S51 will nicht laufen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Redfull wrote:


      der flansch war zuerst krumm am vergaser,dann habe ich ihn gerade gefeilt,aber ich habe meine hand mal daneben gehalten,es könnte sein dass er trotzdem noch nebenluft zieht trotz geradem flansch am vergaser und neuer dichtung

      :panic:
      Ein Tip meiner Seits:
      Wenn du den Vergaser nun so wieso nochmal abnehmen mußt,
      handhabe doch bei der Gelegenheit bitte das Flanschplanen in dem du den
      den Gaser in die Hand nimmst und kreisend über das Schleifpapier(240,400,600) führst,
      welches selbst auf einer ebenen/planen Fläche ruht/ fixiert ist.
      Und immer schön aufs Schleifbild schauen. :search:
      anschl. Montagefolge: Papierdichtung, Isolierstück, Papierdichtung, Vergaser

      Viel Erfolg, wir sind gespannt. :popcorn:
      haubdsache sreschned nisch... ;(
      "Sei kritisch, fahr britisch."

      atzebadekappe wrote:

      anschl. Montagefolge: Papierdichtung, Isolierstück, Papierdichtung, Vergaser


      Das ist wichtig.
      Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Isolierstücke NICHT alleine abdichten.
      Laisdung (Sprich Lais-dung)
      = Die vollkommen übertriebene Angabe von Motorleistung auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken
      Wird berechnet mit :
      P=Kanäle*Lautstärke²+Hauptdüsengröße


      atzebadekappe wrote:

      Redfull wrote:


      der flansch war zuerst krumm am vergaser,dann habe ich ihn gerade gefeilt,aber ich habe meine hand mal daneben gehalten,es könnte sein dass er trotzdem noch nebenluft zieht trotz geradem flansch am vergaser und neuer dichtung

      :panic:
      Ein Tip meiner Seits:
      Wenn du den Vergaser nun so wieso nochmal abnehmen mußt,
      handhabe doch bei der Gelegenheit bitte das Flanschplanen in dem du den
      den Gaser in die Hand nimmst und kreisend über das Schleifpapier(240,400,600) führst,
      welches selbst auf einer ebenen/planen Fläche ruht/ fixiert ist.
      Und immer schön aufs Schleifbild schauen. :search:
      anschl. Montagefolge: Papierdichtung, Isolierstück, Papierdichtung, Vergaser

      Viel Erfolg, wir sind gespannt. :popcorn:


      Wenn die dinger extrem verzogen sind, biege ich die zuerst zurück. Ich stecke m6 Schrauben falschrum rein und ziehe den Flansch mit dem Schraubstock vorsichtig zurück. Wichtig ist, Kolbenschieber drin lassen. Und dann planen, am besten leicht überdrehen.