem in greifbarer Nähe, etwa 110km weg.

    Ich habe eine Simson KR51/1 Bj. 1979 mit Handschaltung und eine S50B2 Elektronik ( bzw. das ist die von meiner Frau )

    Bei Beiden müsste der Motor gemacht werden, wobei die handgeschaltete Schwalbe als Erstes drankommen muss. Die Schwalbe ist auch das grössere Problem.

    Es ist eine Handgeschaltete und ich habe den Verdacht, daß der Vorbesitzer die Schaltung nicht richtig eingestellt hatte und sich im 3. Gang irgendwas

    kaputtgeritten hat. Sie hat NUR im 3. Gang Aussetzer beim Vortrieb. Zündung schliesse ich aus. Schaltung, Kupplung ebenso. Alles überprüft bzw. ersetzt und eingestellt.

    ZZP, Unterbrecherabstand passt alles. Alles mit Werksangaben, Blitzpistole und Messuhr gemacht.

    Hinzu kam, daß der Zylinderkopf ganz leicht undicht war. Letztes WE habe ich den Kopf runtergenommen und mal plangeschliffen. Keine Änderung.

    Da der Motor vermutlich(!) noch nie offen war, wird es eh irgendwann Zeit die Wellendichtringe zu tauschen. Ich selber könnte mir das zutrauen,

    jedoch kann ich nicht beurteilen, wann Teile verschlissen sind, oder noch gut, und mir fehlen vielleicht ein paar Kniffe und auch das Spezial-Werkzeug.

    Am allerliebsten wäre mir ein Kurs wie “betreutes Schrauben“ aber da ist bei mir in der Ecke leider nichts zu finden. Eigentlich hätte ich da echt „Bock drauf“, da ich gerne Schraube.

    Ein wenig kenne ich mich aus, da ich ansonsten auch an meiner Honda NTV auch alles selber mache. Aber was nicht geht, geht nicht.


    Meine Einschätzung was ausser der Standardregenerierung zu tun wäre, je nach Fehler:

    -Getriebezahnrad 3. Gang tauschen (? je nach Fehler ?)

    -Kurbelwelle ( gute Qualität - da bist du gefragt )

    -Kolben ( KingKong - gibts bei Sachsenmoped, oder Megu )

    -Lager ( von Koyo - gibts bei Sachsenmoped )

    -Zylinder aufs nächste Maß honen oder schleifen


    Da ich aus Achim/Verden komme, könnte ich den Motor auch vorbeibringen.

    Aber erstmal die „übliche“ aber freundliche Frage:Auf welchen Preis würde ich da ungefähr kommen? :pilot:


    Gruß Maik

  • Moin.


    Er hat jetzt schon den Motor auseinander und eine Bestandsaufnahme gemacht. Junge junge.... das geht ja fix! Freu mich wie ´n Schnitzel auf die Beilage. :bounce:


    Gruß Maik

  • Moin.


    Motor ist fertig!!! Goil. Ging echt schnell. :dance::juchuu:


    Zylinder geschliffen

    Kurbelwelle neu ( Hersteller ??? )

    Kolben neu King Kong Tuningline 2-Ring von Sachsenmoped

    Schaltrad neu ( Hersteller??? Tommy Maul? )

    Kickerwelle neu

    + die eigentliche Regeneration, Lager und Dichtungen ( Kautasit und Viton-Ringe )


    Im Paket waren die Altteile gut verpackt, sowie die restlichen Dichtungen, die vermutlich im Dichtsatz noch übrig waren, also Kammerdichtung, Vergaserflanschdichtungen etc. Super, so kann man sich die Teile mal ansehen. Interessant, wenn man diese Teile noch nie in den Händen gehabt hat.


    Am WE mal Öl raufkippen und einbauen.

    An dieser Stelle schonmal vielen Dank an Tacharo!!! :rotate::rotate::rotate: Ich schreibe dann später mal, wie der Motor läuft. :pilot:


    Gruß Maik

  • Moin.


    So, hier mal meine Rezension. Erstmal Danke an tacharo und gleich vorweg: Gute Arbeit! Danke. :b_dance:

    Den gut eingepackten Motor habe ich am Freitag einbauen können. Kupplung eingestellt, Schaltung eingestellt, dann noch die Verbrecher-Zündung ganz oldschool mit Alustreifen. Mit Blitzlichtpistole mache ich das erst demnächst. Das wird dann genauer. Paarmal durchgekickt, wo ich schon gemerkt habe, daß es etwas schwerer geht als vorher. Er ist aber fast auf Schlag angesprungen und brabbelte erstmal zäh vor sich hin. Ebenso zäh fuhren sich die ersten paar Kilometer. Dazu sei gesagt, daß ich das Einfahren ähnlich mache, wie es bei YT von Motorerevo gezeigt wird. Mit Vollgas anfahren, aber rechtzeitig schalten, keine festgenagelte Kilometerangabe beim Einfahren, jedoch viel Zeit am Stück mit sich ändernden Lastzuständen. Ich peile mal 3 - 4 Touren von jeweils etwa 2,5 Stunden an, währenddessen ich den Motor Stück für Stück mehr fordere. Gemisch 1:33, später 1:50. ( Korrigiert mich, falls es so falsch ist ) Zum etwas zähen Motor gesellt sich ein leichtes Heulen im Fahrbetrieb, das wohl vom Getriebe oder Primärzahnrad kommen müsste. Oder die Lager müssen sich einlaufen(?). Der Kolben ( King-Kong Tuningline 2-Ring ) klingt unauffällig. Jetzt nach einer 70km Tour ( 2,5 Stunden ) ist es schon merklich besser. Das Heulen hat vom Gefühl her nachgelassen und auch der Motor gewinnt an Kraft. Vor allem auch im 3. Gang, ich komme jetzt schon etwas besser an der Ampel weg. Vorher war es so, daß mich die Autos überholten, wenn ich im 3. beschleunigen musste. Das ist, zumindest bis zur max. Einfahrgeschwindigkeit von 50km/h, nun vorbei. Spätestens am WE werde ich mal die Zündung abblitzen und eine Tour Richtung Walsrode machen, da kommen dann 2 mal 70km dazu. Dann verträgt sie vielleicht auch mal kurzzeitig die Maximalleistung(?).


    Das Allerbeste: Sie hatte ja seit je her explizit im 3. Gang sporadische Aussetzer im Vortrieb. Die sind bis jetzt nicht mehr aufgetreten. Entweder ein Lager oder das Schaltrad war schuld. :juchuu: Glaubt mir, alles Andere habe ich schon durchprobiert.


    Ich denke, die Entscheidung Tacharos Angebot anzunehmen war komplett richtig. Klare Weiterempfehlung!!!

    Macht tacharo eine Freude und schickt euren Motor gut gereinigt zu ihm und nehmt einen festen Karton, den er nochmal nehmen kann. Ich denke das hebt ungemein. :roll:


    Gruß Maik

  • Hi ich hätte da mal ne Frage, wie viel kostet der umbau inkl. regeneration von 3 gang auf 5 gang?
    Vielen Dank schon mal :)

  • Guten Morgen, die Einzelpreise habe ich gefunden. Nun zur Frage, ein Umbau vom 3-Gang zum 5-Gang, wird der preislich gleich bleiben (im Vergleich 3 zu 4 Gang), oder gibt es da Unterschiede? Habe auf die Schnelle nichts gefunden.

    Danke

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!