MZA Kalender Simson Ersatzteile von ETHS Werbebanner Dumcke

Meine S50 B1 Bj. 77

  • Mit vorne und hinten neuen Ritzeln und einer Regina Gold Kette mache ich mir um eine gerissene Kette weniger Sorgen.


    Ich denke, da ist die Wahrscheinlichkeit höher, daß mir in der Stadt einer die Vorfahrt klaut. Aber da kann der Sachverständige bestimmt mehr aus den Statisiken berichten.


    Das Fahren auf einem motorisierten Zweirad ist und bleibt grundsätzlich lebensgefährlich. Trotzdem Danke für die Fürsorge.

  • Klingt so, als wärst du alt. :rotate:

    Naja, wenn ich nach dem Studium (ich bin noch ein echter Ingenieur, kein Bätscheler) um 1990 meine Sachverständigenausbildung gemacht hab, werd ich wohl heute keine 16 mehr sein ... ;)

    49 ccm. 6,25 PS. 85 km/h

  • Jetzt mal wieder ein paar Fragen.


    1. Der neue Gasgriff ist in der neuen Armatur etwas schwergängig. Liegt das am Lack in der Innenseite der Armatur und schleift sich ein?


    2. Da der alte Fußrastenträger krumm und gerissen war, habe ich einen neuen bestellt. Der Schwung über dem Auspuff ist etwas weiter nach außen, könnte aber gerade noch so gehen. Schwieriger finde ich Passung für die vorderen Schrauben.



    Da hilft entweder nur Aufbohren oder zurück und hoffen, daß ein anderer besser ist. Was meint ihr?


    3. Will meine alte Säure Batterie gegen eine Gel Batterie tauschen. Da ich keine genauen bzw. unterschiedliche Angaben gefunden habe....

    Habe eine VAPE und H4 Scheinwerfer verbaut. Paßt eine 12 V 4 Ah 70 A Batterie?


    4. Wenn ich vorne die Bremse in das neue Rad einbaue, schleift es beim Drehen. Leider kann ich die Ursache nicht finden. Ich habe jetzt erstmal eine Unterlegscheibe zwischen Nabe und Bremsankerplatte verbaut, damit es rollt. Das kann aber nicht der Weisheit letzter Schluß sein.

    Jemand eine Idee, wo der Fehler zu suchen ist?


    Dann bitte hier das geballte Wissen.

  • Zu 4. Hast Du die Bremsbacken zentriert? Oder den Bowdenzug zu straff eingestellt?

  • 1) Gucken, was genau schleift und ggf mit Feile/Schleifvlies oder Schleifleinen gangbar machen.


    2) Reklamieren oder anpassen. Andere Nachbauten werden auch nich viel besser sein. Reparatur des alten (originalen) is nich machbar?


    3) Jo, die reicht vollkommen.


    4) Kommt halt drauf an, was genau schleift. Wie von dir beschrieben (Scheibe zwischen Nabe und Bremsanker im Schleifen zu verhindern), tippe ich auf zu breite Beläge oder zu weit abgearbeitete und eingelaufene Trommel. Kann auch sein, dass die Beläge einfach nich auf Anschlag sitzen 🤷🏻‍♂️


    Gruss


    Mutschy

  • Danke schon mal.


    1. Werde ich mal genau anschauen und den Gasgriff mit Kreide benetzen. Vielleicht sieht man ja die Stelle.


    2. Das dachte ich mir fast. Werde mal von Innen das Loch mit einer Reißnadel anzeichnen und dann zur Feile greifen.

    Der alte ist halt in Längsrichtung verbogen, ließ sich nicht richten, war schon ein paar Mal nachgeschweißt und hat auf der Seite des Schalthebels einen langen Riss. Da lohnt der Aufwand nicht.


    3. Ist bestellt. Dann wird auch etwas mehr Platz im Herzkasten für "Zeug".


    4. Ist noch ohne Bowdenzug und wurde von Hand mit dem Hebel zentriert. Daran sollte es nicht liegen.


    Ich hatte den Eindruck, das die Ankerplatte an den Speichen schleift. War es aber nicht.

    Beläge vorne muß ich wegen der Breite mal mit den hinteren vergleichen.

    Trommel kann es nicht sein, das Rad ist ja komplett neu.

    Ankerplatten muß ich mal vermessen, ob die verschlissen sind. Findet man irgendwo ein Maß?

  • Ich hätte noch einen Tip fürs Vorderrad.

    Hier könnte die Hülse zwischen den Radlagern zu kurz sein.

    (soll auch bei neuen Rädern passieren)

    Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :thumbsup::lol::furious:
    Fuhrpark: am 24.08.21 geklaut

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!