Vergaserproblem beim LT60

  • Moin Leute,

    ich habe eine Frage zur Schwimmerstellung beim BVF 16N1-11 Vergaser. Verbaut ist eine Vape und ein LT60 Reso Zylinder. Der Luftfilter ist ein Filu. Ich habe das Gefühl, bzw das Problem, dass der Motor ausmagert im Leerlauf. Man könnte es auch als hängenbleiben der Drehzahl beschreiben. Die Drehzahlen gehen nach einer Zeit im Leerlauf von alleine hoch. Nach kurzem Gas geben fängt sich die Drehzahl wieder. Kurz danach geht das Spiel von vorne los. Ich habe in einem Forum gelesen, dass einige den Schwimmerstand ändern bei diesem Zylinder, auf 30mm geschlossen und 32mm geöffnet. Die aktuelle Einstellung ist nach dem Video von LT. Ebenfalls tauschen einige die Leerlaufdüse von einer 35er zu einer 40er. Wie habt ihr den Schwimmer eingestellt und was habt ihr am Vergaser noch verändert? Die HD ist eine 75er und die Kerze ist Rehbraun. Meine anderen Mopeds mit Bing Vergaser laufen perfekt. Nur das eine mit BVF Vergaser will einfach nicht. Bin für jeden Tipp dankbar.

  • Hat der Motor denn jemals eine Regeneration gesehen? Vielleicht ist hier Nebenluft ein Thema?

    Nimm dir mal die Zeit und sprüh den laufenden Motor mit Bremsenreiniger ab. Wenn er Abtourt hast du den Fehler gefunden!

    LT S70 SPEZIAL; Ruhe in frieden :sleep:

  • Ist denn der Filu-Filter nach LT Vorgaben umgebaut? Ich würde auch mal ne 40 er LLD versuchen, hat beim Kumpel im 70er Sport auch das leichte hochdrehen im Standgas normalisiert.

    Gibt die Maschine beim bewegen des Lenkers denn von allein Gas? Hier müssen am Seilzug zur Vergaserkappe 2 bis 3 mm Spiel sein.

    Grüße

    LT S70 SPEZIAL; Ruhe in frieden :sleep:

  • Filu Filter nach LT Vorgaben umbauen? Das höre ich jetzt zum ersten mal. Die Bowdenzüge haben alle 3-4mm Spiel, das habe ich schon kontrolliert. Ich verstehe es technisch nicht, wieso bei einer kleineren Standgasdüse die Leerlaufdrehzahl so hoch ist, normal müsste sie doch vor sich her tuckern? Habe mir jetzt aber mal eine 40er LLD bestellt. Von einer größeren LLD hat aber Langtunung nichts gesagt. Wenn ich das Standgas am Vergaser verstellen will, ist es entweder zu hoch oder zu niedrig. Unter Last läuft der Zylinder wirklich sehr gut muss ich sagen. Komme auf 87km/h.

  • Mal den Schwimmer nach Senfglasmethode einstellen und die 40 er LLD versuchen. Der Filu-Filter hat doch einen Absatz Richtung Seitendeckel, wenn ich mich recht erinnere? Dieser Absatz sorgt dafür, das der Motor beim 21er BVF überfettet, beim 16er BVF kann die Luftmenge grade noch so reichen....

    Mach mal bitte ein Bild von deinem Filu-Filter!

    LT S70 SPEZIAL; Ruhe in frieden :sleep:

  • Der Filu Filter ist komplett Standard, ein Bild kann ich nicht machen, bin aktuell nicht zu Hause. Den Schwimmer habe ich nach Senfglasmethode eingestellt. Füllhöhe 8mm. Einige haben schon geschrieben ich soll den Schwimmer auf 30mm und 32mm einstellen. Langtuning sagt in dem Video, im Geschlossenen Zustand sollen die Tonnen bündig mit der Dichtfläche sein und offen unten am Düsenstock bündig sein. Der normale Schwimmerstand ist ja 28mm geschlossen und 32mm geöffnet.

  • Nur das sich solche "Richtwerte" in Zeiten von ungleich schweren Schwimmern nicht mehr nutzen lassen. 8mm nach Senfglas ist ein guter Ausgangspunkt.

  • Hallo, 28 -32,5 ist beim 1N11 einzustellen- Desweiteren: was versprichst Du Dir von nem Filu Luftfilter?

    Kenne ja leider die anderern verbauten Komponenten nicht- die da wären:

    Auspuff

    Krümmer

    Zündung


    Tuning: Eine Abstimmung aller Bauteile führt zum Erfolg.


    Nur einfach nen LT60Reso (Laufleistung?) auf nen reg, Block setzen, BVF (Nachbau- komplett gereinigt? entgratet? alles überprüft?)

    ist nicht.......


    Der LT60Reso ist für Stino Komponenten ausgelegt...Wenn die noch in Ordnung sind.


