ADVERTISEMENT

Bremszug S51 mit SR50 Telegabel gesucht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Also ich selbst habe schlechte erfahrung gemacht mit den Zügen. Mehrfach haben sich die Lötnippel verabschiedet.
      Laufen tuen die Züge als ob Getriebesand verbaut wurden ist. Für einen Kumpel haben wir graue Züge machen lassen. Sau teuer und Qualitativ einfach nur Müll.
      Die Motoflex Variante klingt interessant. Die Züge hab ich auch schon mehrfach verbaut und bin damit sehr zufrieden.

      Ich hab mich vorhin mal probiert in Sachen Lötnippel ablöten und befestigen. Der Erste Eindruck war gar nicht mal so schlecht, hält ganz gut.

      Dann werd ich mir erstmal zum testen einen selbst gelöteten verbauen. Made in Germany wird mittlerweile auch wieder zu dem, was es anfangs war (eine Warnung vor schlechter deutscher Qualität).

      Philos-S51 wrote:

      TommyMaul wrote:

      On den Zügen der Manufaktur kann ich nur abraten. In meinen Augen Müll - Made in Germany.


      kann ich so nicht bestätigen

      habe mir vor Jahren welche dort fertigen lassen, bisher keinen einzigen Zug getauscht,


      Da muss ich Philos zustimmen.
      Habe schon mehrere Sätze anfertigen lassen. Welche mit POM-Rohr und Stahlflexoptik und auch normale (u.a. auch in grau für den Star)
      Laufen so wie sie sollen und halten auch ohne weitere Probleme. Selbst an der Fußbremse hat sich noch kein Lötnippel verabschiedet.

      Das ganze ist aber auch bei mir schon über 5 Jahre her. Vielleicht hat sich hier wirklich was zum negativen entwickelt.
      @TommyMaul Wie lange ist es bei dir her?

      mfg
      :b_wink:

      Simsonwerkstatt wrote:

      Die Motoflex Variante klingt interessant. Die Züge hab ich auch schon mehrfach verbaut und bin damit sehr zufrieden.

      Ich hab mich vorhin mal probiert in Sachen Lötnippel ablöten und befestigen. Der Erste Eindruck war gar nicht mal so schlecht, hält ganz gut.

      Dann werd ich mir erstmal zum testen einen selbst gelöteten verbauen. Made in Germany wird mittlerweile auch wieder zu dem, was es anfangs war (eine Warnung vor schlechter deutscher Qualität).


      Hast du meine PN gelesen?
      mfg Philos :whistling: