S51 Wärmeproblem

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      S51 Wärmeproblem

      Simson Modell: S51
      Vape, Unterbrecher oder Elektronik Zündung: Unterbrecher
      Stromkreis 6 V oder 12 V: 6V
      Zündkerzen Typ: Isolator 260

      Hallo,
      Ich hatte vor einiger Zeit mal das Problem, dass meine Simson nach kurzer Fahrtzeit einfach ausging und sich nicht mehr starten ließ. Danach musste man einige Zeit warten und sie ließ sich wieder normal fahren. Mit einem ALk war dies dann für einige Zeit behoben. Jetzt tritt jenes Problem wieder auf und ich weiß einfach nicht woran das liegen kann. Auspuff ist neu, Zündkerze ist neu, Zündstecker ist neu, Unterbrecher ist neu und Zündung ist eingestellt.

      Viele Grüße
      Wenn das Problem mit dem "ALk" (bei mir hilft Whiskey auch immer, bis zum nächsten Morgen) weg war und jetzt wieder da ist?

      Du meinst den aussenliegenden Kondensator? Dann wird der wohl wieder defekt sein. Da gab es möcht ich sagen mal 2 Qualitätsstufen.

      P.S. ich finde es immer gut, wenn man als lesender/ helfender sofort weiß worum es geht, da machen sich solch Abkürzungen immer weniger gut.
      Erstmal danke für die schnelle Antwort.
      Ok das wäre natürlich ärgerlich, wenn da der neue Kondensator schon wieder kaputt wäre. Irgendwie macht die U Zündung nur Ärger...
      Naja hab's geschafft an einen DDR Kondensator zu kommen, da bau ich den mal ein und schaue ob dann das Problem noch da ist.

      Viele Grüße

      Simsonwerkstatt wrote:


      Du meinst den aussenliegenden Kondensator? Dann wird der wohl wieder defekt sein. Da gab es möcht ich sagen mal 2 Qualitätsstufen.

      Hast du einen Link zu beiden? Hintergrund ist, dass ich eine Schwalbe auf ALK umgebaut habe, und sich erst dadurch deutliches Funkenfeuer zeigte. Elektrisch ist alles tiptop verdrahtet.
      Also bei mir ist die Ostoase Version drin.
      ADVERTISEMENT