Lackierung und seine Tücken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wobei "gut" dabei auch relativ ist, ich hab für den "Heimgebrauch" so ne Parkside Sprühpistole von Lidl (läuft dann an nem 50l Güde Kompressor), für Mopedteile reicht das allemal und die Ergebnisse waren bisher immer sehr Zufriedenstellend. Ok mittlerweile haben wir die Umgefriemelt auf das "Sata" Prinzip mit den Aufsteckbechern und son Kram (die kann mein Dad von der Arbeit "leihen") :), spart das nervige Füllbecherreinigen :D
    ANZEIGE