ADVERTISEMENT

Alten Lack erhalten und schützen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Alten Lack erhalten und schützen

      New

      Hallöchen,

      Ich wollte meinen originalen nunmehr 30 Jahre alten S51-Tank äußerlich entrosten und versiegeln (selbiges für die Seitendeckel), aber den originalen Lack erhalten.

      Über die Jahre kamen allerhand Ausbleichungen und kleinere Lackkratzer, die es Stellenweise bis runter aufs Metall geschafft haben, und größere Roststellen an den Auflagepunkten hinzu. Ich wollte das jetzt mal angehen, bevor er mir unverhofft an irgend einer Stelle durchrostet. Deshalb die Frage, ob mein geplanter Weg richtig ist oder ihr noch einige Tipps für mich habt.
      Mein Ziel ist es, den über 30 Jahre gewachsenen „Used-look“ (und Lack) zu erhalten und ihn gegen Rost zu schützen. Gerade ist der Tank von innen noch am entrosten.
      Danach wollte ich:
      1. größere Roststellen abschleifen
      2. kleinere sowie die abgeschliffenen Roststellen mit Phosphorsäure behandeln (mehrmals einstreichen)
      3. Die gesamte Außenfläche des Tanks mit Klarlack versiegeln.

      Kann man das so machen? Warten da unverhoffte Schwierigkeiten auf mich?
      Gerade bei einem Seitendeckel wird dann eine etwas größere Metalfläche freistehen. Wäre das problematisch für den Klarlack?

      Ich freue mich auf eure Antworten.

      New

      Ich würde es anstelle von Klarlack, mit Owatrol probieren! Der Nachteil beim Owatrol ist, das es nicht so widerstandsfähig ist .
      Aber frag doch mal @Sternburg Export , er ist Lacker von Beruf !
      LT S70 SPEZIAL; Ruhe in frieden :sleep: