ADVERTISEMENT

S51 macht komische Geräusche nach extremer Last

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      S51 macht komische Geräusche nach extremer Last

      Hallo liebe Community.
      Kurz zu meinem Setup: 60er Reso von LT, 19er BVF mit 95er HD, Vape, G85 Sport PREMIUM EDITION von JW als Auspuff (bevor jemand sagt, dass der nur für 85ccm geht: nein, der geht sehr gut an dem Setup) und Luftfilter auf Matte umgebaut.

      Nun zum Problem:
      die Gute macht komische Geräusche. Klingt, als würde Metall auf Metall reiben. Kupplung rutscht zunehmend. Kann das Geräusch davon kommen? Is leider eine normale DDR 4 L Kupplung und normales 4 Gang Getriebe (Getriebeschaden?!)

      Mfg
      Mahlende Metall - Metall Geräusche könnte ein Lagerschaden sein.
      Das Polrad könnte am Stator schleifen.
      Keine Anlaufscheiben am Pleul, dieses schleift an den Hubwangen.
      KW falsch ausdistanziert, diese Schleift im Gehäuse.
      Primärantrieb breit....

      Das kann alles mögliche sein. Motor am Festen beim Fachmann durchchecken lassen und ggf gleich für die Mehrleistung umbauen.
      Alles andere ist Rätzelraten.
      Der Motor wurde vor genau einem Jahr generalüberholt, d.h. neue Lager, kw, sicherungsmaterial und eine neue Zylindergarnitur. Ich bezweifle, dass der Motor nach dem Jahr und nur 9000 km laufleistung schon wieder überholbedürftig ist.
      Kupplung macht schon seit ner ganzen Zeit Probleme. Ich gehe davon aus, dass dort das Problem sitzt.
      Also ich kenn da so die ein oder andere Firma da ist der Motor schon wieder Instandsetzungsbedürftig bevor er überhaupt beim Kunden ist. Hat also nichts zu sagen.

      Wenn die Kupplung Probleme macht, warum verstärkst du sie nicht entsprechend? In diesem Zuge kannst du auch gleich das Lagerspiel des ein oder anderen Lagers ansehen und den Zustand des Primärs.

      wenn du es selbst nicht einschätzen kannst, mach Fotos und stell sie hier ein oder lass den Motor irgendwo durchchecken.
      Werde später mal den Deckel runter nehmen und dir mal paar Bild zu kommen lassen. Kann das aber trotzdem sein, dass die besagten Probleme von der Kupplung oder dem Primär kommen?
      Kupplung hab ich nicht verstärkt, weil es bis letzter Woche noch ging, aber seit dem Reso reicht diese offensichtlich nicht mehr aus.
      Wie gesagt, das kann alles sein. Ich würde mich nicht so auf die Kupplung versteifen.

      ich habe dir ja oben schon ein paar Vorschläge gemacht, wodurch schleifende Geräusche Zustande kommen können.
      Kupplung solltest du auf jeden Fall erneuern. Egal ob das Geräusch davon kommt oder nicht. @TommyMaul hat vor 1 1/2 Jahren meinen Motor neu gelagert und dabei auch eine 5 Lamellen Kupplung eingebaut da die Originale die nicht ganz 6PS aus 50ccm auch nicht so gut vertragen hat. Ebenso die originale Kurbelwelle, wo es eas untere Lager zerlegt hat.

      Das Geräusch kann man ganz gut orten, wenn es im Stand auch auftritt. Du kannst den Motor auch ohne Seitendeckel starten um die Quelle genauer zu orten. Die meisten Schäden kann auch ein Hobbyschrauber feststellen, der es nicht reparieren kann, wie z.B. Lagerschaden.
      Im Stand tritt dies nicht auf. Gänge lassen sich alle sauber durchschalten. Ich schließe daher Getriebe (erstmal) aus. Bin eben eine Runde gefahren. Das Geräusch ist vergleichbar mit dem, was beim Schleifpunkt der Kupplung auftritt. Kupplung hatte am Anfang der Fahrt den normalen Widerstand. Während der Fahrt ging diese plötzlich deutlich schwerer zu betätigen.
      Wenn deine Kupplung beim Schleifpunkt geräusche macht ist was kaputt. Da dürfte man nichts hören.
      Sich verändernder Widerstand während der fahr lässt darauf schließen das deine Kupplungswelle wandert und sich die Kupplung verstellt.

      Wie der Bowdenzug der Kupplung richtig eingestellt wird ist dir bewusst? Die Madenschraube am Motor f. die Kupplung ist auch korrekt eingestellt?

    ADVERTISEMENT