ANZEIGE

Vorderradbremse ruckelt - Ursachen??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Nutzt dir aber auch nichts, wenn die Bremstrommel unrund ist. Wie gesagt, meine ruckelt seit dem Wechsel auf den Sommer Laufradsatz auch, hat die selbe Anlage vorher auf dem Winterreifen Satz auch nicht gemacht. Ergo; eindeutig die Bremstrommel.
      Mit der messuhr ist ne gute Idee, werde die nächsten Tage wieder den Winterreifen Satz montieren. Dann werde ich das ruckelt Rad mal aufspannen und die messuhr rein montieren.
      ANZEIGE
      Wer will kann ja Mal eine Achse und eine Radnabe nehmen, egal ob MZA oder original und steckt sie zusammen. Wenn man die jetzt Mal kräftig rotieren lässt, reißt es die Radnabe einem fast aus der Hand. Bei der einen mehr, bei der anderen weniger. Unwucht haben sie alle! Und genau beim Bremsen aus höherer Geschwindigkeit macht sich das deutlich bemerkbar.

      Und

      Tommyboy1103 schrieb:

      Einfach mal eine einzelne Trommel und ein neues Rad in die Drehbank spannen und Messuhr ranhalten. Da sieht man wie schief die Trommel nach dem
      anziehen der Speichen ist. Das Problem sind meist die billigen Felgenringe versucht man da die Unwucht wegzuzentrieren hat man diese Unwucht zum Teil wieder in der Trommel.


      Bitte nicht Zentrieren und Wuchten verwechseln. Man zentriert eine Felge um einen sauberen Lauf des Felgenrings zu erzielen (Höhen- und Seitenschlag einstellen) oder man wuchtet ein Rad (inkl. Reifen), um mittels Gewichten eine ungleiche Gewichtsverteilung des Rades zu minimieren.

      Eine Unwucht zentriert man also nicht raus.

      Gruß
      Matti

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bseQ“ ()

    ANZEIGE