ANZEIGE

S51 Enduro Schwingenlagerbolzen zu kurz für Stützstreben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      S51 Enduro Schwingenlagerbolzen zu kurz für Stützstreben

      Hallo zusammen,

      ich freue mich nun auch ein Mitglied im großen SimsonForum sein zu dürfen. :)
      Durch dieses Forum habe ich auch schon als passiver Leser, viele Tipps und Infos für meine Simson S51 sammeln können, und möchte mich an dieser Stelle für den regen Erfahrungsaustausch im Forum bedanken, der mir schon oft aus der Patsche geholfen hat. :thumbsup:

      Leider habe Ich aktuell ein Problem, dass Ich so nicht genau wieder gefunden habe hier im Forum und möchte nun die Community um Rat bitten.

      Ich bin zurzeit dabei meine alte Jugendliebe, eine S51 Enduro neu aufzubauen.

      Bei dem Rahmen, Hinterradschwinge, Motorhalterung, Soziusstreben sowie bei den Enduro-Stützstreben, handelt es sich um die Originalteile. Diese wurden alle geschliffen und neu lackiert. Nun bin Ich dabei, die Rahmenteile wieder zu einem vollständigem Fahrgestellt zusammen zu bauen.
      In Schwinge und Motorhalterung habe Ich neue Lager mit Buchsen eingepresst.
      Die Lagerbuchsen schließen in der Motorhalterung an der Innenseite bündig ab so wie es sein soll.

      Ich schiebe nun den Schwingenlagerbolzen mit der langen Gewindeseite durch die linke (Fahrtrichtung) Soziusstrebe, durch die linke EnduroStrebe, durch das erste Schwingenlager, durch das Hauptrahmenrohr, durch das zweite Schwingenlager, durch die rechte Soziusstrebe und zuletzt durch die rechte Endurostrebe. Die lange Gewindeseite befindet sich nun auf der rechten Seite. Und genau an diesem Punkt weiß Ich mir nicht mehr zu helfen. Wenn Ich jetzt alles so zusammenschrauben würde, dann ist für die rechte Endurostrebe keine plane Auflagefläche mehr auf dem Schwingenlagerbolzen vorhanden. Diese würde dann beim Anziehen auf dem Gewinde selber aufliegen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies so angedacht war. Mir kommt es vor, als ob der Bolzen irgendwie zu klein ist für die Endurostreben. Jedoch ist der Ersatzbolzen identisch zu meinem verrosteten originalen Bolzen. :dash:

      Ich hoffe Ich habe es verständlich genug geschildert. :kopfkratz:
      Habe auch noch ein paar Bilder angehängt

      Bin für jede Info dankbar.

      Viele Grüße aus dem Schwarzwald.

      Grüße
      WorkArea51
      Bilder
      • IMG_9496.JPG

        194,09 kB, 1.600×1.200, 50 mal angesehen
      • IMG_9497.JPG

        194,52 kB, 1.600×1.200, 43 mal angesehen
      • IMG_9498.JPG

        237,2 kB, 1.600×1.200, 37 mal angesehen
      • IMG_9499.JPG

        192,64 kB, 1.600×1.200, 45 mal angesehen
      • IMG_9500.JPG

        198,82 kB, 1.600×1.200, 42 mal angesehen
      • IMG_9501.JPG

        281,4 kB, 1.600×1.200, 48 mal angesehen
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
      ANZEIGE
      Hallo und willkommen,

      fälschlicherweise wird immer angenommen, die Endurostreben werden immer zuletzt auf den Schwingenbolzen geschoben (bis vor kurzer Zeit dachte ich das auch!). Dem ist aber nicht so. Ich meine, auf der linken Seite, kommen zuerst die Endurostrebe und dann die Soziusstrebe, auf der linken Seite dann die Endurostrebe zuletzt. Auch habe ich in Erinnerung, dass das lange Gewindestück auf der rechten Seite liegen muss (wohl wegen des Kickstarters etc.). Ich denke aber, das ist so normal.

      Es kann aber auch sein, dass die Auflageflächen bei dir auch einfach nur etwas verzogen sind. Ich hatte neulich Endurostreben in der Hand, anscheinend polnischer Produktion, die ca. 0,5-1cm zu kurz waren.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Hallo,

      vielen Dank, für eure Antworten. :)

      Also bezüglich der Montagereihenfolge findet man so ziemlich alle Varianten im Netz.
      Ich habe die Reihenfolge so gewählt wie sie auch zuvor im Originalzustand bei mir war. (Hab mir vor der Demontage natürlich Bilder gemacht).
      Und zwar in Fahrtrichtung auf der linken Seite, war die äußerste Strebe, also die die praktisch an der Mutter des Schwingenbolzen anliegt, die Soziusstrebe. Weiter Innen kommt dann die linke Endurostrebe.
      Auf der rechten Seite in Fahrtrichtung ist es genau anders herum. Hier ist die äußerste Strebe die Endurostrebe und weiter Innen kommt dann die Soziusstrebe.

      Da bei mir alle Rahmenteile, Streben, Motorhalterung noch Originalteile sind und nichts verzogen ist, kann es bezüglich den Maßen, keine Abweichung geben.
      Lange Gewindeseite ist bei mir in Fahrtrichtung auf der rechten Seite.

      @Locke: Die Scheiben die auf die Innenseiten der Motorhalterung drauf kommen, habe Ich bei mir natürlich drin, leider aber gestern vergessen zu erwähnen. Also das passt soweit. :)

      Was Ich mich nun Frage ist folgendes.
      Für die S51 und die S51 Enduro gibt es keine unterschiedlichen Schwingenlagerbolzen. (Ich habe zumindest keine unterschiedlichen gefunden und mein Ersatzteilbolzen hat die gleichen Maße wie mein verrosteter originaler S51Enduro Bolzen).
      Wenn es nun für Nicht Enduro und Enduro Variante nur einen Bolzen gibt und die plane Auflagefläche auf den Bolzen nur ausreicht für die Soziusstreben, dann müssen ja bei der Enduro Variante die dann außen liegenden Streben auf dem Gewinde aufliegen, da einfach der Platz fehlt. ?( (Siehe Image9500).

      Vielen Dank im Voraus und schönen Sonntag allen. :)

      Gruß
      WorkArea51


      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
      Bei meinem s53 Rahmen sind beide endurostreben aussen montiert und ich meine es sitzen auch beide auf dem Gewinde.

      Auf einer Seite, bei mir rechts muss die endurostrebe zum motorausbau auch vom schwingenbolzen abgezogen werden, da ich sonst nicht an die schrauben rankomme. Möglich, dass die assymmetrie daher kommt.
      Okay danke, dass beruhigt mich etwas. :)

      Gibt es noch jemand der von seiner Enduro weiß, dass die äußersten Streben, sei es mal egal ob es die Enduro oder Sozuisstrebe ist, kein platz auf der planen Fläche auf dem Schingenbolzen findet und somit direkt auf dem Gewinde aufliegt?. :)

      Gruß
      WorkArea51
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
      Hallo Sh-Email,

      vielen Dank für deine Antwort, dann lass Ich es einfach damit gut sein und baue es so zusammen.

      Vielen Dank auch allen anderen die geantwortet haben.

      Wer trotzdem hierzu noch was weiß, kann sein wissen gerne noch teilen.

      Grüße
      WorkArea51
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    ANZEIGE