data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Benzinstutzen vom Vergaser gelöst.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Benzinstutzen vom Vergaser gelöst.

      Hallo,

      bei meiner S50 ist ein Problem aufgetreten, worüber ich bisher nichts gefunden habe. Ich fahre mit einem DDR BVF 16 N1-8 Vergaser.

      Nur habe ich gemerkt, dass der Vergaser undicht ist und dies liegt daran, das sich der Benzinstutzen einfach aus dem Vergasergehäuse gelöst hat. Dieser lässt sich nun einfach heraus ziehen. Normalerweise wurde dieser fest eingepresst oder?

      Ich habe nun vor diesen mit Sekundenklebergel bzw. 2 Komponenten Metall zu kleben. Denkt ihr dies funktioniert?

      Im Anhang das Teil markiert was ich meine.
      Bilder
      • 20180912_092139.jpg

        83,37 kB, 1.600×1.000, 4 mal angesehen
      ANZEIGE
      Vor vielen, vielen Monden hatte ich das auch. Ich hatte den Stitzen hauchdünn mit Curil versehen und - auf geeigneter Unterlage für das Vergaseroberteil - wieder irgendwie eingepresst/eingeschlagen. Was von beidem weiß ich nicht mehr, nur noch, dass es dicht hielt.

    ANZEIGE