Kolbenschieber hat klemmspuren

  • Moin leute, ich bin gestern gefahren und habe gemerkt das es bei hohen drehzahlen

    Ruckelt und ich nicht richtig vorran komme.

    Ich habe es maximal auf 50 geschafft und andauernd hat es geruckelt als ob das moped zu wenig dprit bekommt. Dann habe ich heute den vergaser gereinigt und mir ist aufgefallen das der kolbenschieber klemmspuren hat. Soll ich ihn wieder einbauen oder einen neuen besorgen?

    Dann habe ich den durchfluss gemessen, das waren 310 ml pro min.


    Ich bitte um Hilfe


    Ps das Moped lief sonst super

  • Kommen die 310 ml auch nach dem SNV an ?? Denn dort klemmt gern mal der gefederte Stift, wegen Ablagerungen im SchwimmerNadelVentil und dat Moped fängt an zu ruckeln.......auch die Kombination der 15er Düse und dem Stift läuft gern ein, weil es ein recht weiches Material ist. Dort bildet sich dann eine umlaufende Kante am Konus, wodurch der Stift haken könnte und in dem Moment dann kein Benzin nachfließt.


    Also bau mal das SNV auseinander und mach Foto´s davon !

    .......auch ne verdreckte Zündkerze und der Kerzenstecker könnte schuld sein, denn es gibt Kerzenstecker die mit fortschreitenden Alter ein Wärmeproblem, ähnlich der E-Zündung bekommen !

    Wenn der Kolbenschieber so aussieht, wird die Laufbahn im Verg.-oberteil nicht besser aussehen, da IMHO beides das selbe Material ist. Man kann versuchen, die Kratzer mit 600er Nassschleifpapier zu beseitigen, ehe der Schieber wirklich mal bei Vollgas klemmt. Sonst wird halt, je nach alter des Vergasers, mal ein neuer MZA Vergaser fällig. ( hier bitte für den M541 einen N1-11 Vergaser oder entsprechenden BING-Vergaser verwenden. Wobei der BING einen entscheidenden Vorteil hat....)

    LT S70 SPEZIAL; Ruhe in frieden :sleep:

    Edited once, last by S70fighter: ...was vergessen... ().

  • Was passiert, wenn du bei Vollgas den Startvergaser betätigst?

    Wenn der Schieber sich leicht im Vergaser bewegt sind die Schleifspuren unbedenklich.

    geht nich und kann ich nich sind die brüder von will ich nich

  • Hallo.


    Das sind keine Klemmspuren, das sind Schleifspuren und die sind normal, das hat jeder BVF.



    Ist der Fehler erst vor kurzem aufgetreten? Was für eine Bedüsung und Nadel wird gefahren?


    Zylinder Serie?



    Gruss.

  • Ich tippe mal auf Haupdüse im Vergaser oder Entlüftung im Tankdeckel verstopft.


    Den Benzinfilter auf dem Bild hast du nur aus optischen Gründen dran, oder?

    Ich bin eher Fan von Benzinfiltern mit Papiereinsatz, die filtern besser.

    Das Simsonforum.de bei facebook. Danke fürs liken

  • Danke für eure ratschläge, ich habe jetzt den gereinigten vergaser eingebaut und bin probe gefahren und jetzt ist wieder alles so wie es sein soll 👍

  • Zusätzliche Benzinfilter im Moped sind immer Mist. Und die Papierfilter filtern meist auch das Öl ausm Sprit o.O

    Mit einigermaßen anständig gewartetem Moped sollten die originalen Siebfilter im Hahn vollkommen ausreichend sein ;)


    Gruss


    Mutschy

  • Wenn ich ein Mopped zum beschrauben bekomme, fliegt als erstes der zusätzliche Filter raus!

    Wenn der Tank sauber ist braucht man den Filter nicht und wer zu faul ist den Tank zu reinigen, hat es nicht besser verdient!

    geht nich und kann ich nich sind die brüder von will ich nich

  • Aufpassen bei den neuen Kolbenschiebern die Legierung reagiert extrem auf Wasser.


    Sollte also noch alter Sprit im Tank sein welcher Wasser gezogen hat, braucht man sich nicht wundern wenn der neue Kolben einen Tag später im Vergaser festklemmt.


  • Aufpassen bei den neuen Kolbenschiebern die Legierung reagiert extrem auf Wasser.


    Sollte also noch alter Sprit im Tank sein welcher Wasser gezogen hat, braucht man sich nicht wundern wenn der neue Kolben einen Tag später im Vergaser festklemmt.


    ziemlich gewagte These. Das auf dem Bild hat andere Ursachen

    Schluckimpfung ist süß - Kinderlähmung ist grausam.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!