ADVERTISEMENT

KR51/1 15/15W Scheinwerfer wie heißt der alte Sockel?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      KR51/1 15/15W Scheinwerfer wie heißt der alte Sockel?

      New

      Moin,

      kann mir jemand sagen, welchen Sockel meine KR51/1 hat, das ist der alte Reflektor mit 15/15 W.
      Ist das BA20d oder BA15d?

      Ich suche ne 35/35W Birne für den alten reflektor Sockel wegen Umbau auf Vape, hab ein Angebot gefunden, allerdings ohne Reflektor.


      Danke
      MIMOMAMOMIMO :P

      New

      Der Sockel heißt natürlich BA15D. Problematisch isses, dafür ein Leuchtmittel zu finden, denn die Glühlampe sieht aus wie eine Blinker-/Bremslichtbirne, is also ziemlich klein. Ich würde auf KR51/2-Reflektor umbauen und mir ne Halterung für BA20D organisieren.

      @all
      Oder kann man da nen HS1-Reflektor samt Leuchtmittel einsetzen?

      Gruss

      Mutschy

      Du brauchst Hilfe rund um Simson und MZ? - besuch mich einfach (virtuell oder in echt):

      mutschy.dashosting.de

      New

      Mal davon abgesehen, dass der Umbau auf eine 12 V 35/35 Watt-Leuchtmitttel unzulässig ist. Nimm einfach einen Reflektor, welcher auch die 25 W Leuchtmitttel beherbergt und dessen Aufnahme nimmt auch die 35W Lampe auf. Die Unzulässigkeit bleibt trotzdem.
      TEAM SAUSTAHL

      "Bier trinken hilft der Landwirtschaft"

      Never Touch A Running Simson!!!

      New

      @ LordHelmchen
      Sehr interessanter Vorschlag,
      weil nach dein Aussage, das Leuchtmittel nicht zulässig ist im vorhandenen Scheinwerfer, soll TE ein anderen Scheinwerfer nehmen in den das Leuchtmittel auch nicht zulässig ist......... :kopfkratz:

      Ich würde einfach die Bilux hier nehmen und gut
      ost-moped.de/biluxlampe-schein…3MowZkEAQYAyABEgJxq_D_BwE
      Nach mein Kenntnissen das eine zugelassene Biluxlampe, damit ist der verbau in den Scheinwerfer wie TE nichts unzulässiges.

      Für Sockel BA20d gibt es meines Wissens sogar eine zugelassene 12V35/35W Halogen.
      Leuchtmittel ist zugelassen damit darf man die in Scheinwerfer mit entsprechenden Sockel einbauen, dh. die 25W Bilux durch diese Halogen oder halt eine 35W Bilux. ersetzen. Problem nur das das mit originalen Zündung nicht machbar ist.

      Post was edited 2 times, last by “ckich” ().

      New

      Mehr als 15W darf in den Scheinwerfer für Ba15d nicht rein, da er nur für 15W zugelassen ist (steht auf dem Reflektor). Der Schwalbescheinwerfer mit Ba20d ist für 25W zugelassen. Das ist der rechtliche Rahmen.

      Ein Leuchtmittel mit höherer Leistung und auch mit e-Nummer dürfte m.E. nicht zulässig sein, auch wenn es Mechanisch passt.

      Natürlich sind 35W Ba20 von der Lichtausbeute besser und damit (scheinbar?) verkehrssicherer, aber nicht zugelassen bleibt nicht zugelassen, auch wenn es der Logik nach anders sein müsste.

      New

      Hatten die KR 51/2 mit elektronic Zündung nicht auch 35/35W Bilux verbaut?
      Dann würde meiner Meinung nach der Reflektor der /2 mit 35/35W auch zulässig sein.
      Hat ja schließlich auch ein E Prüfzeichen.
      Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :thumbsup: :lol: :furious:
      Fuhrpark: S51 enduro BJ85 auf 12V e Zündung umgerüstet, S70 enduro in Restauration.
      SR 80 CE BJ87 in weiß

      New

      Da hast du natürlich recht!!

      Ich hatte bisher nur in Erinnerung Scheinwefer mit "25W" Kennzeichnung in der Hand gehabt zu haben.
      Rein interessehalber, gibt es welche mit 35W-Aufschrift auf dem Reflektor, oder gibts nur "25W" und es hat damals niemanden interessiert?

      Post was edited 1 time, last by “makersting” ().

      New

      makersting wrote:

      Da hast du natürlich recht!!

      Ich hatte bisher nur in Erinnerung Scheinwefer mit "25W" Kennzeichnung in der Hand gehabt zu haben.
      Rein interessehalber, gibt es welche mit 35W-Aufschrift auf dem Reflektor, oder gibts nur "25W" und es hat damals niemanden interessiert?


      Die 15W, 25W usw. stehen in erster Line auf den Reflektor, damit man die Glühlampe einbaut die zur verbauten Lichtspule passt.
      Der Reflektor mit Sockel BA20d, ist auch mit 15/15W verbaut wurden.
      Ist der gleiche Scheinwerfer, egal ob ab Werk eine 15W, 25W oder 35W verbaut haben.
      Genauso gut kann man da ein Halogen 35/35W mit Sockel BA20d einbauen oder ein Bilux 45/40W.
      Bloß mit Standard Verkabelung und Bilux 45/40W ist die MZA Vape auch leicht überfordert. 45W+5W+2W+21W= 73W


      Post was edited 1 time, last by “ckich” ().

      New

      Ups, was hab ich da losgetreten...

      Es ist vermutlich egal, ob ich bei der Vape 15, 25, oder 35W verwende?
      Die Wattzahl ist ja nur bei ungeregelten Systemen mit Lichtspule wichtig, oder?

      Die originalen 15W sind nachts definitiev ne Gefahr für sich und andere, wirklich unangenehm.

      Das Problem ist, dass es Angebote mit und ohne Reflektoren gibt.
      Scheinbar sind die Reflektoren zur Zeit nicht lieferbar.
      Bei AKF ist ein Satz ohne Reflektor, aber mit Batterie interessant.


      Hätte das schon gerne so, dass es rechtlich 1a ist.


      Danke und LG
      Chris
      MIMOMAMOMIMO :P

      New

      chris78 wrote:

      Ups, was hab ich da losgetreten...

      Es ist vermutlich egal, ob ich bei der Vape 15, 25, oder 35W verwende?
      Die Wattzahl ist ja nur bei ungeregelten Systemen mit Lichtspule wichtig, oder?

      Das ist vollkommen richtig.
      Steck ein 35W rein und gut ist.
      Ein Scheinwerfer mit Sockel BA20d kannst du immer noch kaufen und feststellen das es auch nix anders ist mit Bilux Lampe.

    ADVERTISEMENT