ANZEIGE

Sachsenmoped.de

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Trudo schrieb:

      Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen mit den Mitnehmern gemacht? Wie ist deren Rundlauf und von welcher Qualität sind die verbauten Kugellager. 15€ sind echt eine Kampfansage.


      Ja ist es und wird massig verkauft (lief seit Jahren extrem gut).
      Meiner Meinung nach beste Qualität auf dem Markt. Da stehe ich explizit dazu, dass das Teil top ist und auch ein Werkstatt mit Garantie einbauen kann (wird ja auch gemacht).
      Es wird bei einigen Händler unsere Mitnehmer angeboten, nun wie immer meist als Eigenmarke oder Replika.
      Es gibt außer unser noch die taiwanische und die polnische (Almot), soweit mein Kentnisstand. Auf x tausend verkaufte Mitnehmer kann ich bis heute 2 also zwei Reklamation erinnern. Einmal Lager ausgefallen und einmal war das Zahnkranz falsch gestanzt so dass die Kette abgesprungen ist.
      Was ich als Rückmeldung bekomme ist, dass die von Almot wohl recht teuer sein sollen!? Und ich hatte selber auch schon mit gebrochenen Zahnkranz auf Rekla zurück gehabt ( war natürlich abgelehnt wir haben kein Almot in Sortiment).
      Die von Taiwan sind günstig, aber sollen nicht so toll rund laufen.
      Bitte um korrigieren, wenn jemand mehr oder besser weiß... Möchte die andere Teile schlecht reden, ich meine bei 15€ bei uns... das ist ja wie geschrieben eine Kampfansage. Warum Fernost, wenn es auf dem "alten Kontinent" für kleines Geld in gute Quali hergestellt wird!?

      BFT schrieb:

      @Sachsenmoped, wie siehts mit rücklicht kappen aus? Die kleinen mit 100mm Durchmesser gibts seit längerem nirgends mehr. Könnt ihr da was besorgen bzw in den Shop aufnehmen?

      Rücklicht generell alles ohne Prüfzeichen von früher, oder ohne E-Nummer für neues Zeug leider nicht verfügbar. Man möchte die Leute vom KBA nicht auf dem Hals haben. Wie hier geschrieben wurde, einfach mal vor Ort probieren (nicht bei uns, haben wir leider nicht da). Da kann man noch auch ohne Nummer was kaufen... Klar nur für das Showmopeds geeignet. Dürfte um die 5€ kosten. Ich denke, da ist vom MZA oder FEZ mit E-Zeichen im Zulauf und möchte niemand auf größere Stückzahlen ohne E-Zeichen sitzen bleiben, daher aktuell die Marktlücke.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Sachsenmoped“ ()

      Heute habe ich einen Tank bekommen, gekauft hatte ich diesen für 70€, nichts groß gedacht, keine zweite Wahl angeschrieben.

      sachsenmoped.de/rahmen/benzint…t-fuer-simson-s51-s50-s70

      Gekommen ist der Tank heute ohne Dellen, aber mit diversen Kleinigkeiten der zweiten Wahl die definitiv angesprochen werden sollten in der Anzeige.
      Benzinhahngewinde krumm, Grundierung teils mit Fingerabdrücken, Kantenrost und vor allem einen nicht mittig gesetzten Einfüllstutzen, wer will kriegt gerne Detail Aufnahmen.

      Warum oder wieso das nicht gezeigt wird wundert mich.
      Als Kunde will ich wissen egal wie hoch der Preis ist was wie und wo mit der Ware ist.

      Momentan bin ich bei 50/50 den Tank rückgehen zu lassen, leider.
      Edit:
      Hab gesehen das die Haltelasche hinten auch Buckelkrumm sitzt, jetzt wird es langsam echt zu viel für die extraarbeit.
      Bilder
      • IMG_20190312_231829.jpg

        62,13 kB, 1.600×1.200, 28 mal angesehen
      • IMG_20190312_231946.jpg

        85,73 kB, 1.600×1.200, 26 mal angesehen
      • IMG_20190312_232108.jpg

        76,79 kB, 1.600×1.200, 26 mal angesehen
      • IMG_20190312_232143.jpg

        85,67 kB, 1.600×1.200, 26 mal angesehen
      • IMG_20190312_232232.jpg

        78,45 kB, 1.600×1.200, 25 mal angesehen
      • IMG_20190312_232256.jpg

        119,27 kB, 1.600×1.200, 29 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Tristan“ ()

      Neu

      Also ich habe mir jetzt einen Mitnehmer bestellt und der war innerhalb von 24h da, das ist schonmal Top. Gestern habe ich ihn dann eingebaut und nach erwärmen des Kugellagers flutschte die Achsverlängerung ganz einfach rein, so wie es soll. Der Rundlauf war deutlich besser als der des originalen Mitnehmers und auch so finde ich, dass der sich blicken lassen kann. Zur Haltbarkeit kann ich natürlich noch keine Auskunft geben, aber rein optisch unterscheidet sich der Mitnehmer kaum vom Original. Der dem Zahnkranz abgewandte Rand, da wo der Gummi reinkommt, wurde auch nachträglich nochmal abgedreht, das sieht sehr ordentlich aus.

    ANZEIGE