data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Simson kaufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Zumindest KÖNNTE bei den Export Simmen eine sog. COC Bescheinigung weiterhelfen, hat nur kein Mensch in anderen Ländern da es dort einfach niemanden juckt. Jeder Fragwürdige Billig-Chinaroller hat sowas und den bekommt man auch ohne Probleme damit Zugelassen. Die Teile sind auch nicht immer mega Verkehrssicher usw.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „christian2306“ ()

      wichtig ist doch die Versicherung. und die bekommt man ohne KBA Papier . und da die Simson nicht zulassungspflichtig ist hat man schon die halbe Miete.

      da hier aber alle immer den Sicherheitsgurt anlegen bevor sie den Zündschlüssel drehen, noch nie schwarz gefahren sind und nicht im Schulhofeck geraucht haben
      ist die Disskusion überflüssig.
      Ich mach mir da keinen Kopf drum.

      Spannend waren meine Arbeitswege vor 4 Jahren als ich mit der Motocross öfter zur Arbeit gefahren bin. da hab ich mich auch ab und zu nervös umgedreht.

      WRFrank1 schrieb:

      wichtig ist doch die Versicherung. und die bekommt man ohne KBA Papier . und da die Simson nicht zulassungspflichtig ist hat man schon die halbe Miete.

      da hier aber alle immer den Sicherheitsgurt anlegen bevor sie den Zündschlüssel drehen, noch nie schwarz gefahren sind und nicht im Schulhofeck geraucht haben
      ist die Disskusion überflüssig.
      Ich mach mir da keinen Kopf drum.

      Spannend waren meine Arbeitswege vor 4 Jahren als ich mit der Motocross öfter zur Arbeit gefahren bin. da hab ich mich auch ab und zu nervös umgedreht.


      Na immer Blick nach vorn und nicht zurück.
      Wenn ich da an früher denke und Hauptkomissar Hempel "Ronny das Kennzeichen gehört doch an deine andere Simson". "Ja Herr Hempel die ist aber kaputt". "Sieh zu das du nach Hause kommst und lass dich nicht von meinen Kollegen erwischen" Früher war alles besser. xD
      Oder was auch gut war. "Ronny da passt mein Kopf zwischen Schutzblech und Hinterrad, dass ist aber nicht Original. Das baust du am Wochenende aber schön wieder um und das Moped ist viel zu laut."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Duodriver“ ()

      "Früher" ist gut, solche Stories kennt wohl jeder.
      Früher, mit 14, haben meine Kumpels Blödsinn mit meiner verliehenen Druckluftplempe gemacht, ich wurde zum Revier zitiert, wo mir der Stadtbulle die Waffe mit den Worten "Ich würd mir überlegen, es den Deppen nochmal zu leihen, und jetzt hau ab damit." in die Hand drückte.
      Danach fuhr ich, nicht zum ersten Mal, nicht zum letzten Mal, mit dem Luftgewehr in der Hand auf dem Fahrrad zwo KaEmm mitten durch die Kleinstadt. Keinen hat's gestört, am wenigsten die Polente. Das war normal.
      Mach das mal heute, wo die Kommunisten jedem das Hirn mit irgendeinem geistigen Abfall abgefüllt und die Menschen total verwirrt haben, da kommt gleich das SEK und die Anti-Terror-Einheit. Wetten?

      Tja, schöne neue Welt. Haha.
      Ich wollt' du wärst ein Huhn - Ich hätt nich viel zu tun
      Legst jeden Tag ein Ei - Ich schau dir zu dabei

      WRFrank1 schrieb:

      kleiner Scherz am Rande. was spricht eigentlich dagegen mit den Ungarnpapieren hier rumzufahren. versichert ists in D fertich.
      ich finde das alles viel zu viel Panikmache. das Versicherungsschild kannst heute schon im ebay bestellen. ich wurde mit meinen 48 Jahren noch nicht einmal mit ner Simson kontrolliert. halt zu ABV zeiten wars doch schon mal, aber der kannte seine Pappenheimer eh schon.
      und hier in Oberbayern ists eh ein Exot der bei den Gesetzeshütern eher mal Interesse weckt.nix niente nada keinerlei Kontrolle.
      Ich wechsel auch mal zur Bewegungsfahrt des Bestandes das Schild auf andere Simsons.
      und wenns mich erwischen sollten, was solls. ist ja kein Banküberfall.


