Polizei gibt keine Auskunft

  • Als ich vor ein paar Tagen bei der Polizei angerufen hab und meine Rahmenummer prüfen lassen wollte meinte der Polizist nur zu mir:"ich solle mich an die Zulassungsstelle wenden" das wars.

  • Normales Verhalten, denn sie müssen dir den Gefallen nicht tun.


    Geh persönlich zur Wache, frage höflich, ob du stören darfst und gerade jemand Zeit für dein Anliegen hätte..dann erläuterst du warum du da bist. Am besten mit Vorgeschichte.. Kaufabsicht, gekauft, geschenkt bekommen, etc..

    Selbst da wollte man mich noch abwimmeln. "Da könne ja jeder herkommen! Nur per Antrag, nicht unser Problem."

    Bisschen auf die Tränendrüse drücken "...plane kompletten Neuaufbau. Möchte ja ungern 2000€ in einen geklauten Rahmen stecken und mich ggf. dann auch noch ungewollt an Hehlerware beteiligen.." half dann den Beamten umzustimmen, die 10Sek in seinen Rechner zu schauen.

    Schriftlich gibts da aber nichts für dich.

  • Ja ob das moped geklaut ist der vorbesitzer meinte zwar das es von ihm geprüft wurde aber trotzdem gut die karre hat auch ein neues Typenschild bekommen aber trotzdem die sorge ist natürlich trotzdem da

  • Merkwürdige Polizisten habt ihr. Ich gehe vor jedem Kauf mit der Rahmennummer hin, bekunde meine Kaufabsicht und bekomme jedesmal einen Schrieb mit, dass ich da war, die Nummer geprüft wurde und nicht als gestohlen vorliegt. Mit Datum, Stempel und Unterschrift.

    Ohne Betteln und langes rumlabern.

  • Halt Pech gehabt und auf den Falschen getroffen.

    Nach meiner Erfahrung sind die Polizisten mit viel Bürgerkontakt keine Menschenfreunde.

    Dazu kommt das, daß Arbeitsklima übel ist. Ich würde dort auch nicht arbeiten wollen.

    VG

    Sport frei!


    Kultmoped

  • Schätze dich glücklich. ;)

    Ich war das letzte mal damit in Düsseldorf. Da sind die Polizisten eh grundgenervt von allem. Danach habe ich keine Simson mehr gekauft. Komischerweise habe ich sowieso immer Papiere dazu bekommen, außer bei Simsons, fällt mir gerade auf.

  • Nur mal so, ich hatte vor 2wochen das selbige Problem.. Ich wollte telefonisch ne rahmennummer abfragen, und der nette Officer sagte wortwörtlich das sie keine Auskunft mehr auf Zuruf geben können, ich solle wenn ein Verdacht besteht eine Anzeige machen und dann abwarten was passiert.



    Mfg ronny

  • Ja ob das moped geklaut ist der vorbesitzer meinte zwar das es von ihm geprüft wurde aber trotzdem gut die karre hat auch ein neues Typenschild bekommen aber trotzdem die sorge ist natürlich trotzdem da

    ich würde mir in erster Linie Sorgen über die Papiere machen.

    Und sonst hab ich gute Erfahrungen mit zur Wache fahren und sehr Nett fragen

  • ich würde mir in erster Linie Sorgen über die Papiere machen.

    Stimmt, wenn da nicht mehr das originale Typenschild dran ist, liegt es nahe das es wahrscheinlich um ein Reimport handelt.

    Ohne das originale Typenschild, muss eh eine 21er Abnahme gemacht werden.

    Spätestens wenn TE auf die Zulassungsstelle geht, um das 21er Gutachten abstempeln zu lassen, dann erfährt er es wenn wenn die in Deutschland geklaut wurde oder was anderes vorliegt.

  • Du müsstest auch die Polizei in Ungarn etc. anrufen, ob das Mopedle dort geklaut wurde ...

    49 ccm. 6,25 PS. 85 km/h

  • Ich habe vor 4 Wochen bei der Polizei angerufen, die meinten sie hätten gar nicht die Möglichkeit am PC das abzurufen - ich solle mich an die Zulassungsstelle wenden. Vielleicht kommt es auch auf das jeweilige Revier an, weil das es Möglich ist weiß ich auf jeden Fall.

  • die Polizei hat nicht die Möglichkeit eine Fahrgestellnummer auf Diebstahl zu prüfen? Schöne Geschichte, eventuell sollten die netten streifenhörnchen dieser Dienststelle lieber Brötchen verkaufen...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!