Simson Treffen Suhl Tickets 2023 Simson Ersatzteile von ETHS

Simson läuft mit neuen Zylinder fetter

  • Moin,

    Ich bin mit meinem RZT S60 Sport Plus eine 83er Hauptdüse im RVFK 18cs gefahren. Ich bin umgestiegen auf einen RZT RS604SP. Das Problem ist aber, dass er viel zu fett läuft und bei schnellen Gas geben nicht hochdreht. Da es ein 4-Kanal ist, dachte ich, dass ich eine größere Düse nehmen muss, ich habe eine 94er, eine 90er, 86er und eine 83er probiert, die einzige die halbwegs läuft ist die 83er, dieselbe wie im S60 Zylinder.

    Trotzdem läuft sie noch zu fett, weiter runter düsen will ich eigentlich nicht.

    könnte das am 1:30 Gemisch liegen? RZT empfiehlt 1:25 und eine 86er Hauptdüse, eine Antwort per Email habe ich auch noch nicht bekommen

    Die Nadel hängt in der 2ten von oben, wie es sein sollte

    Verbaut wurde ein Vario32SP Auspuff


    außerdem läuft sie mit einen 19er BVF genauso zu fett

    Wenn ich die Gummimuffe weg nehme dreht sie besser auf, also habe ich den alten AKF Tuningluftfilter ausgebaut und gegen einen größeren getauscht, trotzdem dreht sie dadurch nicht richtig auf

    Edited 2 times, last by TryEdds: Ein Beitrag von TryEdds mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Wenn der Motor zu fett läuft musst du mit der Düse runter.


    Nur wie kommst du darauf? Nur weil der Motor nicht richtig hochdrehen will?

    Schon mal gefahren bzw. Vollgas gefahren? Vor allem hier muss die Hauptdüse passen. Danach kommt der Rest.

    Schlechtes hochdrehen kann auch m Leerlaufgemisch, der Nadel oder dem Schieber liegen.


    Das Benzin-Öl-Gemisch hat damit wenig zu tun. Trotzdem wäre mir 1:25 oder 1:30 auf Dauer zu viel.

    Mit nem ordentlichen Öl (z.B. Motul 800RR) reicht 1:50 locker.


    mfg

    :b_wink:

  • ich weiß, dass 1:30 auf Dauer nicht gut ist, ist jetzt auch nur die erste Tankfüllung

    Vollgas noch nicht unbedingt, aber sie brauch ein bisschen um auf hohe Drehzahl zu kommen

    Aber ist die 83er Düse nicht eigentlich schon zu klein?

    Habe Angst wegen einem Kolbenklemmer

    Luftgemischschraube ist gut eingestellt, da wo die Drehzahl am höchsten ist

    Nadel ist in der 2ten von oben, also auch relativ mager, aber wie vorgeschrieben von RZT und der Schieber funktioniert auch, er hängt nirgends

  • Ja ne 83er ist wirklich recht wenig im 19er.

    Allerdings wissen wir auch nicht wie dein Luftfilter genau umgebaut ist.


    Mit der HD solltest du nicht versuchen die Gasannahme verändern zu wollen. Das geht nach hinten los.

    Also erst einmal die Luffi ordnungsgemäß umbauen dann ne 90er HD verbauen und danach Vollgas abstimmen.


    Wo steht denn deine Leerlaufluftschraube im Moment?

    Eine schlechte Gasannahme ist oftmals auch auf ein zu mageres Gemisch zurück zu führen. Da muss dann der Düsenstock geändert werden. Welcher ist gerade verbaut?

    Ist er zu Fett bringt die Vergrößerung des Cutaways am Schieber meist eine Verbesserung.


    Du hast zudem einen CS Vergaser. Der lässt sich sowieso etwas komplizierter abstimmen bzw. verzeiht er nicht so viel.


    mfg

    :b_wink:

  • Probiere mal einen anderen Luftfilter aus. Die RZT-Filter haben recht dichtes Filtermaterial.

    Ich habe keinen RZT Luftfilter, ich hatte einen AKF und jetzt habe ich mir einen selber gebaut, der lässt auch besser Luft durch.


    Luftfilter ist schon relativ groß ausgebaut

    Ich war heute auf einer Ausfahrt und habe relativ viel Gas gegeben

    Die Kerze ist braun, etwas zu braun aber gut so

    92km/h per GPS sind drin

    Luftgemischschraube ist ungefähr 5- 6 Umdrehungen raus(habe nicht nachgezählt), beim BVF wären das so 2-3 Umdrehungen, also nicht zu vergleichen

    Das Moped läuft jetzt ziemlich gut, sie verschluckt sich aber manchmal wenn man hochtourig fährt und dann Gas gibt, das hat sie aber schon vorher gemacht

    Ich bin jetzt zufrieden fürs erste und bedanke mich für die Hilfe

  • Luftgemischschraube ist ungefähr 5- 6 Umdrehungen raus


    :panic:

    Das ist auch beim CS (bzw. bei eigentlich jedem Vergaser) deutlich zu viel.