    Was mir auch noch fehlt:

    Durchflussmenge ml/min. Wenn Benzinfilter dazwischen- weg damit- Dein Benzinhahn hat selbst einen-

    Überlaufschlauch dran? Weg damit- wärst nicht der erste mit Problemen deswegen


    Und wenn erst diese Fragen beantwortet sind- kann man versuchen, Dir eine ordentliche Hilfestellung zu geben.


    Gruß Dillinger


    (Der selbst nen LT60Reso mit Filu/VM20/ AOA2 /Vape/ 5Gang fährt)

    Quote

    einmal Simson- immer Simson

  • Danke für deine Antwort, also dann fange ich mal an. Auspuff und Krümmer ist ein AOA2 (Enduro) von LangTuning. Zündung ist Vape, 1,5mm vor OT. Eingestellt mit Zündeinstelluhr und abgeblitzt. Die Filu Luftfiltermatte lässt mehr Luft durch, hat schon einiges gebracht, sodass das Moped nichtmehr absäuft.


    ALLE anderen Bauteile am Motor und im Motor sind nagelneu und haben insgesamt noch keine 600km runter. Der BVF Vergaser war auch neu. Habe ihn mit dem Kompressor und Bremsenreiniger vor der Montage gründlich gereinigt. Ein Grad ist mir nirgendwo aufgefallen.


    Benzindurchfluss mit Extra-Filter ca 300 ml die Minute.


    Abblaufschlauch war noch nie am Vergaser dran.


    Hoffe du kannst mit diesen Informationen etwas anfangen und mir weiterhelfen :-)

  • Danke für die Beantwortung......BVF- Nachbau (original MZA oder FEZ/ SaMo/ Kultmoped?) was mir an der ganzen Sache nicht gefällt, ist wie Du schon selbst beschrieben hast:

    Ich habe das Gefühl, bzw das Problem, dass der Motor ausmagert im Leerlauf. Man könnte es auch als hängenbleiben der Drehzahl beschreiben. Die Drehzahlen gehen nach einer Zeit im Leerlauf von alleine hoch. Nach kurzem Gas geben fängt sich die Drehzahl wieder.


    Heißt für mein Verständnis: Kammer leer/ mehr Luftzufuhr/ dadurch höhere Drehzahl- lass mich gerne eines besseren belehren - bei mir war durch einstellen des Schwimmers meine Problematik behoben -denn mit 30-32 (2mm) kann nix nachkommen- wenn man dann auch noch auf Kopfsteinpflaster rumdüst- wirds lustig- Im Fahrbetrieb fängt der nämlich dann an zu ruckeln.


    Stell den Schwimmer auf das von mir genannte Maß ein - und dann sehen wir weiter.- und bau den Extra Filter ab!


    PS.:


    BO seit 88 ein Teil von mir. :teufel:

    Quote

    einmal Simson- immer Simson

  • Viva los Tioz :Beer: , ich bin erst seit 2005 dabei


    Den Vergaser habe ich bei meinem MZA Händler gekauft und einen anderen bei Ostoase. Also sollte ich den Schwimmer auf 28/32,5mm einstellen wenn ich das richtig verstanden habe. Welche Nadelstellung sollte ich einstellen?


    Soll ich die 40er LLD auch einbauen oder erstmal sein lassen?

  • 2005 war ich aufm Lausitzring.... :Beer:


    Mach erstmal die Nadel mittig, HD kannste höher (80), da mehr Luft ankommt. LLD lass die mal noch so.

    Quote

    einmal Simson- immer Simson

  • Den Vergaser habe ich bei meinem MZA Händler gekauft und einen anderen bei Ostoase.

    :kopfkratz: Ostoase ist wohl kein MZA-Händler ?


    Hast du da manchmal so MZA Ausschuss-Vergaser erwischt, wo die Luftfiltermuffe den Luftausgleichskanal ungewollt verschließt, weil die Öffnung falsch ist?

    Musst mal hier schauen, da gabs auch das Problem

    Probleme nach Wechsel des Zylinderkits

    und hier

    Vorstellung einer neuen alten S50

    Edited once, last by ckich ().

  • Du musst richtig lesen ;) Einen Vergaser habe ich bei meinem MZA Händler gekauft. Einen anderen Vergaser (der auch nicht richtig lief) habe ich bei Ostoase bestellt.


    Das mit der Muffe habe ich schon gehört, direkt kontrolliert habe ich es allerdings noch nicht.

  • Du musst richtig lesen ;) Einen Vergaser habe ich bei meinem MZA Händler gekauft. Einen anderen Vergaser (der auch nicht richtig lief) habe ich bei Ostoase bestellt.

    Nee nee, du musst es richtig verstehen, Ostoase ist auch nur ein MZA-Händler..... ;)

    Ich habe es schon verstanden das den einen Vergaser beim Händler vor Ort gekauft hast und den anderen bei der Ostoase.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!