Nie mehr ein Ölmessbecher
ADVERTISEMENT

Sicherung der Batterie - auf Masse oder Plus?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Sicherung der Batterie - auf Masse oder Plus?

      Hallo,

      Ich plane gerade meine Elektrik-Schaltung für meine Enduro. Den Kabelbaum stricke ich nach eigenen Vorstellungen selber. Nun ist mir bei der Bearbeitung und Studium der diversen Simson S51 Schaltplänen aufgefallen, dass es da bzgl. der Sicherung für die Batterie einmal die Variante gibt, wo diese zwischen Massepunkt und Minuspol der Batterie sitzt (z.B. S51 12V mit ELBA und EWR) und einmal die Variante (gängigste), bei der die Sicherung zwischen Pluspol und Zündschloss liegt.

      Kann mir jemand erklären, was sich die Konstrukteure dabei gedacht haben? Für mich gibt es da ja gerkeinen Unterschied, da der Strom der aus der Battier rausfließt ja auch immer in voller Gänze reinfließen muss, egal wie sich der Kurzschluss genau gestaltet.

      Was sagen die Experten? ?(

      Grüße,


      Thomas
      Ja...ist im Grunde egal. Aber ich kenns eigentlich auf der plus Seite.
      Besser es zu haben und nicht zu brauchen, als umgedreht.
      Die Anlasser-Modelle haben die Sicherung am Massepol. Muss also mit der Stromaufnahme des Anlassermotors zusammenhängen, die wohl jedes Mal durchbrennen würde, hinge die Sicherung am Pluspol. Das ist nur meine Vermutung.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Chrisman wrote:

      Die Anlasser-Modelle haben die Sicherung am Massepol. Muss also mit der Stromaufnahme des Anlassermotors zusammenhängen, die wohl jedes Mal durchbrennen würde, hinge die Sicherung am Pluspol. Das ist nur meine Vermutung.

      MfG
      Christian


      Wenn die Sicherung durchbrennen würde, dann würde Sie ja quasi dort unbrauchbar sein, da Sie dazu da ist, lediglich bei einem zu hohen Fehlerstrom durchbrennen.
      Ich kann nur aufgrund meiner Erfahrung berichten: Ich habe an meiner damaligen S53 einen Anlasser nachgerüstet. Die S53 hat die Sicherung original am Plus hängen. Beim Betätigen des Anlassers ist mir ständig die Sicherung durchgebrannt. Also habe ich die Sicherung nach Schaltplan einer SR50 CE auf die Minusleitung gelegt. Damit gab es keine Probleme mehr.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

    ADVERTISEMENT