ANZEIGE

Komplette Elektrik einbauen. [S51B1-3 | 6V U-Zündung]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Komplette Elektrik einbauen. [S51B1-3 | 6V U-Zündung]

      Hallo zusammen!

      Ich fange gleich mal mit meinem Anliegen an.
      Und zwar bin ich im Besitz einer S51B1-3. Soweit alles gut, außer das die Elektrik komplett fehlt.Um die fehlende Elektrik nachzurüsten müsste ich ca. 100 € hinlegen.

      Nun habe ich mir die Frage gestellt, ob es nicht vllt. sinnvoller wäre gleich auf eine Vape umzurüsten, da ich ja eh alles neu machen müsste.
      Das Problem dabei ist, dass mein Budget sehr klein ist und ich das Geld für die Vape nicht auf die Schnelle zusammen bekommen kann.
      Das wiederum würde bedeuten, dass ich eine gewisse Zeit ohne Blinker fahren müsste.

      Also: Was würdet ihr machen?
      1. 100 € investieren, um mit Blinker zu fahren
      2. Warten, auf Vape sparen und ne gewisse Zeit illegal fahren?

      Danke schon mal im Vorraus :)
      Da reichen doch keine 100 €, ordentlicher Kabelbaum kostet für eine B1 schon 54€ zweiradteile-shop.de/elektrik/…3KDwvtEAQYDiABEgKahfD_BwE

      Ein Kabelbaum, Leitungsverbinder bauchst du ja so oder so, egal ob PD, MZA-Vape oder original Zündung.
      Hupe gibt es die sowohl 6V wie mit 12V funktioniert.

      Also geht es um kosten für eine Ladeanlage, 6V Batterie und paar Glühlampen, so wie ich das sehe wenn du mal umrüstest dann umsonst ausgegeben hättest ?
      Demnach hast du eine Zündanlage (was für eine ?), Zündspule dazu, Zündschloss, Kombischalter, Lampen, Sicherungshalter ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ckich“ ()

      Aus der erfahrung heraus würde ich dir gleich zur Vape raten.
      Früher oder später ärgerst du dich. Die Zuverlässigkeit des Mopeds nimmt massiv zu.
      Die Kabelbäume für 20€ sind für das Geld TipTop. Ich nutze diese auch immer. Die Farben stimmen hier und da nicht. Für den Laien daher eher ungeeignet.
      Einmal korrekt angeschlossen funktioniert dieser aber genauso wie die "teure" Variante.
      Nun für den kabelbaum nehme ich was da oder günstig ist, also Rolle aus dem Baumarkt. Ist halt nicht so schön bunt wie original, aber dem Bremslicht ist es wurscht ob der Strom durch schwarz/rot fliesst oder durch weiß oder braun. Gut 6V ist eh nicht meins, bei meiner letzten 12V E war der erste Defekt die tolle Nachbau Elba. Also raus damit, Grätz Gleichrichter rein direkt an die Batterie anschließen und gut. Für das geblinke halt ein lastunabhängiges Relais nehmen und freuen. Ja meine Kabelbäume sind natürlich total "russisch" aber erfüllen ihren Zweck. Schaltpläne gibt es ja genug und wenn ich es selbst verdrahte hab ich da sogar vetrauen zu, was ich bei so manchen Produkten nicht habe (Kabel zu kurz, falsche Farben usw.) Aber wie schon vermerkt einen Kabelbaum brauchst du so wie Leuchtmittel, da ist es wieder Wurst ob du schlussendlich zur Vape greifst, da wird ja nur eine mitgelieferte Brücke verbaut. Solltest du nun eine Erbschaft machen und das Geld für vape und Co. haben empfehle ich dir nicht den Komplettset zu nehmen, die mitgelieferten Leuchtmittel kannst du direkt entsorgen oder halt nach 3 Tagen.


      Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen

      shisui schrieb:

      Naja als Kabelbaum hätte ich nen günstigen für 20 € genommen. Sehe den Mehrwert zu einem teuren nicht? Vllt kann mir den ja einer erklären.
      Als Zündanlage habe ich eine 6V U-Zündung.

      PS: Sicherungshalter fehlt mir auch, habe ich vergessen.


      Kabelfarben stimmen teilweise nicht, teilweise kein Schaltplan dazu, teilweise fehlt je nach Modell auch das eine oder Andere Kabel, Kabelschuhe sind nicht verlötet......
      Für den der in der Elektrik nicht so fit ist ehr ungeeignet.

      U-Zündung ist halt Pflegebedürftig.
      Batterie und eine Ladeanlage/Schlusslichtdrossel und paar Glühlampen die du investives die dann beim Umbau für die Katz sind.
      Ich verstehe ich nicht ganz wieso du eine gewisse Zeit ohne Blinker fahren müsstest ?
      Die Ladeanlage/Schlusslichtdrossel brauchst du damit auch Rücklicht und Bremslicht funktionieren,
      noch eine 6V Batterie und Glühbirnen und die Blinker funktionieren auch.
      Was kostet nochmal eine Batterie 20€ und eine 6V 21W Glühlampe 1,50€......

      ckich schrieb:

      shisui schrieb:

      Naja als Kabelbaum hätte ich nen günstigen für 20 € genommen. Sehe den Mehrwert zu einem teuren nicht? Vllt kann mir den ja einer erklären.
      Als Zündanlage habe ich eine 6V U-Zündung.

      PS: Sicherungshalter fehlt mir auch, habe ich vergessen.


      Kabelfarben stimmen teilweise nicht, teilweise kein Schaltplan dazu, teilweise fehlt je nach Modell auch das eine oder Andere Kabel, Kabelschuhe sind nicht verlötet......
      Für den der in der Elektrik nicht so fit ist ehr ungeeignet.

      U-Zündung ist halt Pflegebedürftig.
      Batterie und eine Ladeanlage/Schlusslichtdrossel und paar Glühlampen die du investives die dann beim Umbau für die Katz sind.
      Ich verstehe ich nicht ganz wieso du eine gewisse Zeit ohne Blinker fahren müsstest ?
      Die Ladeanlage/Schlusslichtdrossel brauchst du damit auch Rücklicht und Bremslicht funktionieren,
      noch eine 6V Batterie und Glühbirnen und die Blinker funktionieren auch.
      Was kostet nochmal eine Batterie 20€ und eine 6V 21W Glühlampe 1,50€......


      Also ich habe das ganze Moped nach ner Lageanlage abgesucht und habe keine gefunden. Mein Brem- und Rücklicht funktionieren trotz dessen. Vllt. habe ich etwas übersehen?
      Und das Moped müsste ich ohne Blinker fahren, da ich darauf angewiesen bin. Hat denn jemand schon mal Probleme mit der Polizei zwecks fehlender Blinkanlage gehabt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „shisui“ ()

    ANZEIGE