MEGU Glücksrad Simson Ersatzteile von ETHS

Zylinder mit mehr Hub fahren

  • Guten Abend, ich habe vor in meinem Zylinder nächstes Jahr ein wenig mehr hub zu fahren. Ich habe ein tüv Moped und hätte gern einen Zylinder den sonst keiner hat. Ich hab mir einen 105ccm Zylinder von reichtuning gekauft. Er wird mit einer normalen 44mm hub Welle gefahren und hat eine 55mm Kolben. Den würde ich gerne mit mehr hin fahren um auf 110-120ccm zu kommen, aber macht das überhaupt sinn und geht das? Wenn es geht was müsste ich dafür tuen? Und welche Kurbelwelle müsste ich fahren? Ich bin im Thema Simson und Simson Tuning eigentlich fortgeschrittener, aber grade bei diesem Thema hab ich kaum Ahnung. Lg und danke schon mal im voraus.

  • Wenn du fortgeschrittener in Sachen Tuning bist, dann versteh ich nicht warum du fragst.

    Oder bist du nur fortgeschrittener Komponenten Zusammenstecker?

    geht nich und kann ich nich sind die brüder von will ich nich

  • Ich baue seit Jahren für Leute Motoren und Mopeds auf, aber war bis jetzt so gesehen immer nur stecktuning ? wenn es andere Dinge gibt wie Bearbeitung von Zylindern hab ich das immer von Firmen machen lassen. Dinge wie Gehäuse aufschweißen und bearbeiten und planen der Flächen kann ich, aber das Thema ist absolutes Neuland für mich. Hoffe ihr könnt das irgendwie nachvollziehen

  • OK,

    Durch den Spacer hebst du die SZ an. Da passt dann nichts mehr.

    In deinem konkreten Fall brauchst du einen 3mm Spacer. Ob der Kolben dann im UT schon auf den Wangen aufsetzt musst du prüfen.

    Mit einen Steuerzeiten Rechner kannst du das vorher alles schon mal durchrechnen.

    geht nich und kann ich nich sind die brüder von will ich nich

  • Du hast 6mm mehr Hub also wandert der Kolben 3mm tiefer und 3mm höher. Damit der Kolben im OT nicht 3mm übersteht brauchst du mindestens einen 3mm Spacer. Aber da dürfen wir die Pleullänge nicht vergessen. Das Pleuel muss auch länger werde. Damit der Kolben im UT nicht an die Kurbelwelle anstößt also wird der Spacer noch größer.


    Die Steuerzeiten kannst du nicht anpassen die werden massiv erhöht. Verringern geht nicht mehr.


    Warum kauft man sich einen Zylinder von Reichtuning ? Es gibt Gründe warum kein Hersteller mehr 105ccm baut mit 44mm Hub. Jetzt dem thermisch eh schon bescheidenem Konzept noch mehr Hub geben funktioniert nicht. Inzwischen hat sich zudem gezeigt das ein gut gebauter 85ccm mehr Leistung erreicht als größere Hubräume im gleichen Kühlkörper und zudem thermisch stabil bleibt. Von den Erfahrungswerten mit Reichtuning mal ganz zu schweigen.


    Was will ich also damit sagen: Bau den 105ccm zusammen hoffe das er funktioniert und hält und las den Rest sein.

  • Ein längerer Hub hat schon seine Berechtigung, durch den längeren Kurbelarm gibt es gut Drehmoment. Ich würde lieber beim Stecktuning bleiben und einen zur Kurbelwelle passenden Zylinder besorgen.

  • Sehe ich auch wie Tommyboy1103 .

    Ein 105er mit 44mm hat nie so wirklich mit Leistung funktioniert. Schau dir allein den Abstand von Laufbuchse zu den Stehbolzen an.

    Das kann eigentlich nicht gut gehen.

    Packst du nun noch mehr Kolbengeschwindigkeit durch den längeren Hub dazu wir das ganze noch brenzliger.


    Am ende gewinnst du einfach nichts bzw. steht es in keinem Verhältnis.


    mfg

    :b_wink:

  • Der Abstand is wirklich jenseits von Gut & böse....Klemmer zu 80% - die 105er sind schon lange überholt (2000-2004) ..da gab´s nix anderes...


    Tip von mir: Direkt auf 110ccm gehen (ZT) oder runter auf 83ccm- ( großes Spektrum von zahm bis Membran/ Mehrkanal)

    Sollte trotzdem mehr ccm gewünscht sein:

    Königsklasse MTX-

    wird aber nicht billig- und allein alle Teile abzustimmen wird manch schlaflose Nacht bereiten.

    Quote

    einmal Simson- immer Simson

  • LordHelmchen

    Changed the title of the thread from “Zylinder mit mehr hub fahren” to “Zylinder mit mehr Hub fahren”.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!