ANZEIGE

Probleme nach 5 Kilometern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ganz ehrlich...ich würde dat ding übern winter zerlegen und neu machen...ekekrik is nich der hit weil du nen Schaltplan dazu bekommst und der is selbst erklärend...

      Mal abgesehen das die buchsen im fahrwerk auch fertig sein werden...

      Die losen kabel sind ggf von den blinkern wenn die schwarz/grün bzw weiss/schwarz sind...hat man wohl nich entfernt...
      Hör auf die Leute hier.
      Das Ding würde ich keinen Meter mehr bewegen. Jetzt kommt eh die schlechte Jahreszeit und wenn du im Graben liegst hat keiner was von.
      Setzt dich hin, nimm sie Stück für Stück auseinander und gegebenenfalls jedes Teil beschriften. Mach dann gleich eine Bestandsaufnahme was wirklich im Argen ist und schau in den verschiedenen Shops nach ( akf, Dumke usw. ). So hast du auch einen Kosten Überblick.

      Lg. :)
      :shehumper::
      Das war nur Leider nicht meine Frage..... klar ist es mein Ziel die nach und nach aufzubauen..... aber nicht jetzt sofort, solange die Elektrik noch läuft will ich sie auch fahren, Das Problem ist, dass ich auch schon allerhand neue Teile verbaut habe und sich jedes mal ein neues Problem auftut....

      Kabelbaum gibts nicht bei AKF für mich brauche, S51 12V Unterbrecherzündung nur für die 51B und da habe ich ja wieder sinnlose Kabel

      Ich habe auch keinen Plan ob, was ich für eine Batterie brauche oder ich eine Brauche, damit meine Hupe läuft, könnte die ja auch einfach mit ans Licht ankappen

      gibt auch keine 12V Zündspule für Unterbrecherzündung, und ich kann ja nicht so einfach alles auf 6V umrüsten?!?
      Vermeide mal doppelposts sonst wird gemeckert...bearbeite deine posts...

      Prüf mal ob die kabel an der Grundplatte abisoliert sind...hatte ich auch mal...wenn sie nich läuft dann kerze raus und in den kerzenstecker an den zylinder halten...kicken und schauen ob Nen kräfiger blauer Funken kommt...

      Der tipp mit dem kondensator prüfen bei laufenden Motor auch mal durchführen...wie sieht dat kerzenbild nun aus?!
      Kerze hatte ich heute geprüft, war Braun nicht rehbraun eher etwas Dunkler, aber sie war sehr nass..... und ist das eigentlich schlimm, wenn wie bei mir auf dem Bild die Masse nicht unbedingt immer am Rahmen ist?!? Und wie und wo könnte man den Zündzeitpunkt prüfen und einstellen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SimmeSachse“ ()

      Die 12V Zündspule ist schon richtig an der U-Zündung.
      Erstmal Ruhe bewahren. Noch brauchst du keinen neuen Kabelbaum, denn die Zündung an sich braucht nur wenige Leitungen. Was da alles abgeschnitten und vermurkst ist, hat mit Blinker, Beleuchtung und Hupe zu tun. Das ist dann Schritt Nr.2.
      Verbastelt ist das Fahrzeug leider wie sau, da gibts nichts zu beschönigen.

      Am besten du arbeitest die Ratschläge ab, die du umsetzen kannst. Da das Standgas ok ist, scheint mir eher was mit dem Gemisch nicht zu stimmen. Das kann durchaus am Vergaser direkt liegen, oder auch zB an mangelndem Spritzulauf.

      Es kann auch ein Bauteil sein, was beim Erhitzen den Dinst teils versagt: Kerze, Kerzenstecker, Zündkondensator. Das sind so die beliebtesten Fehlerquellen in der Zündung. Manchmal auch diese 12V-Zündspule. Aber wie gesagt, stutzig macht, dass sie Standgas hat. Das spricht eher fürs Gemisch.

      Du wirst den Fehler halt suchen müssen, durch sowas müssen wir auch immer wieder durch.

      makersting schrieb:

      Die 12V Zündspule ist schon richtig an der U-Zündung.
      Erstmal Ruhe bewahren. Noch brauchst du keinen neuen Kabelbaum, denn die Zündung an sich braucht nur wenige Leitungen. Was da alles abgeschnitten und vermurkst ist, hat mit Blinker, Beleuchtung und Hupe zu tun. Das ist dann Schritt Nr.2.
      Verbastelt ist das Fahrzeug leider wie sau, da gibts nichts zu beschönigen.

      Am besten du arbeitest die Ratschläge ab, die du umsetzen kannst. Da das Standgas ok ist, scheint mir eher was mit dem Gemisch nicht zu stimmen. Das kann durchaus am Vergaser direkt liegen, oder auch zB an mangelndem Spritzulauf.

      Es kann auch ein Bauteil sein, was beim Erhitzen den Dinst teils versagt: Kerze, Kerzenstecker, Zündkondensator. Das sind so die beliebtesten Fehlerquellen in der Zündung. Manchmal auch diese 12V-Zündspule. Aber wie gesagt, stutzig macht, dass sie Standgas hat. Das spricht eher fürs Gemisch.

