data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Starten der Kr51/2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Starten der Kr51/2

      Hey Leute!

      Seid mir nicht böse, für diese Frage... Man sagt ja, es gibt keine dummen Fragen, aber die ist mir dann doch schon peinlich :cursing:
      Und zwar, geht es um das korrekte starten einer Schwalbe Kr51/2 Baujahr 1980.
      Ich bin sehr sehr frisch im Simson Bereich, konnte aber schon die Zündung durch eure Hilfe reparieren.
      Also, die Zündung funkt, beim Rest bin ich bin net sicher... Um sicherzugehen, würde ich euch um eine Anleitung bitten, die das Korrekte Starten der Schwalbe Umfängt!
      Und am besten, mit allen kleinsten Details also Benzinhahn (beim Benzinhahn weiß ich leider nicht einmal wo offen zu und Reserve ist) bis hin zum angehenden Motor!
      Ich bedanke mich schon mal bei euch, und bitte seid net all zu streng mit mir :rotwerd:

      LG SirTum :pilot:
      Hallo SirTum,

      ich hoffe mal, dass es für mich nicht peinlich wird, wenn ich diese vermeintlich einfache Frage versuche zu erklären ;)

      1. Leerlauf einlegen
      2. Benzinhahn aufdrehen (bei den meisten Benzinhähnen ist am "Hebel" auf einer Seite ein C für closed, ein R für Reserve und die Stellung nach unten ist auf)
      3. Benzin in Vergaser laufen lassen(so 5-10 Sekunden geschätzt)
      4. Zündung einschalten
      4. Startervergaser ziehen und Kickstarter betätigen

      LG Lupo
      Wofür 2 Threads? Reicht der eine hier nicht von dir? Das Thema ist ja doch ziemlich identisch. Kr51/2 Motor startet nicht!
      Wir bei Facebook:
      - Gruppe: Zweitakt/Simson Freunde OWL
      - Gruppe: Simson Freunde ohne Grenzen!
      - Fanseite: Simson Freunde ohne Grenzen!

      --- Unsere neue Simson/Zweitaktfreunde OWL Homepage: KLICK ---
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „sirrobin001“ ()

      sirrobin001 schrieb:

      Wofür 2 Threads? Reicht der eine hier nicht von dir? Das Thema ist ja doch ziemlich identisch. Kr51/2 Motor startet nicht!


      Tut mir leid, mit den 2 Threads :/
      ,,Den Kr51/2 Motor Startet nicht" Thread, sollte sich eher auf die Technik bezogen haben (Also wo die Größten Verschleißerscheinungen auftreten ect.) Und der eben zum Korrekten Starten weil ich glaube ich habe das im anderen Text zu sehr verpackt, wird nicht weider vorkommen, tut mir leid

      LG SirTum

      lupo60 schrieb:

      Hallo SirTum,

      ich hoffe mal, dass es für mich nicht peinlich wird, wenn ich diese vermeintlich einfache Frage versuche zu erklären ;)

      1. Leerlauf einlegen
      2. Benzinhahn aufdrehen (bei den meisten Benzinhähnen ist am "Hebel" auf einer Seite ein C für closed, ein R für Reserve und die Stellung nach unten ist auf)
      3. Benzin in Vergaser laufen lassen(so 5-10 Sekunden geschätzt)
      4. Zündung einschalten
      4. Startervergaser ziehen und Kickstarter betätigen

      LG Lupo


      Cool, danke! Werde ich heute versuchen aus zu probieren, wenn ich heut überhaupt noch dazu komme! Und es kann gerade gut sein, dass ich komplett auf dem Schlauch stehe, aber wie betätige ich nochmal den Startvergaser muss ich da auf was achten?
      LG SirTum :pilot:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „SirTum“ ()

    ANZEIGE