Spule der Grundplatte defekt?

  • Hallo, habe meine Simson S51 (12V Unterbrecherzündung) gestern im Stand ziemlich hoch drehen lassen (Was aber noch im Maß war). Plötzlich ging sie einfach aus und es war kein Zündfunke mehr vorhanden.


    Habe die Kabel der Grundplatte direkt überbrück -> Immer noch kein Zündfunke.
    Habe alle Kabel durchgemessen -> i.O.
    Habe eine andere Zündspule getestet -> Immer noch kein Funke.


    Jetzt meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit die Grundplatte durchzumessen, da ich alles andere eig. schon ausgeschlossen habe.
    Ich vermute dass es mir bei der hohen Drehzahl eine Spule geschossen hat. (Ist das möglich?)


    Danke im Vorraus und LG.

  • Hast dir evtl den Kondensator gehimmelt... Den würde ich als erstes mal durchmessen... Bzw direkt austauschen.
    Spule messen ist recht easy..


    Kleine Anleitung aus dem Forum:


    Anleitung zum messen der Primärspule:
    Im eingebauten Zustand:
    - braun/weißes Kabel von der Grundplatte kommend vom Zündschloß und Zündspule abklemmen
    - Unterbrecher muß geöffnet sein (Stück Karton zwischen die Kontakte klemmen oder Polrad entsprechend drehen)
    - Während der Messung nicht am Polrad rumdrehen
    - Multimeter auf den niedrigsten Widerstandsmeßbereich (i.d.R. 200 Ohm) stellen, eine Meßspitze an braun/weiß von der Grundplatte, die andere an Motormasse
    - Hoffen, daß der Kondensator keinen Kurzschluß hat und kein Kabel blankgescheuert ist.



    Im ausgebauten Zustand:
    - Eine Meßspitze an das braun/weiße Kabel, welches an der Spule angelötet ist (oder an den Lötpunkt, an den dieses Kabel gehört), die andere an eine der Befestigungsschrauben / den Eisenkern drücken.
    - Ersatzweise: Alle 3 Kabel am Kondensator lösen, herausfinden, welches zur Spule geht, hier dann die eine Meßspitze dran, die andere an Motormasse.



    Soll Anzeige sind einige, wenige Ohm. Mittlerweile versuchen einige Multimeter schon gar nicht mehr, so kleine Werte zu messen, und zeigen gleich "0" an. Das ist aber nicht weiter schlimm, Hauptsache, die Anzeige ist nicht "1 " oder "OL" (also der Wert, der bei offenen Meßspitzen angezeigt wird).
    Du kannst eigentlich nur feststellen, ob die Spule Durchgang hat, oder ob sie wegen Drahtbruch oder schlechter Lötstelle am Eisenkern unterbrochen ist. Beschädigte Windungen mißt Du so nicht heraus, die kann man aber sehen, da sie meist an der Außenseite durch mechanische Beschädigung entstehen (Scharte in die Wicklung geschlagen durch Fremdkörper im Betrieb oder rüde Behandlung).



    Häufigste Fehler sind eine sich lösende Lötstelle am Eisenkern (neben einer der Schrauben) oder sichtbare Beschädigungen.

    S51 B1-3 die gelbe
    S51 B1-3 LT60 Reso 5-Gang Vape AOA2
    S51 B2-4 Original ausser Farbe + Felgen

  • Alternativ einfach mal die Masse am Zündschloss abklemmen. Vielleicht hat auch das Schloss nen Schuss bzw is durch die Vibrationen irgendwo ein Masseschluss entstanden. "Durchjagen" der Spule im Stand ist eigentlich kaum möglich.


    Gruss


    Mutschy

  • Danke für die schnellen Antworten.
    Cafe Racer77: Es müsste doch trotzdem ein Funke kommen, auch wenn der Kondensator kaputt ist oder? Und wie messe ich den Kondensator durch?
    mutschy: Das denke ich hilft nichts, da ich die Kabel schon direkt auf die Zündspule gelegt habe. (also direkt überbrückt)

  • Spule im Stand ist unwahrscheinlich, hast recht. Ich tippe auf Kondi oder Unterbrecher. Zündschloss kanns natürlich auch sein.
    Villt. auch n Kabelbruch nähe Gehäusedurchführung. Vom Polrad Durchgeschliffenes Kabel wegen schlecht verlegt.
    Kabel zur Zündspule n Kabelbruch oder ausm Kabelschuh gezogen....Viele "Kleinigkeiten" die man prüfen kann


    wenn der Kondi ganz kaputt ist, hast keinen Funken mehr!

    S51 B1-3 die gelbe
    S51 B1-3 LT60 Reso 5-Gang Vape AOA2
    S51 B2-4 Original ausser Farbe + Felgen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!