ANZEIGE

Eska Schrauben beim Habicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Eska Schrauben beim Habicht

      Hallo,
      Bin die ganze Zeit hier nur Mitleser aber nun habe ich auch mal eine Frage.
      Ich bin an der Restaurierung eines Habicht Bj. 1974 und ich möchte ihn annähernd an die 100% wieder in den originalen Zustand versetzen.
      Jetzt meine Frage, waren die Eska Schrauben an der Karosserie alle gelb cadmiert?
      Dank euch schon mal für eure Hilfe.
      Gruß Lars.
      Cadmiert? Die Schrauben sind gelb chromatiert, ein Folge-Verfahren der Verzinkung.

      Meines Wissens nach war die gelbe Chromatierung erst Mitte der 80er.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Laut eines ehemaligen Eska Mitarbeiters waren sie Cadmiert aber das ist nur hören und sagen. Einzelne Schrauben am Habicht sahen noch gut aus und hatten alle den Gelbstich aber an den Blechteilen war nichts mehr zu sehen von der Ursprünglichen Farbe der Schrauben außer Rost. Wegen den Schrauben an den Blechteilen frage ich.
      Gruß Lars
      Cadmiert ist schon richtig. Allerdings sah bei keinem meiner Habichte auch nur eine Schraube cadmiert aus. Mit Sicherheit sagen kann ich aber nicht, dass sie es nicht vielleicht mal waren. Das kann ich nicht ausschließen. Ich würde aber dazu tendieren, dass sie nicht cadmiert waren. Der typische Gelbstich fehlt selbst bei den am Besten erhaltenen Schrauben.

      Wie gesagt, ist nur meine Wahrnehmung und Erfahrung.
      TimderBaer - Hinterher weiß man immer mehr.
      Ich glaube, das kommt auf die Fahrzeugart an. Original habe ich bei keinem Moped die gelbverzinkten
      Schrauben gesehen. Nur die Normalverzinkten.
      Die gelbverzinkten Schrauben kenne ich nur von Wartburg und Co, für diese Fahrzeuge wurden dementsprechend
      auch Ersatzschrauben-Sortimente im Handel angeboten. (Pappschachtel)
      Deswegen glaube ich, wenn ich solche Schrauben am Moped sehe, dass die jemand von den PKW-Schraubensortimenten
      verwendet hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „simme24“ ()

      Ich hab da ne sehr gute und sehr günstige Adresse im Erzgebirge. Dauert aber leider etwas länger, weil die Industrie im Handwerk gerade alle Kapazitäten bindet. Wenn man mit nem halben Jahr rechnet freut man sich im Endeffekt wenn es schneller ging ;)
      Schreib mir bei Interesse mal ne PN.
      Buchholz 69ers

    ANZEIGE