ungenaue Zylinderfussdichtungen für S51 und S70 Motoren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      ungenaue Zylinderfussdichtungen für S51 und S70 Motoren

      Ich bins mal wieder.
      Mir ist gestern aufgefallen, dass die Zylinderfussdichtungen die aktuell auf dem Markt sind nicht passen. Beim S51 Motor, sowie beim S70 Motor. Wobei man die bei M5X1 noch nacharbeiten kann. Beim M741 muss ich mir wohl selber eine basteln.

      Oder hab ich da etwas übersehen? Habt ihr ne Quelle für passgenaue Dichtungen?

      Simsonwerkstatt wrote:

      Ich bins mal wieder.
      Mir ist gestern aufgefallen, dass die Zylinderfussdichtungen die aktuell auf dem Markt sind nicht passen. Beim S51 Motor, sowie beim S70 Motor. Wobei man die bei M5X1 noch nacharbeiten kann. Beim M741 muss ich mir wohl selber eine basteln.

      Oder hab ich da etwas übersehen? Habt ihr ne Quelle für passgenaue Dichtungen?


      Die Zylinderfüße von den Simson Zylindern sind alle etwas unterschiedlich und variieren je nach Hersteller, ob man nun einen Simson orig. Zylinder hat oder einen Almot, CX usw. Ich hatte mir die Dichtungen aus Dichtungsmaterial in unterschiedlicher Stärke selbst hergestellt. Bleistift o.ä., Schere, 7er Locheisen und ab geht es. Die Kautasit-Dichtungen von Simson-Klaus sind ganz passgenau. Leider nur für S51 Zylinder und in 0,5mm Stärke erhältlich.

      simson-klaus.de/kautasit-dichtungen/s51/
      racing-planet.de/xanario_searc…dichtungsmaterial&x=0&y=0
      Den kompletten Dichtungssatz für 18€ würde ich nicht kaufen. Die Vergaserwannendichtung ist aus Gummi besser und die Vergaserflanschdichtung ist zu dünn ( Gefahr vom Verzug beim festziehen ). Da würde ich schon eine 2mm starke Dichtung verwenden.
      Musste ist auch feststellen mit den Korkdichtungen. Mit den Kautasit o.ä. Dichtungen auch. RZT und auch TKM hatten die Dichtungen. Die hatten sich mit Benzin vollgesogen. Bei den Gummi Wannendichtungen gibt es ja auch unterschiedliche Qualitäten. Von MZA, FEZ, China, Ungarn usw. Ich habe jetzt Gummidichtungen mit Gewebeeinlage von MZA genommen. Die sind ok.
      Ich hab gestern erst die 85er Dichtung eines renommierten Tuners nachkonstruiert, was anderes bleibt da ni übrig.
      ADVERTISEMENT