S51 60/4 bei Vollgas langsamer als 3/4 Gas

  • Halo Simsonforum,

    Ich habe wieder Probleme mit meiner S51 und zwar wie oben schon steht fahre ich mit Vollgas viel langsamer als 3/4 Gas. Verbaut habe ich nun einen 60ccm 4 Kanal Zylinder mit Einringkolben von MZA (ja ich weiß nicht die beste Wahl, da mein Freund diesen aber auch fährt und zwar mit 16n1-11 und Nachbau Luftfilter und damit auch 78 kmh Fährt habe ich mich nun auch für diesen entschieden). So in der "Anleitung" stand drin, dass man diesen mit einem Tuningluftfilter, 19n1 Rennvergaser und 32mm Auspuffset fahren sollte. Denn Vergaser und Luftfilter habe ich da mit einem düsenset. Nun kriege ich denn Zylinder nicht wirklich abgestimmt. Eingefahren ist der aber schon! Im Heft stand mit einer 105 HD anfangen und in 5er Schritten langsamer runtergehen bis dieser halt funktioniert. Bin während dieser Zeit mit einer 85er HD gefahren. Ging ganz gut bis auf das Vollgas-Problem. Habe mich mehrmals belesen und auch mehrfach erfahren, dass die 85er HD in einem 19er Vergaser nicht richtig sei. Auch das der Zylinder bei Vollgas einfach zu wenig Benzin bekommt. Daraufhin habe ich eine 90er HD ausprobiert. Hört sich auf jeden Fall besser an, nebelt sehr und im Teillastbereich säuft sie ab und zu Mal ab, da werde ich nur die Nadel verstellen. Jedoch läuft die auf Vollgas gerade so 60 kmh und "wackelt" bzw stottert wie als ob sie nicht zündet. Hört sich für mich nach einer falschen Vergaser Einstellungen an. Zündkerze war etwas schwarz => zu fettig

    Aber wenn ich die 85er HD reinbaue kann ich wieder kein Vollgas geben, dort fährt sie dann aber auch so um die 70kmh. Bei der 83er HD lief sie finde ich noch schlechter, ich könnte noch weniger Gas geben und es gab insgesamt 3 Fehlzündungen auf vlt 5km. (Jetzt nicht mehr). Zündung habe ich auf 1,8 ; 1,6; 1,5; 1,4 vor OT ausprobiert. Was kann es nur sein bzw wir kann ich meinen Vergaser am besten einstellen. Ich weiß das der Zylinder jetzt nicht der beste ist aber ein bisschen mehr Leistung hat der auf jeden Fall.

  • Simson-S51-E

    Changed the title of the thread from “S51 bei Vollgas langsamer als 3/4 Gas” to “S51 60/4 bei Vollgas langsamer als 3/4 Gas”.
  • Stimmt daran habe ich noch gar nicht gedacht werde ich gleich Mal ausprobieren


    Also schnell alles wieder zurückgebaut. Verbaut ist nun ein 16n1-8 mit 75HD und Sportluftfilter -> sollte ja wie 72er HD und ori luftfilter sein. Sie lief jetzt 65 kmh und beim beschleunigen war sie "stabiler" aber bei Vollgas war halt wieder das stottern und nach rund 30s-40s Vollgas auch gleich 3 Fehlzündungen. Ich bin wirklich ratlos


    Übrigens das Kerzenbild würde deutlich heller und denn Choke habe ich während der Fahrt bei Vollgas Mal gezogen: hat dadurch gar nicht mehr gezündet. Ich möchte die so schnell wie möglich wieder zum laufen zu bringen, da bald mein Praktikum ansteht und das Moped funktionsfähig sein muss :(


    3d1t by v3g0: bitte in zukunft auf die 24h regel achten. solltest du einen update deines postings innerhalb dieser zeit vornehmen wollen, bitte deinen letzten beitrag editieren. danke :)

    Edited 2 times, last by SSJ3 Vegotenks: Ein Beitrag von Simson-S51-E mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Fehlzündungen sprechen fürn Zündungsproblem.

    Was hast du für ein Zündung und was fürn Sportluftfilter hast du da?

    Stimmt dein Schwimmerstand?

    Warum verbaust du ein S50 Vergaser ?

  • Also Zündung ist eine vape 3 Zündung. Eine Nadel war im 19er Vergaser auch dabei dementsprechend auch verbaut. Schwimmerstand habe ich nicht geprüft ( mit diesem auch noch keine Probleme gehabt kann ja trotzdem falsch sein werde ich demnächst noch prüfen)

    Den Vergaser habe ich mal geschenkt bekommen ( nagelneu) war zwar kein 16n1-11 aber beim 50ccm ori Zylinder lief das Moped auch sehr schön damit. Da keine Probleme aufkamen habe ich denn dann auch nie gewechselt.

