ANZEIGE

LT Battle 85 Auspuff an ungetunten Simson Motor 50ccm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      LT Battle 85 Auspuff an ungetunten Simson Motor 50ccm

      Und zwar beschäftigt mich die Frage , ob man den LT Battle 85er Auspuff auch an einer ungetunten Simme montieren könnte und , wie sieht es mit einer ABE aus oder müsste ich diesen eintragen lassen ?
      ​Dazu würde ich gerne wissen (da es ja ein Tuning Auspuff ist) ob ich dann die Simme weiterhin mit meinem B-Führerschein fahren dürfte
      ​MfG Adrian :) :roll:
      ANZEIGE
      Was das für Auswirkungen auf die Leistung hat, kann ich dir nicht sagen.
      Wird aber mit Sicherheit unten rum Drehmoment kostet, weil die Steuerzeiten des Stino Zylinders nicht mit den Maßen des LT85 harmonieren werden.
      Kann natürlich auch anders sein, müsste man testen.

      Du machst dadurch eine Bauart bedingte Veränderungen und die Betriebsergebnis erlöscht.

      Es ist Möglich andere Auspuffanlagen eintragen zu lassen (Auch Eigenbauten) und wäre auch in deinem Fall nötig. Bis zu einem bestimmten Baujahr (weiß nicht mehr welches) braucht man auch keine extra Abgasuntersuchung dafür.

      Da die Spitzenleistung allerdings wahrscheinlich erhöht wird, musst du ein Prüfstandsdiagramm eines geeichten Prüfstands vorlegen und diese Leistung auch eintragen lassen. Da der Motor nun hoher dreht und höhere Geschwindigkeiten erreicht, musst du die Übersetzung anpassen.

      Zum Schluss brauchst du noch einen netten Prüfer, der dir das ganze abnimmt.


      Kostenpunkt 100-150€ für das Gutachten, 40-50€ für den Prüfstandslauf, (eventuell das Abgasgutachten) + Anschaffungskosten für den Auspuff. Alles in allem wir dein Vorhaben 300-400€ kosten.
      Hast du allerdings vor auch gleich noch eine Scheibenbremse usw. Eintragen zu lassen, spaarst du dir natürlich die Eintragungskosten, da du diese bei einem Termin nur einmal zahlst.


      Kurz um, ohne den offiziellen Weg ist es illegal.
      Offiziell ist es teuer.
      Scheibenbremse will ich mir zu erst holen , da ich mich in die Simme von Querly verliebt habe und Sportauspuff auch mehr Leistung heißt und eine Scheibenbremse meiner Meinung nach mir als Fahranfänger mehr Sicherheit gibt ! Derzeit schau ich mich aber um nach einer S 50 51 und dazu wollte ich mir auch noch einen breiteren Lenker Tomaselli und Enduro Spiegel holen :D
      MfG Adrian ;D

      PurpleSimmer schrieb:

      und eine Scheibenbremse meiner Meinung nach mir als Fahranfänger mehr Sicherheit gibt !


      Das denkst du genau solange, bis du durch eine Verkehrssituation überrascht wirst und eine Schreckbremsung machst, dann schmiert dir dein Vorderrad weg und meistens liegt man dann sehr unpässlich unter dem Moped im Gegenverkehr rum...
      Eine Scheibenbremse am Moped ist in meinen Augen nicht sonderlich für einen Fahranfänger geeignet der vorher ein paar mal Trommel gefahren ist.

      * jeder Trabant Fahrer weiß wovon ich reden wenn man plötzlich in einem Auto mit BKV sitzt :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „TommyMaul“ ()

      Bis du eine Simson aufgebaut hast, die auch nur optisch an die von Querly ran kommt, bist du für das Fahrwerk schon mal mit kauf mind. 2000€ los.
      Und dann ist noch nichts eingetragen.
      Außerdem sieht sie dann erst von außen so aus, hab mal kurz in das build Video reingeschaut und da hat er auch locker 700€ nur für den Motor ausgegeben. (260 für das 5G Getriebe, das Zylinder Kit wird auch um 300€ liegen, Kurbel, Kupplung+ Arbeitskosten, Auspindeln usw was noch dazu gehört)

      Sportauspuff ≠ Leistung

      Vergiss das mit der Simson, nimm 1500 von dem Geld, was du da versenken wolltest und mach einen Großen Motorrad schein.
      Von den restlichen 1000€ besorgst du dir ein anfänger Motorrad wie eine GS500 oder Ähnliches.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ElektroZwiebel“ ()

      Sternburg-Export schrieb:

      PurpleSimmer schrieb:

      und Sportauspuff auch mehr Leistung heißt

      Du müssen noch viel lernen, junger Daniel San.


