ANZEIGE

BVF 16N1-11 Benzin läuft nicht nach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      BVF 16N1-11 Benzin läuft nicht nach

      Hallo, wie der Titel schon sagt, läuft bei meinem neu gekauften Vergaser (angeblich voreingestellt) das Benzin im Schlauch nicht nach.
      Wenn ich den Benzinschlauch am Vergaser abziehe, läuft Benzin in ausreichender Menge. Der Benzinhahn ist neu, Tank ist gespült, kein Rostproblem.
      Die Maschine springt schlecht an, zum Anlassen nehme ich derzeit regelmäßig den Auspuff ab, damit startet sie dann nach einigem Treten und Wechseln der Kerze. Beim letzte Woche rausgeflogenen Simmerring auf der Kurbelwelle habe ich während der Ursachensuche zwei Vergaser ausprobiert und dann noch diesen neuen gekauft. Jetzt läuft die Kiste nach zwanzig Testkilometern schon wieder nicht, ist beim Reinrollen in meine Einfahrt nach zwei km Bergabfahrt mit regelmäßigem Zwischengas, einfach ausgegangen, nachdem sie vorher problemlos lief. Im Benzinschlauch steht maximal einen Zentimeter hoch der Kraftstoff, sobald der Motor läuft. Wenn ich den Motor abstelle, rinnt das Benzin wie im Rinnsal langsam nach unten und füllt im Zeitlupe den Schlauch.
      Für mich sieht das nach Überdruck aus Richtung Vergaser aus. Geht das ?
      Langsam habe ich mit Honnecker's Rache echt die Schnauze voll.
      Hat jemand von euch eine Idee, woran das jetzt wieder liegen könnte?
      Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiß nie, was man kriegt. (Forrest Gump)
      ANZEIGE
      Dann überprüfen bitte das Schwimmernadelventil auf Dichtheit und stell dennSchwimmer mittels Senfglasmethode ein. Beides ist bei Google topp erklärt. Klingt bei dir alles nach Einstellungssache oder du solltest den Motor mal machen lassen.
      Probleme sind nur Lösungen in Arbeitskleidung !!!
      Das Problem mit dem nicht nachlaufendem Sprit ist meist nur ein Optisches. Man sieht nicht, wie es um die Luftblase entlang an der Schlauchwand entlang läuft.

      Zum Prüfen schaue in der Schwimmerkammer nach, ob Sprit drin ist.

      Falls nicht, fahre ein paar km und öffne den Tankteckel, und horche, ob Unterdruck im Tank war.
      Voreingestellt steht zwar beim Vergasser geschrieben. 100% stimmt das aber nie.
      Unterdruck entsteht im Tank nur, wenn der Tankdeckel keine Luft rein läßt. @makersting hat ja schon geschrieben wie du es prüfen kannst. Hier ist meist der Tankdeckel schuld.

      Wenn es dich stört, dass im Schlauch kein Benzin steht, klopfe bisschen gegen den Schlauch um die Luftblase nach oben zu bewegen.

      schnitzer schrieb:


      Wenn es dich stört, dass im Schlauch kein Benzin steht, klopfe bisschen gegen den Schlauch um die Luftblase nach oben zu bewegen.

      oder einfach ein undurchsichtigen schwarzen Benzinschlauch nehmen :undwech:

      Ich hatte schon neue MZA/BVF Vergaser wo das Schwimmerventil immer wieder hängen geblieben ist, also nicht auf gering. Mal an den Vergaser geklopft, siehe da es ging, weiter bis zum nächsten mal.
      Hilft nur ausbauen und gangbar machen oder ersetzen.

      Wie schnitzer schon meint, das der Schwimmerstand usw. stimmt beim "Voreingestellten" darauf kann man sich nicht verlassen. Schwimmerstand immer prüfen, ein vor eingestellten brauch keiner.
      Seit heute läuft sie jetzt erstmal.
      Klopfen an den Benzinschlauch bringt genau: nix
      Einstellen des VOREINGESTELLTEN Vergasers nach der Senfglasmethode: Benzinstand war knapp über 5mm zu niedrig!!! Da ist jeder Buchstabe zu schade, der das Ding als eingestellt beschreibt.
      Seit sie läuft, probiere ich mit der Leerlaufluftschraube rum, hin und wieder verschluckt sie sich beim Fahren noch, jedoch spricht der Vergaser zumindest auf Verstellen der Schraube sensibel an, was der Vorgänger nicht getan hat. Da war sofort Feierabend, sobald ich die LLD auch nur eine Achtel Umdrehung aus der komplett-zu-Position aufgedreht habe.
      Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiß nie, was man kriegt. (Forrest Gump)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ducduke“ ()

    ANZEIGE