ANZEIGE

Enduro in Dresden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Enduro in Dresden

      Hallo, hier meine Sime S51 Enduro Bj. 89, 1.Hand im O-Zustand mit O-Patina. Und ja, sie hat eine schöne Garage im Wintergarten...
      Bilder
      • IMG_7516.jpg

        550,44 kB, 1.600×1.200, 48 mal angesehen
      • IMG_7521.jpg

        683,16 kB, 1.600×1.200, 53 mal angesehen
      • IMG_7534.jpg

        626,08 kB, 1.600×1.200, 54 mal angesehen
      • IMG_7537.jpg

        259,5 kB, 900×1.200, 55 mal angesehen
      • IMG_7538.jpg

        340,8 kB, 900×1.200, 46 mal angesehen
      • IMG_7541.jpg

        407,9 kB, 1.600×1.200, 43 mal angesehen
      • IMG_7545.jpg

        825,88 kB, 1.600×1.200, 46 mal angesehen
      • IMG_7549.jpg

        645,37 kB, 1.600×1.200, 39 mal angesehen
      • IMG_7562.jpg

        645,44 kB, 1.600×1.200, 39 mal angesehen
      • IMG_7571.jpg

        526,61 kB, 900×1.200, 53 mal angesehen
      ANZEIGE
      Stimmt, das hab ich überlesen, 89 müsste es eine E2 sein. Mit schwarzen kotflügeln, vorn in schwarz. Und Silber waren die da meist auch nicht mehr. Hm, Nungut, hat vielleicht mal jemand umgebaut, weil so auch schöner.

      Welche Zündung ist denn drin? Klemmgabelbrücke hatte meine 82er auch nicht original.
      MZ Fahrer sind eine große Glaubensgemeinschaft, sie glauben Motorrad zu fahren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Der|Homer“ ()

      Ist definitiv kein originales ... Das hat jemand nachgemacht. Interessant wären jetzt noch deine Papiere. Hast du KBA oder "Originale". Denn das Typenschild hat schon mal nen faden Beigeschmack. Stimmt die Nummer im Rahmen mit der aufm Typenschild übereib?

      Auch deine vorderen Blinker sind vermtl. Nachbauten, denn man erkennt auf den Blinkergläsern keine "Nummern" oder ein "E". Ich wills ja nicht verrufen, aber an dem Moped ist ziemlich was faul ...
      100% original ist die definitiv nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Lukas96“ ()

      Ist sie denn schon ein 12V Modell ? die Bezeichnung 51/1 steht für die mit 12V Bordspannung. Die Rahmennummer passt schon mal zum Bj. 89. Dann bräuchtest du aber ein anderes Lackset, mit den großen 12 Volt Abziehbildern wenn es Original sein soll.

      Der Tank ist auch von dem Abziehbildern her eher bj. 82, so einen Suche ich bis 89 wären die Bilder die ich unten angehängt habe die richtigen. Vom Zustand her ist sie sehr schön, aber jemand hat da einiges getauscht leider.


      Gruß aus Riesa

      Tom
      Bilder
      • DSC_0410.JPG

        205,19 kB, 1.600×900, 40 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Simson_Tommy“ ()

      Sorry, aber das finde ich schon sehr übertrieben.
      Auf so einem Foto erkennt man sowieso nicht, ob orig. Lichtaustrittsscheibe, oder nicht.
      Das ist doch jetzt wirklich nur eine Mutmassung. (bei mir geht kein Esszett :) )

      Typenschild wirkt eigenartig. Stimmt. Damit wirkt das Fahrzeug wirklich etwas "zusammengezaubert".

      Zumindest könntest du jetzt mit diesem Moped den Polizeiruf 110 "Der Mann im Baum" originalgetreu
      nachspielen. Ich meine jetzt den Täter (Vergewaltiger), bzw. Täterfluchtfahrzeug. Sah genauso aus.

      Sorry, ist mir gerade so spontan eingefallen. Ausserdem habe ich mir in der Zwischenzeit schon mehrere Gläser
      Baccardi-Cola genehmigt. :)
      Trotzdem ist das Typenschild selber nachgekloppt und nicht original. Der Tank und die Seitendeckel, die Gabelbrücke, der vordere Kotflügel, der Vergaser und sogar der Frontscheinerfer passen definitiv nicht zum Baujahr 1989, sondern zu einer Enduro zwischen Baujahr 1982 bis 1988. Folglich hast du da keine "originale S51 Enduro Baujahr 1989" sondern eine S51 Enduro mit unbekannter bzw. unschlüssiger Historie 》eine ganz gewöhnliche S51 E.

