Simson Schlauch - von welchem Hersteller?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Simson Schlauch - von welchem Hersteller?

      Ich muss an meiner S51 vorne und hinten alle 4 Wochen die Reifen aufpumpen, die Luft diffundiert scheinbar rasch durch die Schlauchwand. Ich würde gerne wissen, welcher Hersteller bekannt dafür ist, möglichst dichte Schläuche herzustellen.
      Ne! Da sagste was, hatte ich gar nicht bedacht.

      Edit: Hinten konnte ich den Ventileinsatz noch etwas fester drehen, vorne leider nicht. Ich denke, ich tausche dort demnächst den Ventileinsatz, und schaue, obs dann dichter ist. Würde echt einiges an Zeit und Geld einsparen, wenn es daran liegt.

      Werbung


      Diesen Simson Ratgeber empfehlen
      wir für alle Simson Neulinge.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „makersting“ ()

      Die frage welchen schlauch stelle ich mir auch.
      Habe sowohl Heidenau als auch vee-rubber bisher verbaut.
      Und bin von dem teuren Heidenau wirklich enttäuscht, jetzt gerade einen neuen verbaut, und nach 1 woche stehen waren 0,4bar weniger drauf. Selbes konnte ich bereits in einem anderen moped beobachten.

      Bin ebenfalls auf der suche nach einer vernünftigen alternative zu originalen Schläuchen
      Mal die Schläuche von Waycom probiert? ich fahre die nur, die extra dicken (3-4mm) und bin zufrieden. Sind allerdings nicht Stvo zugelassen. Wer wills kontrollieren?
      Laut Aussage des Herstellers
      "Material: Butyl für weniger Luftverlust."
      Das Glück ist eine Hure, es springt von einem zum anderen.
      Die Heidenau halten bei mir auch nie perfekt dicht, halten aber auch viel Druck aus und altern recht gut.
      Ventileinsatz tauschen, diesen Fetten, mit Silicon Öl einreiben und Co ist da auch alles ohne Erfolg geblieben

      Bei den Veerubber, naja, ich hab da einige Ausfälle in dem Fahrbetrieb schon gehabt.
    ANZEIGE