data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Kennzeichenhalterung für Kuchenblech

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kennzeichenhalterung für Kuchenblech

      Mir ist heute meine selbst gebogene Kennzeichenhalterung an Materialermüdung gestorben.
      Die Halterung ist dafür gedacht, das Kennzeichen am Rücklicht zu befestigen.

      Da ich hier leider keine Möglichkeiten zur Metallbearbeitung habe und mit der Simson möglichst schnell wieder auf der Straße sein will, soll es ein schnelles Fertigprodukt sein.

      Hat jemand Erahrung mit diesem Ding?
      akf-shop.de/kennzeichenhalter-…schwalbe-kr51-2/a-593998/

      Am besten auch, wie das mit dem 125er Kennzeichen zusammenspielt? Das ist ja eigentlich nicht wirklich höher als das Versicherungskennzeichen, könnte daher also gehen. Ich habe nur keine Bilder gefunden wie das am Moped aussieht und Maße stehen bei dem Artikel auch nicht dabei. Sonst hätte ich das mal eben aus Pappe ausgeschnitten und ans Moped gehalten...
      ANZEIGE
      Den Kennzeichenhalter von AKF habe ich auch. Passt super und ich kann mich nicht beschweren.

      Warum baust du dir dazu nicht ein Adapterblech für das Kuchenblech oder setzt neue Bohrungen, wenn die Breite des AKF-Kennzeichenhalters reicht?

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Ein Adapter sollte gar nicht nötig sein, mein selber zurechtgepfuschter Halter war auch ursprünglich für das Versicherungskennzeichen gedacht, bis das Moped dann zum Leichtkraftrad wurde. Das 125er Kennzeichen passte dann auch an den Halter, sofern man die Löcher in das Kennzeichen im gleichen Abstand wie beim Versicherungskennzeichen bohrt. Das 125er Kennzeichen ist ja eigentlich nur breiter und nicht höher als die Mopedschildchen und die Breite ist bei einem solchen Halter ja eher unkritisch.

      Ich schließe dann mal daraus, dass der Halter taugt und, dass ich da mit großer Wahrscheinlichkeit auch mein großes Kennzeichen dran befestigen kann. Wird bestellt, danke! :D
      Ja, der passt gut, ich hab genau die gleiche Kombi, also den Kennzeichenhalter mit dem 125er Schild.
      Das Schild sitzt dann sehr dicht am Rücklicht dran, wenn man die Löcher in der Senkrechten mittig bohrt. Also lieber etwas tiefer ansetzen.

      Fotos gibt es in diesem Thread : Zulassungsfragen/Versicherungsempfehlungen anhand meiner S51
      Absurderweise mag die Raumfahrt keine Himmelsfahrtkommandos ^^
      Ich hab mir ein gebrauchtes Schutzblech für die S51 gekauft. Muss wohl von einem Ungarnmopped stammen. Da war ein Haltewinkel am Schutzblech, darauf ein breite Aluplatte in 3mm Stärke. Hab da nun das Versicherungskennzeichen ohne Aluplatte dran (Foto)

      Bei meiner Dax hatte ich ein Problem mit einreißenden Kuchenblechen. Eine Edelstahlplatte drunter half nix, vibrierte alles nur noch schlimmer. Trotz des daran mehrfach festgenietetem Nummerschildes riss dieses ein. Erst eine Kunststoffplatte aus Hart-PU vom Baumarkt wikte Wunder, die vernichtete die Vibration.

      Bei dem AKF-Halter hätte ich Sorge, dass das Schutzblech auf Dauer einreißt. Hängt viel Gewicht dran mit dem zusätzlichen Edelstahlalter plus Nummerschild. Durch fehlende Versteifungen sieht der Halter so aus, als wenn der an seinem Ende tierisch ins Schwingen gerät.
      Bilder
      • IMG_20180815_195626.jpg

        199,89 kB, 1.600×1.200, 20 mal angesehen

      carpediem schrieb:

      Du meinst höher ansetzen damit das Schild tiefer und weitet weg vom Rücklicht kommt oder?!


      Jein, ich meinte das Kennzeichen tiefer ansetzen :D


      @makersting
      Der AKF-Halter wird unter dem Rücklicht/Blinkerträger und unten am Schutzblech montiert, da reißt nix ein, auch ist durch den Winkel der da drin ist, das freie Ende nur sehr kurz, so daß da nichts schwingt. Außerdem: eine Simson und Vibrationen? Nie im Leben :D
      Absurderweise mag die Raumfahrt keine Himmelsfahrtkommandos ^^
      Ich habe das so gelöst, dürfte aber für die meißten unintersannt sein. Dazu muss eine Platte oder Streben in den Obergurt, wo man es dann verschrauben kann. Ursprünglich war es für ein kleines Kennzeichen gedacht (siehe Avatar), aber ein großes passt auch.
      Bilder
      • 39310523_263272251066380_7571164363659149312_n.jpg

        134,73 kB, 969×1.173, 10 mal angesehen
      • 39311322_2072893593024953_5540959943047249920_n.jpg

        94,1 kB, 996×682, 10 mal angesehen
      Das Glück ist eine Hure, es springt von einem zum anderen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Locke“ ()

    ANZEIGE