ZT Tuning 21N1-11 Vergaser

  • - Hallo Liebe Simson Community

    - Ich habe eine Frage zum 21N1-11 Vergaser von ZT

    - Ich fahre seit neuesten den 60ccm Stage 1 auch von ZT

    - Bekomme aber den Vergaser nicht eingestellt da der Motor immer zu fett läuft

    - ich habe schon die kleinste HD genommen in dem Fall eine 100er

    - und die Umluftschraube 5 Umdrehungen rausgedreht sodass er mehr Luft bekommt

    - trotzdem versäuft er ständig und es Nervt einfach nur noch

    - Wenn die Ansaugmuffe weg ist dann bekommt er genug Luft und läuft auch aber das ist ja nicht die Lösung habt ihr irgendwelche Tipps?

    Dankeschön

  • Ich würde erstmal die umluftgemischschraube die ja quasi nur fürs standgas da ist komplett rausnehmen, dann hat sie kein standgas mehr und kann nicht mehr versaufen.



    Ich würde empfehlen das du dich bitte erstmal über die Funktionsweise des Vergaser informierst, und dann nochmal versuchst dein Problem genauer zu beschreiben.


    Wann versäuft sie? Bei Vollgas, im standgas? Beim normalen Fahren, oder einfach immer egal welche gasstellung...

  • Hallo, wenn die Ansaugmuffe dran ist dann startet das Moped erst gar nicht, bei Vollgas will er nicht hochdrehen

    Wenn die Muffe ab ist läuft er ohne Probleme egal bei welcher Gasstellung

    ?

  • Mach mal eine 110er HD rein.

    Und Dreh die umluftschraube 2 Umdrehungen raus.

    Ich vermute du verwechselst zu fett mit zu mager.

    Wo hast du die Nadel hängen?

  • Nadel hängt 3te Stufe so wie von ZT vorgegeben

    Nach Links drehen also gegen Uhrzeigersinn ist ja mehr Luft

    Funktioniert leider nicht mit 110 er läuft es viel zu fett

    Zündkerze ist Schwarz und es sifft hinten aus dem Auspuff raus

  • Schwimmerstand stimmt lässt ausreichend Benzin rein

    Es liegt anscheinend an einer nicht ausreichenden Luftzufuhr was ich nicht verstehen kann

  • Hast du deinen Luftfilter/Herzkasten umgebaut, oder ist der noch Stino? Davon steht nichts - oder habe ich es überlesen?

    Wenn du die Muffe abmachst und er dann läuft, bedeutet es, dass er nicht genug Luft bekommt.

    Hier eine kleinere Düse einzubauen wäre nicht sinnvoll, dann brauchst du auch keinen 21er Vergaser fahren.

  • Ja das ist ja das, 1 zusätzliches Loch wurde im Herzkasten gebohrt

    Und ein Tuning Luftfilter wurde verbaut deswegen wunder ich mich, das er nicht genug bekommt

  • Von TKM-Racing bekommt man Vergaser HD in Zwischengrößen und von " Schmitt " ein Leerlaufdüsenset ( 10 Stück ). Da mal andere ausprobieren. Ich habe auch einen ZT-N 60ccm Stage 1 ( bearbeitet ) und bin mit 18,5er RZT RVFK Vergaser, Luftfilter Umbau und Reso Auspuff bei HD 88 gelandet, die Leerlaufdüse ist da eine 32er.

  • ZT schreibt beim Zylinder ZT 60N Stage 1:


    "Das Zylinderkit kann auch mit Ø16mm Vergaser gefahren werden. Wir empfehlen aber für beste Fahrbarkeit und Leistung ausdrücklich Vergaser mit Ø19mm"


    Dein 21er Vergaser wäre eher was für 60/4 Zylinder, dann landest du auch ungefähr bei einer 110er HD (so hatte ich es mit LT60/4).

    Ich würde also eher dazu raten mal mit einem 16er Vergaser zu probieren, oder eben einen 19er.

  • Am besten wäre wohl wenn du dich direkt an ZT wendest und denen detailiert deine verbauten Komponenten mitteilst. Dann wirst du am ehesten eine Zielführende Antwort erhalten. Bei meinem LT 60/4 hatte ich damals einen Filu Sportfilter drinnen, umgebaut nach LT Anleitung und im Herzkasten 3 zusätzliche Öffnungen je 2cm Durchmesser (waren bei Bedarf mit passenden Stopfen verschließbar). Mit Reso Auspuff und 21er Vergaser landete ich da bei einer 110er HD, war aber auch viel viel Einstellungsarbeit und rumprobieren bis die Kiste endlich mal lief.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!