Duo 4/1 und viele Fragen

  • Kupplungshebel am Schaltgriff hatte ich ja auch mal. Hab U scheibe an ein 20ger Rohr geschweisst und das an den Hebel geschraubt. So war der Kupplunshebel zu montieren. Noch Griffgummi drüber und gut. Hab mir dann aber die 4/2 Schaltung nachgebaut. Kein Hexenwerk. Und als Anlasser hatte ich so Seilzugstarter vom Rasenmäher. So brauch man nicht aussteigen.


    Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen

  • So, ich mal wieder :juchuu: - hab das Duo jetzt angefangen runter zu bauen. Ende Oktober kommt der Rahmen zum Sandstrahlen und Pulvern (Gold) und die Blechteile nur zum Sandstrahlen und Grundpulvern (lackieren tue ich die Blechteile selbst ) in metallic-grün. Ich will hat was exklusives und poppiges :biglaugh: .


    Gleich nochmal die Frage in der Hoffnung, das mir sie einer beantwortet.

    Kann ich ohne Probleme, die 3.0x16 Felgen montieren. Ich würde dann darauf die K63 90/80 montieren wollen (schön fett ;) ).

    Und was würdet ihr für Federbeinlänge empfehlen, damit das Rad schön in das Schutzblech integriert ist ohne an dem zu schleifen.

    Wäre gut zu wissen, weil ich jetzt so ein gutes Angebot bekommen habe.


    Ich werd jetzt nach der Sommerpause wieder öfter nach Rat suchen. Erst mal gehts in 2 Wochen für 3 Wochen in die Sonne und dann starte ich durch.

  • Danke, ja die sind ja bekannt und ich werd mich auch mit denen mal in Verbindung setzen. Die fertigen ja auch auf Wunsch passend an.


    Und wie schaut’s jetzt mit den 3.0x16 Felgen aus?

  • Bei mir waren beim Kauf 340mm Federbeine eingebaut. Die waren zu lang, die Kette schleifte an Motor und Schwingenträger.

    Schwarz liefert für Duo auch 340mm, auf Anfrage geht auch 310mm.

    Ich habe 310mm bestellt, bei mir immer noch etwas zu lang. Um minimal Abstand der Kette zum Kettenkasten zu bekommen, mußte ich außerdem noch ein 12er Ritzel einbauen.

    Ich schätze, bei mir wären 280mm Federbeine richtig gewesen.

    Diskussion im Schwalbennest: https://www.schwalbennest.de/s…3%B6nnte-passen/?pageNo=1


    Ich würde Dir empfehlen, genau hinzuschauen, ob die Kette irgendwo schleift. Das siehst Du nur ohne Kettenschutzschläuche.

    Durch das kleine 11er Ritzel ist der Spielraum für mögliche Federbeinlängen sehr begrenzt.

    Eine ideale Länge könntest Du herausfinden, indem Du die Kettenschläuche entfernst und die Federbeine ausbaust. Dann einen Federbeinabstand finden, bei dem die Kette wirklich frei läuft.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!