Enduro Schutzblech und seine Probleme

  • Quote from Nur Probleme

    Naja wie würdest du es denn tun ich denke das wird schon so gehen...

    :doofy: hoffe ich

    Ja zb. einen Ersatzrahmen kaufen

    und die FIN von der Zulassungsstelle eine Schlaggenehmigung holen damit eine Prüfstelle die FIN legal auf Ersatzrahmen überträgt usw.


    Kannst ja erst mal den Tank abbauen schauen ob der Rahmen unterm Tank krumm ist,

    was wirklichen geraden am Rahmen anlegen, dann sollte man es sehen.

  • .... da muss ich halt so aus kommen oder was abschleifen...

    Nimm die Seite vom Vorderrad, die zum Motor zeigt. Da kommst Du zum abschleifen am ehesten ran und musst nichts abbauen. :panic:

    Der Rahmen ist das mit das wichtigste Teil an der ganzen Simse, der MUSS in Ordnung sein.

  • Nimm die Seite vom Vorderrad, die zum Motor zeigt. Da kommst Du zum abschleifen am ehesten ran und musst nichts abbauen. :panic:

    Der Rahmen ist das mit das wichtigste Teil an der ganzen Simse, der MUSS in Ordnung sein.

    Verstehe dich schon aber das wird schon andere sind auch 10 jahre mit krummen Rahm gerfahren.

  • Ich habe spaßeshalber mal im Ratgeber geblättert und mir die sogenannten Einbauzeichnungen angesehen. Dabei festgestellt, daß es schon gewisse Maßunterschiede zwischen den Motoren gibt. Auch wenn inzwischen geklärt wurde, daß der Rahmen trotzdem geringfügig "einen weg" hat. Konnte 2-3 Stück S50 mit Plastekotflügel in der Bildersuche finden und bei denen haut das wohl hin zwecks Abstand zum Zylinder. Aus Gründen der Vollständigkeit trotzdem mal die unterschiedlichen Längen: M53/2 Zylinderkopfkante ganz oben vorne bis hinten Ende Kickstarterhebel (Hebel orig. waagerecht aufgesetzt) = 496mm. Und beim Typ M531/541 sind es lediglich 452mm. Mit dem "neuen" Motor hat man mehr Luft zwischen Zylinderkopf und Kotflügel.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!