data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Pz tuning 63ccm sportzylinder mit aoa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Pz tuning 63ccm sportzylinder mit aoa

      Hat jemand Erfahrung mit der Kombination pz-tuning sportzylinder und aoa2? Wird die gegebene Endgeschwindigkeit von 90-95km/h trotzdem erreicht?
      ANZEIGE

      S50 Endurofahrer schrieb:

      Hat jemand Erfahrung mit der Kombination pz-tuning sportzylinder und aoa2? Wird die gegebene Endgeschwindigkeit von 90-95km/h trotzdem erreicht?


      "Der beste Kompromiss zwischen Spitzenleistung und Drehmoment in unteren Drehzahlen wird mit einem Daily Race SP Auspuff erziehlt.

      Mit einem Daily Race R Auspuff erziehlt man an diesem Zylinderkit die beste Spitzenleistung in originaler Optik. "

      Hast du das auch gelesen? Ob ein AOA2 da genauso funktioniert, musst du wohl testen. Ich halte 95 km/h für einen 63er sehr unrealistisch, wenn es nicht ein 5-Kanäler oder ein Membraner ist. Sollte die in meinen Augen völlig übertriebene Leistungsangabe trotzdem stimmen, halte ich diesen Zylinder für nahezu unfahrbar...erst recht im Alltag. Man findet weder Leistungsangaben noch Leistungsdiagramme, nach dem man die Entfaltung beurteilen kann.

      Du darfst auch nicht vergessen, den Rest anzupassen. Das fängt beim Motor (Kurbelwelle, Kupplung, Ritzel) an und hört beim Fahrwerk und Bremsen auf.

      Ich würde lieber zu einem RZT 76er oder den neuen 70er mit 44er Hub tendieren, wenn es etwas mehr Leistung sein soll. Hohe Geschwindigkeiten und Leistungsangaben hören sich immer toll an, aber zu welchem Preis? Ein 63er mit ca. 6-7 PS ist noch gut fahrbar, alles andere mit gleichem Hub von 39,5mm weniger. Das ist eben die Charakteristik dieses Motors.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Kanäle haben nichts mit Leistung oder Drehzahl zu tun.
      63er auf 95kmh zu bringen ist auch bei guter Fahrbarkeit nicht unmöglich.
      Simson S51: JW-Sport MX Gabel, Kastenschwinge, 85/4D, verstärktes 5Gang, nadelgelagerte Kupplungsdruckplatte, Ronge Primär, ....
      Simson SR50 Komplettumbau "Custom": 70/4
      Instagram: 2stroke_fanatic
      Was mir bei Pauls Zylindern allgemein auffällt ist, dass diese meist sehr sehr Drehzahlorientiert ausgelegt sind.
      Simson S51: JW-Sport MX Gabel, Kastenschwinge, 85/4D, verstärktes 5Gang, nadelgelagerte Kupplungsdruckplatte, Ronge Primär, ....
      Simson SR50 Komplettumbau "Custom": 70/4
      Instagram: 2stroke_fanatic
      Da ich eine Zeit lang selber auf der Suche nach einem Guten 63er Kit war, konnte ich auch diesen PZ Zylinder testen.

      Wie viele schon gesagt haben Drehzahlsau ohne Ende im Alltag nicht fahrbar auf M53. Zudem erreicht man die angegebene Geschwindigkeit auch nur bei besten Bedingungen. Die km/h Werte werden wohl auch einfach vom
      Prüfstand genommen.

      Mit aoa2 wird man bei weitem nicht die Leistung erzielen.
      Einen vernünftigen Alltags 63er hat irgendwie kaum ein Tuner im Angebot. Ich würde mich da an jemanden hier aus dem Forum wenden, der dir was vernünftiges baut. Ansonsten fällt mir nur der 63er von Langtuning ein, der sieht ganz gut aus.
      Grüße
      Nach 2 Takten lässt´s sich besser tanzen :love:
      Langtuning, JW Tuning und RZT bieten ja auch keine Altagstauglichen Zylinder an :rolleye: .

      Kann aus Erfahrung die 2018er Version von Langtuning empfehlen. Von unten mehr Kraft als Serie und obenraus geht auch was.
      Der 63ccm JW fährt sich auch sehr gut mir aoa2.

      RZT hab ich noch nicht getestet.
      Ich hatte mal eine 63/6Anleitung mit Nebenauslaessen berechnet, konstruiert und blind vertickt, der zylinder hatte auch ohne NAs schon die 10PS die er haben sollte, die haben spaeter nur die esse kürzer gebaut. Der Zyli mit den NAs liegt hier noch mal rum, soviel Hexenwerk ist das nicht.
      ANZEIGE

      Tommyboy1103 schrieb:

      Langtuning, JW Tuning und RZT bieten ja auch keine Altagstauglichen Zylinder an :rolleye: .

      Kann aus Erfahrung die 2018er Version von Langtuning empfehlen. Von unten mehr Kraft als Serie und obenraus geht auch was.
      Der 63ccm JW fährt sich auch sehr gut mir aoa2.

      RZT hab ich noch nicht getestet.


      Den von Langtuning erwähnte ich in meinem Post und JW hat aktuell keinen im Shop. Auf Anfrage bekommt man da aber bestimmt etwas vom Jeffrey.
      Nach 2 Takten lässt´s sich besser tanzen :love:
      Moin moin... Also der 63er Sport schafft durchaus mit einer aoa2 95 kmh. Genau das selber schafft er auch mit dem dailyrace sp oder r. Wichtig sind die Einstellungen usw.. Zzp muss wie angegeben eingestellt sein und empfehlenswert ist der mikuni vm 20.. Er leistet mit dailyrace sp und vm 20 knappe 9,5 PS am rad. Jedoch muss ich dazu sagen die Kanäle müssen überarbeitet werden denn diese sind nicht optimal geformt..

    ANZEIGE