ANZEIGE

Bremszüge passen nicht mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bremszüge passen nicht mehr

      Liebe Simsonfahrer!
      Ich habe meiner S51 neue Reifen und Bremsbacken gegönnt. Als ich die Räder wieder montieren wollte, ist mir allerdings aufgefallen, dass ich weder den Bowdenzug der Vorderbremse, noch den der Hinterradbremse in die davor vorgesehenen Halterungen bekomme bzw. den Bowden für die Vorderradbremse bekomme ich nicht in die Zwischenhalterung, da der Weg an freiem Draht einfach zu kurz ist. Woran kann dies liegen? Evtl. an den neuen Bremsbacken? Habe ich etwas falsch montiert? Ich bin leider etwas ratlos, da es davor auch immer geklappt hat und die neuen Bremsbacken bringen mir leider auch nichts, wenn ich sie nicht betätigen kann :dash: .
      Ich habe zum Verständnis mal einige Bilder gemacht.
      LG
      Anton
      Dateien
      • Bowdenzüge.zip

        (4 MB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      ANZEIGE
      Fast immer reicht es genau um einen Zahn zu verstellen. Markiere vorher die alte Positon des Bremshebels am Bremsschild, das erspart doppeltes Versetzen.

      Und wenn du schon dabei bist, dann legste am Hinterrad noch eine M12-Unterlegscheibe unter den Bremshebel. So hat der kein axiales Spiel mehr. (Da soll eigentioch eine Gummischeibe rein, aber die Reprodinger halten nur von heute bis gestern.) Dann stellste den Bremslichtschalter - ggf. duch Verbiegen der Kontaktzunge - passend ein. So wandert die Achse des Bremsnockens nicht mehr hin und her und hast daher Jahre Freude am funktionierenden Bremskontakt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „makersting“ ()

      Vorne kannste alles drin lassen, da wird der Nocken von außen abgezogen.

      Hinten im Prinzip auch, allerdings kannste dann den Bremskontakt nicht einstellen. Mit Glück ist der schon passend eingestellt, aber meist ist das nicht der Fall bzw. es ist eine ewige Fummelei, weil man nicht sieht, wie der Exzenterkopf der Kontaktschraube im Inneren der Bremse ausgerichtet ist.

      Mein Rat: Nimm dir die 10min mehr Zeit und bau das hintere Bremsschild aus.
      Tut mir leid wegen dem blöden Gefrage, aber wie kann ich denn vorne einfach den Bremsnocken rausziehen, der geht doch bis nach innen durch und die Bremsbacken liegen gen auf ihm an oder nicht? Kann ich die Schrauben am Bremshebels nicht einfach lösen und diesen von der Nocken hebeln, und wieder versetzt drauf ziehen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Anton.K“ ()

      Aber mach die Schrauben komplett raus, sonst lässt sich der Hebel evtl nich abziehen. Manchmal klappt es, den Hebel weit genug abzuziehen, um ihn einen Zahn zu versetzen, manchmal nicht...

      Gruss

      Mutschy

    ANZEIGE