      Das sehe ich nur teils korrekt.
      Sicherlich, mit Ungarnpapieren kann man rumfahren.
      Würde ich persönlich auch so machen. Die Polizei checkt ja seltenst die Höchstgeschwindigkeit.
      Meist wird nur Rahmennummer und die Nummer in den papieren gecheckt.
      Daher würde ich mir daher auch keine Platte machen.
      Die meisten s53 nach BJ92 dürfen auch nur 50 fahren. Und ? Wenn sie halt doch knapp 60 fährt juckt das immernoch keinen.

      Andererseits ist das mit dem Schildertausch nicht allzu clever.
      Wirst du erwischt, so kann das unter Versicherungsbetrug zählen und das kann teuer werden !
      Laisdung (Sprich Lais-dung)
      = Die vollkommen übertriebene Angabe von Motorleistung auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken
      Wird berechnet mit :
      P=Kanäle*Lautstärke²+Coolnessfaktor (Coolnessfaktor kommt auf Person an)


      WRFrank1 schrieb:

      :D kleiner Scherz am Rande. was spricht eigentlich dagegen mit den Ungarnpapieren hier rumzufahren. versichert ists in D fertich..

      Super Idee :auslachen:
      Laut Ungarischen Vorschriften dürfen die nur Solo und Maximal 50km/h fahren dürfen und ab ein bestimmten Baujahr (genau Jahr weiß ich nicht) nur noch 40Km/h.

      WRFrank1 schrieb:


      ich finde das alles viel zu viel Panikmache. das Versicherungsschild kannst heute schon im ebay bestellen. ich wurde mit meinen 48 Jahren noch nicht einmal mit ner Simson kontrolliert. halt zu ABV zeiten wars doch schon mal, aber der kannte seine Pappenheimer eh schon.
      und hier in Oberbayern ists eh ein Exot der bei den Gesetzeshütern eher mal Interesse weckt.nix niente nada keinerlei Kontrolle.
      Ich wechsel auch mal zur Bewegungsfahrt des Bestandes das Schild auf andere Simsons.
      und wenns mich erwischen sollten, was solls. ist ja kein Banküberfall.


      Ich will dir nicht zu nahe Treten, aber deine Einstellung.......
      Eh du mit Panikmache kommst, solltet dir die Tragweite von den Handeln bewusst sein.
      Was dir scheinbar nicht bewusst ist, das das Versicherungsschild an ein anderes Moped hängen, fahren ohne gültigen Versicherungsschutz ist. Nicht nur das Strafbar ist, du bezahlt im Falle eines Unfalls den Schaden aus eigener Tasche. Lasse mal noch Personenschaden dabei sein und zu zahlst den Rest deines Lebers.
      Bei großen Kennzeichen ist man wegen Kennzeichenmissbrauch dann, keine Ahnung wie das beim Versicherungsschild ist aber ich denke das macht kein unterschied.
      Das andere ist, hat man keine gültige BE und kein A1 Führerschein, ist man mit ein Moped das 60km/h läuft, wegen fahren ohne gültigen Führerschein dran.
      Nur mit der gültigen BE kann man belegen das es ein Kleinkraftrad ist was legal 60km/h darf.
      Ihr habt ja recht, aber ich mach mir da kein Kopp, und fahr ja immer schön vorsichtig :)

      Srenggenommen ist es ja so-
      Crosslenker verbaut ---> erlöscht die ABE d.h kein Vers.Schutz
      Schutzblech abgesägt s.o.
      Übersetzung geändert s.o.
      60ccm Satz drauf s.o.
      Spiegel fehlt s.o.
      Dicker Krümmer oder Reso s.o.

      Gruß

      WRFrank1 schrieb:

      Ihr habt ja recht, aber ich mach mir da kein Kopp, und fahr ja immer schön vorsichtig <img src="https://www.simsonforum.de/wbb/wcf/images/smilies/smile.png" alt=":)" />

      Srenggenommen ist es ja so-
      Crosslenker verbaut ---&gt; erlöscht die ABE d.h kein Vers.Schutz
      Schutzblech abgesägt s.o.
      Übersetzung geändert s.o.
      60ccm Satz drauf…


      1. wenn er ne ABE hat nicht
      2. wenn die gesetzlichen Mindestmaße eingehalten werden nicht
      3 solange es nicht schneller wird nicht, also ein 14'er Ritzel auf ne S51 kannst du jederzeit draufachen
      4 das auf jeden Fall
      ANZEIGE