      Du wirst den Fehler halt suchen müssen, durch sowas müssen wir auch immer wieder durch.

      Jo danke das war erstmal das was ich hören wollte :) ich werde versuchen morgen mal ein Video reinzustellen, was aber nicht so einfach wird euch das im 1. Gang zu zeigen wenn man alleine ist :O das mit dem Gemisch kann sein habe seit kurzem das Problem das sich Öl und Benzin im Vergaßer trennen, aber warum läuft sie dann anfangs und im Leerlauf auch?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SimmeSachse“ ()

      Warum sie anfangs läuft ist weil es sich ganz nach nem Wärme Problem an hört. So wie schon geschrieben wurde. Das heißt das der Kondensator oder die Zündspule den Geist aufgeben.
      Mach auch mal den Kerzenstecker vom Zündkabel ab und schneide ein Paar Millimeter ab. Der Kontakt könnte korrodiert sein nach den vielen Jahren.

      Lg. :)
      :shehumper::
      Ok Danke Leute, das heißt mein nächster Schritt wird das Umrüsten auf einen ALK werden, ich werde mir ne neue Zündspule holen da meine an sich schon sehr schlecht aussieht :)
      und wo müsste dieses Unterbrecherfilz hin wenn man das gleich mit erneuern soll? Und kann man das Schwungrad auch ohne Spezialwerkzeug abbauen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „SimmeSachse“ ()

      Das Schwung-/Polrad bitte NICHT ohne Spezialwerkzeug entfernen. Zumindest nicht, wenn du es hinterher noch verwenden willst. Besorg dir also nen Polradabzieher. Oder bastel selber einen. NICHT mit nem Klauenabzieher rumwürgen!

      Ich hab auch ein paar Infos auf meiner HP (mutschy.dashosting.de) zusammengetragen. Vielleicht hilft das ja ein wenig ;)

      Zudem möchte ich noch anmerken, dass bei dir die komplette Zündung die falsche is. Das is eine von der S50 bzw Schwalbe. Herrliche Frickelbude haste dir da angelacht :(

      Gruss

      Mutschy

      Du brauchst Hilfe rund um Simson und MZ? - besuch mich einfach (virtuell oder in echt):

      mutschy.dashosting.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mutschy“ ()

      SimmeSachse schrieb:

      habe seit kurzem das Problem das sich Öl und Benzin im Vergaßer trennen,

      Das entmischt sich so einfach nicht. Ich vermute sehr stark, dass das, was sich da abtrennt, Wasser ist. Wasser könnte auch die Symptome erklären. Das kommt gerne durch den Tankdeckel in den Tank. Kurzum, Tank abbauen und allen Schmodder rausschütteln. Am besten gleich sanieren. Rostig sind sie innen fast alle.
      Ich hatte das dieses Jahr im März das Problem das ich Wasser im Krümmer hatte. Ich weiß es klingt komisch so war es aber gewesen. Immer wenn ich den Motor ausgemacht habe muss er einen Teil des Wassers ( vielleicht durch unterdruck ) in den Brennraum gezogen haben. Es war wirklich nicht viel aber es hat ausgereicht das die Simme nen Fahrverhalten wie ein sack Nüsse hatte. Es hat ewig gedauert bis ich wusste wo das Wasser her kommt .
      Ich hatte auch erst den Tank in Verdacht.
      Du solltest auf jeden Fall auch in die richtung suchen.

      Lg. :)
      :shehumper::

      Lukas96 schrieb:

      Junge Junge, das ist wirklich ein Kabelsalat ...
      Jenachdem wie gut du dich in Sachen Elektronik auskennst, würd ich dir auch raten, erst mal einen neuen Kabelbaum zu ziehen. Der von MZA für um die 70 Euro, ist super für Leute die mit Elektronik sonst nichts am Hut haben. Günstiger, allerdings aufwendiger, ist es einen eigenen zu basteln mit originalen Kabelfarben etc. Den für 20 Euro kann ich dir nicht empfehlen, da hast ungefähr genauso viel Schneide- und Frickelarbeit wie wenn du dir gleich nen eigenen machst.

      Edit: Deine Schwingen/Motorlager sind auch schon mehr als durch. Das kann wirklich gefährlich sein mit so nem Moped zu fahren. Mit dem Bock will ich keine Vollbremsung machen, da bricht dir sowas von das Hinterrad aus und du landest sonst wo. Wenn dir jemand das Teil als fahrbarer und nicht als Bastlerware verkauft hat, dann ist das wirklich skrupellos. Defekte Zündung okay, aber das geht wirklich nicht. Schau dir am besten auch mal die Gabel und Bremsen an.



      Jop Bremsen habe ich schon neu gemacht funktionieren super. Gabel ist auch noch in Ordnung, fahren tat sie sich eigentlich gut.... hatte auch meine knappen 70 damit erreicht ohne Probleme oder Schwierigkeiten beim Fahren.
      So und habe jetzt bei AKF nen ALK ne neue Zündspule und nen Polradabzieher bestellt, den Kabelbaum mach ich später mal

    ANZEIGE