Simson Treffen Suhl Tickets 2023 Simson Ersatzteile von ETHS

Radiales Spiel an der Kupplungswelle - S51

  • Moin, schraube gerade an einer S51.

    Nachdem mir aufgefallen ist, dass die Kupplung nicht richtig trennt und der Linke Kurbelwellensimmerring undicht ist habe ich den Kupplungsdeckel abgenommen und die gesamte Kupplung ausgebaut.

    Nun ist mir aufgefallen, das an der Kupplungswelle radiales spiel vorhanden ist (axial auch ein bisschen). Meine frage ist nun wie ich dieses am besten messe um zu schauen ob der Motor regeneriert werden muss…

  • na dann ist entweder die Welle eingelaufen oder des Lager ist fritte.

    Nun da sich der Vorhang der Nacht von der Bühne hebt kann das Spiel beginnen, das uns vom Drama einer Kultur berichtet

  • Gibt es nicht eine gewisse Toleranz für das Spiel der Welle?

    Die Kurbelwelle hat soweit kein spiel

    hoffe halt das der Motor nicht auf muss…

  • nix Toleranz, die Welle wird ins Lager gepresst und mit nem Sicherungsring gesichert.

    Beginnt bei dieser Pressverbindung sich etwas zu lösen, dann entweder die Welle eingelaufen oder das Lager defekt.

    Einzustellen geht da nix.

    Nun da sich der Vorhang der Nacht von der Bühne hebt kann das Spiel beginnen, das uns vom Drama einer Kultur berichtet

  • Hat das Lager an sich nicht immer etwas Spiel?

    Oder muss das neu sobald die Welle bei seitlicher Bewegung Geräusche macht? bzw.

    sich etwas bewegen lässt, im Innenring sitzt sie ja fest drinnen…

  • Definiere "Spiel". Je nach Ausführung (C3/C4) reden wir von hundertstel Millimetern, die ein Lager an Spiel hat. Sobald man es merkt (die Primärseite is schon ziemlich kurz vom Hebel her), isses Zeit für ne Instandsetzung.


    Gruss


    Mutschy

  • Danke für die Antwort.

    Ich rede von Der Kupplungswelle, nicht von der Kurbelwelle.

    Wie messe ich das spiel hier am besten aus ?

  • ...lassen. Wär glaub ich klüger.

    Kommt drauf an ;-) - wenn man es wirklich mal lernen will und man bereit ist Lehrgeld zu zahlen...wäre jetzt der Zeitpunkt es selbst zu machen.

    Sonst lernt man es nie.

    Wenn man sich dafür aber nicht so tief interessieren möchte / Geld in Werkzeug/Fehler investieren möchte: ganz klar machen lassen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!