MZA Kalender Simson Ersatzteile von ETHS Werbebanner Dumcke

Boost bottle- das, was sich dahinter versteckt, klingt erstmal interessant...aber ???

  • Guten Abend liebe Foristen! In der letzten Woche erhielt ich einen Kymco-Motorroller zur Reparatur (natürlich "Mofa"- mit dementsprechenden Nachteilen (elektronische Drossel...trotzdem fährt er um die 50...aber eben wenn...). Voraussetzen muß man, daß dieser "Agility 50 (4T!), von etwa Jahr 2000" seeehr alt ist, das heißt, daß die Kunststoffqualität(echt jetzt!!) hervorragend ist-im gegensatz zum vom Besitzer sein 2.Kymco People 50 von 2012 ("wie Porzellan, der Kunststoff"). Das Problem ist bei diesem die "serienmäßige Drosselung (stellt auf Spätzündung, deshalb Restdruck bei Einlassventilöffnung)", daß diese unheimlich viel "aufbereitetes Gemisch" zurück zum Ansaug(Luftfilter)gehäuse pustet...und Das Dingen hat einen Papierluftfilter...(Ölgehäuseentlüftung geht auch noch darein...das hat sich immer weiter gesteigert, bis der motor nur noch dampfwölkchen machte, mit müdem pff-puff-puff...(saugt mal Luft durch einen gebrauchten Kaffeefilter :morgaehn: ....). Die dadurch angeregte Beschäftigung mit dem Abschneiden der Strömung beim Einlassvorgang (jaja, die komplexe Materie der Zweitaktmotoren wird interessanter, je älter man wird. weil beim 4t hatte man ja schon alles...) brachte mich auf oben beschriebenes: die "Speicherflasche". Bringt soetwas beim (sonst unverändertem Simsonmotor (seies S50 oder S51) ) etwas positives (Teillastruckeln im unteren Drehzahlbereich gibts ja nicht nur bei großen Zweitaktern, und das Simson ist nicht für den 30Kmh-Unsinn ausgelegt!), und wie könnte man soetwas, ohne Originalmaterial zu verändern, realisieren? (Und was sagt der 16N3 Vergaser dazu, welcher bei mir eigentlich klaglos funktioniert?) :rotwerd:

  • Wenn du deine Beiträge klar formulieren würdest könnt man vielleicht erkennen worum es geht.

    Mit der Flasche meinst du einen Helmholtz-Resonator?

    Schluckimpfung ist süß - Kinderlähmung ist grausam.

  • Ich kenne die boost bottle nur bei 2Zyl.

    Z. B. RD 350. Da wurde das Druckausgleichsröhrchen zwischen den Vergasern durch diese Boost Bottle (vom Volumen her berechnet) ersetzt und sollte mehr Leistung bringen... Aber ob sowas bei ner Simme Sinn macht... :kopfkratz:

    Erst kamen sechs Leute. Die haben gesagt: "Das geht nicht!"

    Dann kam Einer- der wusste das nicht. Und hat es einfach gemacht...

  • Herr Lehmann, verwirre hier bitte niemanden mit wissenschaftlich korrekten Bezeichnungen.

    Marketinggehirne haben Jahrzehnte gebraucht um daraus ne Flasche zu machen.

    geht nich und kann ich nich sind die brüder von will ich nich

  • Was will der TE mitteilen, habe nach den ersten Zeilen keine Lust mehr gehabt, zu versuchen, nachzuvollziehen, was dieser meint.

    Lagerkoller hat nichts mit defekten Kugellagern zu tun!

  • Quote

    Bringt soetwas beim (sonst unverändertem Simsonmotor (seies S50 oder S51) ) etwas positives

    Mit einer Boostbottle läßt sich das zurückschwingen der Gassäule in den Vergaser eindämmen. Der Resonanzbereich der Boostbottle läuft somit magerer und es kann Treibstoff gespart werden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!