data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Krause DUO 4/1 neue Kettenschläuche zu kurz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Krause DUO 4/1 neue Kettenschläuche zu kurz

      Hallo liebe Fangemeinede,

      ich bin gerade dabei mein DOU wieder flott zu machen. Die Reifen waren asbachuralt und so entschloß ich mich gleich die Bremsbacken und die Kettenschläuche mit auszuwechseln. Soweit so gut. Reifen tauschen ging ja noch so halbwegs, wie man das in freier Natur im Falle eines Falles machen soll ist mir allerdings schleierhaft, man muß es schon ziemlich hoch aufbocken. Ist dann wohl ein Fall für den ADAC! Bremsbacken waren kein Problem. Schlimmer war aber das die in der Bucht extra für das DUO bestellten Kettenschläuche ca. 40 mm zu kurz sind. Ich habe bisher keine Informationen im gesamten Netz gefunden ob es spezielle Kettenschläuche gibt. Man kann von meiner Achsposition aus keine 40mm verschieben, so lang ist das Achsauge nicht. Kettengliederzahl stimmt, Ritzel stimmt. Eine Kette kann sich doch nicht so stark längen. Es wäre ja auch die doppelte Längung, oben und unten. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich habe nun erst einmal wieder die alten Schläuche montiert, nicht sotoll....

      beste Grüße Holger
      Jede Fahrt, eine Probefahrt! :dash:
      Stell mal Fotos davon ein. Ich gehe stark davon aus, das man dir die falschen Schläuche geschickt hat. Gibt ja in fasr jedem Simson Modell andere, so das da schon mal was verwechselt werden kann.
      Die Schläuche kann man auf dem Kettenkasten verschieben. Hast du das mal überprüft?
      Sonst sind die gleich mit Schwalbe /1 und Co. Neue sind aber oft etwas sehr kurz, hatte ich auch schon.
      Probleme sind nur Lösungen in Arbeitskleidung !!!
      ANZEIGE
      Ja, danke erst einmal. Foto könnte ich einstellen, dann sieht man das der eine kurz ist und der andere lang! Interessant ist die Aussage von Schnitzer, es gibt unterschiedliche Schutzschläuche. Dann wundere ich mich aber, dass in den Angeboten immer steht für KR51/1/2/3/4 Duo S50 usw. Auf dem Kettenkasten könnte man den Schlauch nur verschieben, wenn er erst einmal bis dahin käme, tut er aber nicht. Der Verkäufer sagt nun, das die Schläuche vom Duo länger sind. Seine Beschreibung ist falsch, hat er vom Hersteller übernommen. DUO Schläuche seien so gut wie nicht neu zu bekommen, da sie nicht mehr hergestellt werden! Es sieht wohl so aus, als ob viel Wissen über diese Geräte verloren gegangen ist, das betrifft z.B auch die Maße der Orginalfederbeine, usw.
      Wer noch etwas zur Erhellung beitragen kann, immer her damit.

      Holger
      Jede Fahrt, eine Probefahrt! :dash:
      Was die Schläuche angeht so sind es die der Schwalbe die verbaut wurden beim Duo .
      Was die Dämpfer angeht ist die Firma Schwarz dafür bekannt die passenden zu Fertigen .

      Die Schläuche gab es mal mit 4 Falten statt 3 Falten am Ende zum Kettenkasten , meist verbaut am Spatz , ob diese länger sind kann ich nicht behaupten oder beweisen .
      Ich weiß aber das die Originalen neuen hier liegenden 430 mm Lang sind und die Neuproduktion 425 mm Lang sind .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Krause Piccolo“ ()

      Hallo Krause Piccolo,

      also mein DUO 4/1 braucht Schläuche die 460mm lang sind, die waren auch verbaut. Die gekauften waren 420mm lang. Meines Wissens sind die Schwalbeschläuche nicht so lang.
      Da sieht man es schon, jeder aht eine andere Erfahrung. Wurden die Dinger denn so unterschiedlichg gebaut? Ist ja wie beim Landrover Defender 8o !

      Holger
      Jede Fahrt, eine Probefahrt! :dash:
      Hallo,

      ich hab hab bei mir damals auch im Zuge des Motoreechsels neue Schläuche aufziehen wollen. Hatte damals ebenfalls festgestellt, dass die zu kurz waren. Da die alten Kettenschläuche noch nicht auseinander fielen hab ich dann die wieder montiert.

      Mir wurde damals auch gesagt, dass die von der Schwalbe die gleichen sind, passte aber wie gesagt nicht.
      Habe gestern beim Motorwechsel an meinem Duo 4/1 mal geguckt. Meine passen und haben aber auch nur drei Falten. Sitzt allerdings bei mir auch recht stramm, trotz neuer Kette.
      Die Länge der Schläuche hab ich jetzt allerdings nicht gemessen. Aber normal können die beim Duo 4/1 nur minimal länger als bei der KR51/1 sein.
      Beide Fahrzeuge haben die gleiche Kette und das gleiche Kettenrad. Einzig das Ritzel am Motor hat beim Duo 11 statt 14 Zähne und das kann jetzt nicht so extrem viel ausmachen.
      Als Bezugsquelle könntest du aber vielleicht mal auf Facebook "Björn Stammbusch" anschreiben. Der hat relativ viele Duo-spezifische Teile vorrätig.

      Zum Thema Radwechsel:
      Eigentlich brauchst du nur nen Unterstellbock (notfalls tut es auch ne Bierkiste), das Bordwerkzeug und nen gesunden Körper.
      Bock neben das Fahrzeug stellen, Fahrzeug beim betreffenden Rad hochheben und anschließend mit dem Fuß den Bock drunter schubsen.
      Auf der Fahrerseite ist das zugegebener Weise eine nicht unerhebliche Kraftanstrengung, aber es funktioniert, sofern man körperlich noch fit ist.

      Locke schrieb:

      Björn ist auch hier, sein Nick fällt mir gerade nicht ein.


      Krause Piccolo ;)
      Wir bei Facebook:
      - Gruppe: Zweitakt/Simson Freunde OWL
      - Gruppe: Simson Freunde ohne Grenzen!
      - Fanseite: Simson Freunde ohne Grenzen!

      --- Unsere neue Simson/Zweitaktfreunde OWL Homepage: KLICK ---
      Wenn man davon ausgeht wofür die Duos entwickelt wurden, ist ein Radwechsel nur mit Hilfe möglich.
      Aber heute fährt man das Gefährt ja aus anderen Gründen. Da geht das sicher wie oben beschrieben ganz gut. Auch wenn man meist keine Bierkiste bei haben wird.

    ANZEIGE