Ständig Kondensator kaputt

  • Moin habe dauernd Probleme mit der U-Zündung meiner S51 mit 60er
    Habe immer nach ca 50-100 km kleine Zündunterbrecher, dann wechsle ich den Kondensator, 50-100 km selbes Spiel.
    Wie kann ich dem entgegenwirken? Vape umbau kommt nicht in Frage, da ich schlicht und ergreifend einfach nicht so viel Geld auf der Seite habe.
    Danke schonmal

  • Und wenn du das tust, wechsle den Unterbrecher gleich mit. Ein defekter Kondensator zieht einen Unterbrecher zwangsläufig mit in den Abgrund (die fliegenden Funken erzeugen Abbrand, dadurch Krater aufm Kontakt).


    Gruss


    Mutschy

  • einen außenliegenden Kondensator muss man übrigens nicht für 15€ kaufen. Das geht für knapp über ein Euro, man muss nur selbst etwas Löten.


    Ich baue keinen herkömmlichen Kondensator mehr ein. Schade um die vergeudete Zeit, die Nachbauten halten ja kaum von zwölf bis Mittag. Meine Mopeds haben alle einen Außenliegenden und ich hab keine Probleme mehr.


    Das Schlimme ist, dass sicherlich genau deswegen viele auf ne Vape wechseln.

  • einen außenliegenden Kondensator muss man übrigens nicht für 15€ kaufen. Das geht für knapp über ein Euro, man muss nur selbst etwas Löten.

    Ich hab den fertigen von Ostoase im SR50, hab aber immer noch gelegentlich Funkenflug aber nicht zwischen den Kontakten sonder irgendwo am Unterbrecher ganz willkürlich. Hast du das auch?

    Die Straße brennt, es raucht. Eine Simson ist aufgetaucht.

  • nein, habe ich nur gelegentlich zwischen den Kontakten. Ganz lässt sich das wohl nicht vermeiden.
    Je näher der Kondensator am Unterbrecher ist, umso besser ist es. Ich halte die Kabelwege so kurz es geht.
    Willkürlicher Funkenflug müsste doch auch Probleme (Aussetzer) mit sich ziehen?

  • irgendwo am unterbrecher nur nich an den Kontakten? Da würde ich denke ist der unterbrecher hinüber, und schmeißt mal hier und mal da nen Funken...


    Ab und an nen kleiner Funke an den Kontakten ist vollkommen normal, nur halt kein kräftiger und ständig.

  • ich hab nen einfachen Folienkondensator 0,22microF bis 1000V genommen. Da hab ich mal auf ner Bastelmesse welche abgegriffen. Kabel rangelötet, vergossen, fertig. Du würdest vielleicht die Hände überm Kopf zusammen schlagen wenn du es siehst, aber das funktioniert zuverlässig und lässt sich bei der Vogelserie schön hinter den Motorabdeckblechen verstecken.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!