      Erstmal eine S50/51 haben mit gültiger Betriebserlaubnis und die je nach Zustand, erstmal technisch Fit machen.
      Dann kann man mal an Tuning denken.
      Sowas wie ein LT Battle 85 Auspuff an eine 50er zu bauen geht dann aber in Richtung,
      ich mache mein Moped langsamer. :biglaugh:
      Naja 1200€ für eine S51 in angemessenem Zustand.
      Buchsen/Lager 30€, Bremsen 20€, Felgen + SB 600€, Vape 200, Kabelsalat 50€, 200€ für ein neues Lackset, Lenker + Spiegel 70€

      Plus oben genannte Motoren Kosten + 200€ für den Auspuff.

      Gut ggeschätzt Tommy, meine Aufstellung liegt bei 3270€ mit Motor :thumbsup:

      Abgesehen davon, finde ich die erreichte Leistung bei solch einer Auffälligkeit sehr schwach.
      Da gehen locker 3 PS mehr und das in Serienoptik.



      Sorry für OT @TommyMaul
      Dein Päckchen ist angekommen, danke dafür :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ElektroZwiebel“ ()

      Ich denke da genau wie meine Vorredner. Legal einen LT Battle fahren zu wollen wäre in meinen Augen Geldverschwendung. Das Geld würde ich lieber in die Optik und in den technischen Zustand stecken.

      Jedoch habe ich bei LT mal gelesen, dass dieser Auspuff bei einem Serienzylinder eine deutliche Mehrleistung bringt (ich glaube, das waren ca. 6 PS). Nur zu welchem Preis ist mir noch unklar....

      langtuning.de/Shop2/LT-Battle-3-Auspuff

      Allerdings ist das hier ein Battle 3 Auspuff, kein Battle 85.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Passt vielleicht nicht unbedingt hier her, aber mir ist gerade so...

      Die einfachste bzw. kostengünstigste Variante der Leistungssteigerung ist immer noch
      einen 70ccm-Motor einzubauen, bzw. 50ccm-Motorgehäuse dazu umzubauen.
      Vergaser und Auspuff können original bleiben, lediglich eine E-Zündung müsste mindestens dran (hat
      aber heutzutage sowieso fast jeder drin). Gerade das umgebaute 50ccm-Motorengehäuse in Kombination
      mit einem Nachbauzylinder fällt am wenigsten auf. Motorleistung zwar u.U. etwas niedriger als "Original Simson",
      aber immer noch deutlich höher, als bei 50ccm. Motor.- und Auspuffgeräusch auch angenehm leise.
      Ist zwar auch illegal, bietet aber den grössten Nutzwert. Tuning ist Tuning, egal ob orig. 50ccm, oder 60 oder 70.

      simme24 schrieb:

      Passt vielleicht nicht unbedingt hier her, aber mir ist gerade so...

      Die einfachste bzw. kostengünstigste Variante der Leistungssteigerung ist immer noch
      einen 70ccm-Motor einzubauen, bzw. 50ccm-Motorgehäuse dazu umzubauen.
      Vergaser und Auspuff können original bleiben, lediglich eine E-Zündung müsste mindestens dran .

      Nö, dem ist nicht so.
      60er Reso passt so und hat mehr Leistung als ein 70er.
      Ok, dafür ist dieser aber äusserlich unauffälliger, als der 60er mit diesem Sportauspuff.
      So meinte ich das. Und insgesamt wahrscheinlich auch noch kostengünstiger, da alles Serie und
      ohne Spezialteile. Und eben trotzdem noch deutlich mehr Leistung, als orig. 50er.
      Aber ich weiss, darum gehts hier ja auch gar nicht. Zuviel OT.
      Damit klinke ich mich jetzt mal aus:-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „simme24“ ()

      Der 70er ist auffälliger, da bei diesem die unterste Kühlrippe deutlich näher am Motorblock sitzt. Daher eher kontraproduktiv.

      Zurück zum Thema.
      Da ich selbst liebend gern einen anderen, passenderen Auspuff haben möchte, hab ich schon viel gesucht. Bei 50ccm und Serienleistung (bzw. auch einwenig mehr) gibt es nicht wirklich was brauchbares. Das einzig sinnvolle ist es sich einern Auspuff anfertigen zu lassen. Das ist allerdings nicht grad preiswert.
      Einen zu nehmen, der für andere Hubraumklassen ist,bringt dir nur Ärger mit der Motorleistung. Da kann es dir schnell passieren, das du nur noch 50km/h schaffst, weil das ganze Zusammspiel zwischen Steuerzeiten und Auspuff nicht mehr passt.

      simme24 schrieb:

      Ok, dafür ist dieser aber äusserlich unauffälliger, als der 60er mit diesem Sportauspuff.
      So meinte ich das. Und insgesamt wahrscheinlich auch noch kostengünstiger, da alles Serie und
      ohne Spezialteile. Und eben trotzdem noch deutlich mehr Leistung, als orig. 50er.
      Aber ich weiss, darum gehts hier ja auch gar nicht. Zuviel OT.
      Damit klinke ich mich jetzt mal aus:-)

      Nö, ein 60er Reso funktioniert mit Stino Anbauteilen und hat damit 7PS, ist deutlich günstig als ein Umbau auf 70ccm.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ckich“ ()

    ANZEIGE