    Dies ist wahrscheinlich auch der Grund warum sich der Motor beim wieder ans Gas gehen verschluckt.

    Hinzu kommt (ich mutmaße jetzt einfach mal), dass der Motor ordentlich nachtaktet im Schiebebetrieb.


    mfg

    :b_wink:

  • Wenn ich die Schraube weiter rein drehe, läuft sie nicht richtig.

    Also soll ich noch weiter runter düsen?

    Ich werde es aber erstmal so lassen


    :panic:

    Hinzu kommt (ich mutmaße jetzt einfach mal), dass der Motor ordentlich nachtaktet im Schiebebetrieb.


    mfg

    :b_wink:

    wie meinst du nachtakten?

    Edited once, last by Simon S93: Ein Beitrag von TryEdds mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Er meint das "Räng..täng..täng" . Das typische Geräusch im Standgas.


    Wenn das Gemisch zu mager eingestellt ist, taktet der Motor im Schiebebetrieb schon bei noch hohen Drehzahlen nach...

    Erst kamen sechs Leute. Die haben gesagt: "Das geht nicht!"

    Dann kam Einer- der wusste das nicht. Und hat es einfach gemacht...

    Edited once, last by Papone57 ().

  • wie meinst du nachtakten?


    Wenn ich die Schraube weiter rein drehe, läuft sie nicht richtig.

    Also soll ich noch weiter runter düsen?

    Ich werde es aber erstmal so lassen

    Jetzt guckst du erstmal ob der Cutaway (das ist nämlich der Gasschieber, und nichts weiter) weit genug unten ist zum Standgaseinstellen. Wenn der Luftspalt da zu groß ist, kannst du an der Luftschraube nuddeln wie du willst, da passiert dann nichts.


    und vermeide Doppelpost

    Schluckimpfung ist süß - Kinderlähmung ist grausam.

  • Also soll ich noch weiter runter düsen?

    Ich habe doch bereits mehrfach geschrieben, dass du da mit der HD auf dem Holzweg bist. (wenn du diese meinst)

    Die Leerlaufluftschraube sollte irgendwo im Bereich von 0,5 bis 2 Umdrehungen (manche sagen sogar max. eine Umdrehung) stehen.

    Ist sie zu weit draußen hat sie keine wirkliche Regulierfunktion mehr, da der Kanal dann sowieso offen ist.

    Um hier entgegenzuwirken kann man eine andere Leerlaufdüse verwenden. Das sollte man aber nur nutzen wenn es auch wirklich daran liegt, sprich wenn das Gemisch irgendwo bis 1/8 Gasdrehung nicht stimmt. Andernfalls kaschiert man damit nur das Problem, welches an andere Stelle vorliegt.

    Durchaus möglich ist auch der Düsenstock bzw. die Nadel ansich. RZT bietet dazu verschiedene an.


    Jetzt guckst du erstmal ob der Cutaway (das ist nämlich der Gasschieber, und nichts weiter) weit genug unten ist zum Standgaseinstellen.

    Der Cutaway ist sicherlich nicht der Gasschieber. ;)

    Es bezeichnet den Ausschnitt am Gasschieber.


    mfg

    :b_wink:

  • Der Cutaway ist sicherlich nicht der Gasschieber. ;)

    Es bezeichnet den Ausschnitt am Gasschieber.

    wenn sich diese Auffassung im Mopped-und Tunigbereich so durchgesetzt hat, dann wird das wohl so sein.

    Schluckimpfung ist süß - Kinderlähmung ist grausam.

  • Jetzt guckst du erstmal ob der Cutaway (das ist nämlich der Gasschieber, und nichts weiter) weit genug unten ist zum Standgaseinstellen. Wenn der Luftspalt da zu groß ist, kannst du an der Luftschraube nuddeln wie du willst, da passiert dann nichts.


    und vermeide Doppelpost

    Der Gasschieber ist weit genug unten, eine kleine Lücke ist da, so wie es sein soll, Standgas lässt sich problemlos einstellen

    Und wenn ich an der Luftschraube drehe tut sich sehr wohl etwas

    Ich habe doch bereits mehrfach geschrieben, dass du da mit der HD auf dem Holzweg bist. (wenn du diese meinst)

    Die Leerlaufluftschraube sollte irgendwo im Bereich von 0,5 bis 2 Umdrehungen (manche sagen sogar max. eine Umdrehung) stehen.

    Ist sie zu weit draußen hat sie keine wirkliche Regulierfunktion mehr, da der Kanal dann sowieso offen ist.

    Habe nochmal geguckt, ich kann die Schraube aus irgendeinem Grund sehr weit ins "Gehäuse" rein drehen, wenn man genau die Kannte nimmt, sind es 1,75 bis 2 Umdrehungen


    Ich werde es jetzt erstmal so lassen

  • Es gibt auch für die RZT RVFK Vergaser unterschiedliche Nadeldüsen ( 260, 262, 264 usw. ). Die von RZT verwendeten Amal-Nadeln bekommt man auch in Standart, Mager, Fett.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!