data-ad-format="auto">
ANZEIGE

S51 Gasannahme im unteren Drehzahlbereich miserabel. Geht im niedrigen Drehzahlbereich aus, wenn der Motor warm ist

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      S51 Gasannahme im unteren Drehzahlbereich miserabel. Geht im niedrigen Drehzahlbereich aus, wenn der Motor warm ist

      Moin Leute,


      Lowrence mein Name, ich bin neu hier.
      Vielen Dank schonmal, dass Ihr Euch die Zeit nehmt, Euch mit folgendem Horror zu befassen. :rotwerd:

      Ich habe gefühlt alle Threads zu dem Thema durchgelesen, bin aber mit meinem Latein am Ende.
      Hab mir vor ein paar Monaten eine S51 B 2-4 zugelegt. Hatte eine 6-V U-Zündung drinnen. Leider ging die Simme immer aus, wenn sie warm wurde. Um solchen Problemen aus dem Weg zu gehen habe ich mir dann eine 12-V VAPE eingebaut. Leider besteht das Problem weiterhin :/ Und zwar läuft sie über 4000 Umdrehungen ohne Probleme. Der Durchzug ist Top, mit dem 50er Zylinder kommt man problemlos auf ca. 66km/h. Wenn der Motor jetzt so nach 2-3 Km warm gefahren ist, geht das Problem los. Wenn man unter 3000 Umdrehungen kommt, nimmt sie kein Gas mehr an. Wenn man dann ein bisschen mit dem Gas spielt, und über die 3500 Marke kommt, geht alles wieder problemlos. Also erstmal alles mit Bremsenreiniger auf Nebenluft getestet. Ergebnis negativ. Dann den Simmering hinter dem Schwungrad gewechselt... auch keine Verbesserung. Der Simmering auf der linken Seite kann es nicht sein, weil das Getriebeöl nicht nach Benzin riecht und sie auch nicht stark qualmt. Bowdenzüge haben beide genug Spiel (Choke und Gas). ZZP ist 1,8mm vor OT (noch gestern in der Werkstatt abgeblitzt). Luffi ist auch frisch gereinigt. Als Vergaser hatte ich einen bvf 16n1-11 Nachbau drinnen. HD ist 72mm, Schwimmerstand ist auch richtig eingestellt (8±1). Weil der Werkstattmann das alles auch nicht glauben konnte hat er mir einen originalen DDR BFV 16n1-11(im Ultraschallbad wiederaufbereitet) gegeben, leider das gleiche Problem. Leerlaufgemischschraube ist momentan 1,5 Umdrehungen draußen (Drezahl am höchsten). Habe auch schon fetter oder magereres Gemisch versucht, aber dann geht sie ganz aus. Kerzenbild sieht eigentlich ganz gut aus, siehe Anhang.
      Zylinder ist noch top in Ordnung keine Riefen etc. Auspuff ist soweit auch frei.

      Was kann man da noch machen? :dash:

      Ich hoffe Ihr könnt mir vielleicht helfen.

      Vielen Dank schonmal im Voraus!
      Liebe Grüße
      Lowrence

      Kerzenelektrodenabstand mindestens 0,4 mm oder etwas mehr 0,6 geht mit Vape auch wunderbar.

      Luftfilter sauber ?

      Ansonsten bin ich da etwas ratlos, falls das mit dem Spritzufluss die Ursache sein könnte.
      Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht! - Rosa Luxemburg

      Die Industriegesellschaft erzeugt viele nutzvolle Dinge und im gleichen Ausmaß viele nutzlose Menschen. Der Mensch ist nur noch ein Zahnrad in der Produktionsmaschinerie; er wird zu einem Ding und hört auf, ein Mensch zu sein.
      Erich Fromm


      SIMSON - Sechzig ist mächtig schnell ohne Nachtunen
      ANZEIGE

      lowres schrieb:

      Problem ist gelöst! Es war anscheinend der Vergaser. Seitdem der neue drinnen ist schnurrt das Kätzchen, bis das Benzin leer ist.

      Lieb Grüße Lowres


      Hallo Lowres,

      was hast du jetzt für eine Vergaser eingebaut. Wenn ich es richtig gelesen habe, hattest du auch schon einen Taiwan-Nachbau von BVF drin?
      Ich habe nämlich mit meinem 16n1-12 die gleichen Probleme.

      LG
      Schraubt ihr noch oder fahrt ihr schon? :Beer:

      Vier Takte sind zwei zu viel. :thumbsup:

    ANZEIGE