      Edit: Hinten ums "Auspuffloch" sollte die Teilenummer und das Simsonlogo zu sehen sein. Steht da MZA oder nichts, ists ein Nachbau. Zweites ist ein schlechter Ungarnnachbau, oftmals ohne Gegenkonus im Inneren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Lukas96“ ()

      Sieht aber schick aus. Darauf kommts an. Evtl. im Zuge der vorhandenen Änderungen noch
      die kleine 100mm-Rückleuchte montieren, die allerersten Enduros sollen die dran gehabt haben.
      Sieht generell besser aus, als die grosse Plasterückleuchte.
      Dazu noch die gerillten Griffgummis am Lenker und den kantigen Scheinwerfertopf (Rückseite mit Logo
      von Fahrzeugelektrik Karl Marx - Stadt). So könnte mir das zumindest persönlich gefallen.
      Gruss...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „simme24“ ()

      Ich sagte ja nicht, dass die Enduro nicht schön aussieht, denn das tut sie auf jeden Fall. Nur original ist sie eben nicht, und da der TE das in seinem ersten Post so hervorgehoben hat, bin ich darauf sachlich eingegangen.
      Schick ist das Teil auf alle Fälle.
      Okay verstanden, Danke für eure regen Tipps. Könnt ihr mir mal Bilder des kleinen 100er Rücklichts zeigen und vom kantigen Lampentopf mit Karl-Marx-Stadt Prägung. Damit ich danach suchen kann. Das wäre super freundlich.
      Und Griffe meint ihr die hier ?
      Bilder
      • C8733EC5-1642-4012-9C7C-DBF16EC03423.jpeg

        256,28 kB, 1.600×1.200, 15 mal angesehen
      Da gebe ich mein Vorrednern Recht, original ist die Enduro nicht.
      Sie wirkt wie eine 82-88 Enduro- stimmt, aber da passen auch schon einiges nicht.
      Enduro hatte Silbers Lackierte Stahlfelgen, kein Seitenständer, anderen Kraftstoffhahn, der Tacho ein anderen Zeiger, anderen Brems- und Kupplungsgriffe, anderen Spiegel und zwei, Tankdeckel, kein vorderen Bremslicht Schalter, und auch kein Zugschalter für das hintere Bremslicht usw.
      Für eine 89 passt die Hupe nicht, die 12V hatten HS1 Scheinwerfer, anderen Vergaser, auch die Aufkleber passen nicht usw. Auch gibt es an den Moped diverse Nachbauteile.

      Das kleine Rücklicht hatten wenn nur die 82er die 83 hatten definitiv das große.
      Interessant wären die Betriebserlaubnis dazu zu sehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ckich“ ()

      Sehr schöne Enduro! Wunderbarer Original Zustand mit Patina!
      Was nun auf dem Typenschild steht oder nicht ist doch vollkommen rille. Das Fahrzeug sieht top aus und hat alles was eine Enduro haben sollte.
      1000x besser als diese ganzen Wild umgebauten Dorf buden :i_auslach:

      :undwech:

      ckich schrieb:

      Da gebe ich mein Vorrednern Recht, original ist die Enduro nicht.
      Sie wirkt wie eine 82-88 Enduro- stimmt, aber da passen auch schon einiges nicht.
      Enduro hatte Silbers Lackierte Stahlfelgen, kein Seitenständer, anderen Kraftstoffhahn, der Tacho ein anderen Zeiger, anderen Brems- und Kupplungsgriffe, anderen Spiegel und zwei, Tankdeckel, kein vorderen Bremslicht Schalter, und auch kein Zugschalter für das hintere Bremslicht usw.
      Für eine 89 passt die Hupe nicht, die 12V hatten HS1 Scheinwerfer, anderen Vergaser, auch die Aufkleber passen nicht usw. Auch gibt es an den Moped diverse Nachbauteile.

      Das kleine Rücklicht hatten wenn nur die 82er die 83 hatten definitiv das große.
      Interessant wären die Betriebserlaubnis dazu zu sehen.


      im Laufe des Jahres 83 kam die Umstellung, es gab also noch welche mit den kleinen ;). Aber von der Sache her hast du ganz recht.

    ANZEIGE