    Ohne Ansaugmuffe habe ich denn noch nicht versucht werde ich aber auch Mal ausprobieren, wenn der 19er Vergaser wieder eingebaut wird oder auch beim 16er Vergaser testen ?

    Dass die Muffe den Kanal verschließt habe ich auch schon beim ersten Einbau überprüft dieser wird nicht verschlossen.

    Sportluftfilter ist ein "Tuning Luftfilter" von AKF. (Glaube Filu)

  • Ist ein Nachbau Enduro Auspuff mit Nachbau Enduro KKrümmer (28mm). Der ist nicht bearbeitet bzw noch nicht gekürzt. Wenn nötig ist kann ich Mal die vape wegeoden Fehlzündungen einfach Mal Durchmessen

  • Fehllzündungen : ist ausreichend Masse für die Vapezündung vorhanden? Dein Auspuff unterstützt nicht gerade die Füllung und dann noch mit einen 19er Vergaser und 4K Zylinder. Bei Sachsenmoped haben die gerade Auspuffanlagen mit geschlossenen Gegenkonus im Angebot. Falls der Auspuff nicht genügend " saugt " am Auslass / Unterdruck bildet, dann wird das Gemisch im größeren Vergaserdurchmesser nicht genügend beschleunigt. Die Folge: gnadenloses Überfetten im Teillastbereich.

  • Also Masse ist finde ich ausreichend vorhanden. Habe auch zusätzlich zu dem normalen kabel der Motormase noch ein zusätzliches angebracht. Das zundmodul bekommt auch genügend Masse da dort das Kabel mit angeschlossen ist. Ich habe noch ein gekürzten Krümmer und aufgebohrten Auspuff da zwar nur 28mm aber vlt bessert sich da ja was. Wenn ich den Auspuff verwenden soll, sollte ich dann einen gekürzten Enduro Krümmer oder einen gekürzten normalen Auspuff verwenden?

  • So,habe jetzt den Enduro Krümmer gekürzt. 2 Löcher a 10mm gebohrt. Den 19er Vergaser Einbaut.Ihn im Teilbereich magerer gestellt und eine 95 HD eingebaut. Sie lief jetzt etwas besser im Vergleich zu der 90er, 85er und 83er Düse. Ich glaube wirklich langsam das die viel zu wenig Benzin bzw zu viel Luft bekommen hat, denn Vollgas kann ich schon geben die nörgelt noch ein bisschen rum aber schon Mal ein Erfolg. Fehlzündungen gab es bis jetzt noch keine...hoffe das bleibt auch so. Eine neue Zündkerze werde ich auch Mal probieren.

  • Habe heute noch eine 100er HD und 105er HD getestet. Mit der 100er Konnte ich durchgängig Vollgas geben jedoch hat die noch ab und zu leicht genörgelt. Mit der 105er HD das selbe Spiel jedoch noch geringer und im Teillastbereich bei beiden angefangen ab und zu zu Stocken (liegt wohl an der Nadel die wohl zu mager ist). Bei beiden Düsen war die Kerze grau (Vollgas gefahren und Zündung aus + Kupplung). Ist die 105er HD immer noch zu mager oder kann ich denn Rest am Vergaser einstellen?

  • Sooo, ich habe gestern Abend eine 110 düse eingebaut und siehe da, bei Vollgas läuft sie wundervoll. Kein stottern nichts nebelt tut sie aber wenn sie noch kalt ist (blauer Nebel kein weißer) im Teillastbereich bzw bei nicht so hohen Drehzahlen säuft die mir ganz gerne ab. Verhindern kann ich das indem ich bevor ich anhalte oder Niedrigtourig fahre den Benzinhahn schließe. Geht sie dann doch aus muss der Benzinhahn geschlossen werden und kurz im stand tuckern lassen-> entweder ist der Schwimmer nicht richtig eingestellt oder vlt die Gasnadel umhängen, also magerer oder????


    Die Fehlzündungen habe ich jetzt auch nicht mehr. Schuld daran waren die Haltebleche der Grundplatte. Diese haben sich wohl verbogen und die Grundplatte konnte sich verdrehen und Schleife leicht manchmal am Polrad. Dadurch hat die sich wohl bei hohen Drehzahlen sehr verstellt und eine Fehlzündungen war die Folge. Die Kerze ist auch kaputt gegangen. Eine neue ist jetzt verbaut.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!