Abstimmungsproblem

  • Ich habe eine neu aufgebaute S51,12V mit E-Zündung.Motor ist von Tacharo gemacht,mit gebohrtem DDR-Zylinder und 1-Ring Kolben.Vergaser ist ein "voreingestellter" 16 N1-11 von Langtuning mit 75er HD.Zündung ist bei 1,8mm abgeblitzt.Das Luftfilterblech ist "ausgeknabbert",ein Filufilter drin und eine "strömungsoptimierte"Ansaugmuffe von ZW-Parts.

    Der Motor ist bis jetzt ca 100km gefahren.Kerze war mit der 72er HD mir etwas zu hell,daher jetzt die 75.

    Gemischschraube ist ca 1 3/4 raus.Nadel hängt in der untersten Kerbe,also ganz oben (fett).In allen anderen Kerben läuft der Motor (bis Halbgas)nicht richtig bzw verschluckt sich.Ich vermute,das er da zuwenig Benzin bekommt.Im Standgas nimmt er sofort Gas an.Auch beim Fahren und beschleunigen gibt es keine Probleme.Er zieht willig durch,auch aus niedrigeren Drehzahlen.Endgeschwindigkeit liegt bei knapp über 60.

    Mein Problem ist die Gasannahme nach dem Heruntertouren im Fahrbetrieb.Ich fahre also so im 4.ten Gang mit ca.50 so umher und gehe vom Gas,weil vllt ne Kurve kommt oder so,dann will ich wieder Gas geben (ich dreh voll am Gasgriff) und dann passiert 1-2 sec nichts.Man kann sich das so vorstellen,wie,wenn man normal fährt und dann den Choke zieht.Dann "ersäuft" der Motor ja auch kurz und geht dann.Genauso ist das bei mir beim wieder beschleunigen.

    Nach der kurzen Gedenkpause geht es normal weiter.Gebe ich nach dem abtouren ganz behutsam wieder Gas,geht es.

    Was könnte die Ursache dafür sein?

    Tank ist Top,Benzinhahn ist OK,hab zwar die Durchlaufmenge nicht gemessen,aber bei einem Stino 50er dürfte das kein große Rolle spielen.Habe noch einen großen Benzinfilter dran.Auch da steht während der Fahrt immer Benzin drin.

  • Den Schwimmer per Senfglasmethode einstellen- manchmal hilfts.

    Die Durchflussmenge spielt auch beim Stino eine nicht ganz so kleine Rolle...! ;)

    Oder vielleicht müsste der Gasschieber bearbeitet werden- siehe hier mal

    Erst kamen sechs Leute. Die haben gesagt: "Das geht nicht!"

    Dann kam Einer- der wusste das nicht. Und hat es einfach gemacht...

  • Schwimmer hatte ich nochmal auf 27/32,5 eingestellt.

    Was ich vergessen hatte.

    Der Auspuffkrümmer ist direkt am Zylinderauslass die ersten ca 5cm leicht gelblich verfärbt.

  • Der LuFi soll mehr Luft durchlassen, daher nehme ich mal stark an, dass der Unterdruck bei Vollgas abnimmt, was eine größere HD erforderlich macht. Das hast mit der 75er schon gemacht. Tendenziell würde ich deiner Beschreibung nach (insbesondere der Hinweis auf die nicht gut funktiknierenden tiefern Nadelpositionen) meinen, dass die HD noch einen Tick größer muss; die Nadel dann tiefer hängen.

  • Die Vermutung mit der noch größeren HD hatte ich auch schon.Aber es ist doch ein normaler 50er!? Macht es denn sooo viel aus,wenn ein anderer Filter und ein vergrößertes Filterblech verbaut ist?So wirklich viel Leistung merk ich jetzt auch noch nicht.War auch nicht wirklich meine Intention.

    Vllt sollte ich erstmal wieder komplett auf Serie zurückbauen und prüfen,ob es dann besser geht.

  • Kurzes Update.Habe jetzt ne 78er HD drin und die Nadel wieder eine Kerbe tiefer gesetzt.Jetzt läuft sie wieder wie sie soll.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!