ANZEIGE

Rücklicht an VAPE anschließen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Rücklicht an VAPE anschließen

      So hallo erstmal,
      ich bin der Johannes und neu hier im Forum.
      Zu Allererst mal zu meiner Simme, ohne die Info wird mir ja wohl kaum jemand helfen können:
      Ich habe eine s51 B1-3 mit VAPE- Zündung
      Mein Problem ist folgendes; mir wurde letztens ein Rücklicht für meine Simme geschenkt (da ich was in die Richtung mal angedeutet hatte, hat mich aber trotzdem überrascht), und zwar dieses hier:

      akf-shop.de/de/cat-eye-einzelruecklicht/a-21969/

      Ich hab das gute Stück noch nicht sehr lange, mit den mechanischen Sachen komme ich am Moped soweit wunderbar zurecht, habe aber nicht den blassesten Dunst, wenn es an die Elektrik geht! Deshalb bräuchte ich ein wenig Unterstützung, was das Anschließen von Rück- sowie Bremslicht angeht (möglichst einfach wenns geht).
      Soweit ich das jetzt verstanden hatte, crimpe ich erstmal die richtigen Stecker an die beiden Kabel (Es gibt nur LIcht und Bremse, die Masse läuft anscheinend über das Gehäuse).
      Das Licht haue ich dann an die Batterie, also den 15/51, aber wie läuft das dann mit dem Bremslicht?
      Brauche ich da einen anderen Bremslichtschalter bzw. ein Relay und wie wird das ganze angeschlossen? Ich finde auch herzlich wenig Info zu dem Licht an sich, was mir die Sache nicht leichter macht.

      Vielen Dank für die Hilfe und Grüße.
      ANZEIGE
      Es ist eine Glühlampe verbaut, also musst du das ganze nicht unbedingt über die Batterie versorgen. Mit H4 macht das allerdings Sinn.

      Du benötigst jetzt eine Plus geschaltete Schaltung für das Bremslicht. Sprich über den Bremsnocken funktioniert das nicht mehr.
      Am besten besorgst du dir den außenliegenden Bremslichtschalter und baust ihn einfach in Kabel was dann das Bremslicht versorgt.

      15/51 --> Leitung--> neuer Bremslichtschalter --> Leitung --> Rücklicht

      mfg
      :b_wink:
      Das Rücklicht hat ein Anschluss für Bremslicht Klemme 54, ein für Rücklicht Klemme 58 und einmal Masse Klemme 31für beide.
      Das originale hat eine extra Masse Klemme 31b für das Bremslicht die das Bremslicht über Masse einschaltet, Plus liegt ständig an.
      Da ja an den neuen Rücklicht beiden Glühlampen die Masse teilen muss du um das zu verbauen können das Bremslicht von Masse geschalten auf Plus geschalten umbauen.
      Dazu brauchst du so ein Bremslichtschalter sausewind-shop.com/bremslichts…m-simson-s50-s51-s70.html
      Du muss das rot/schwarze Kabel von Dreifachverteiler an Zündschloss ab ziehen und mit den neuen Bremslichtschalter verbinden. Das andere Kabel vom neuen Bremslichtschalter steckst du an die Stelle am Zündschloss wo das rot/schwarze war. Jetzt noch das neue Rücklicht anbauen und anschließen
      Klemme 54 rot/schwarz Kabel Bremslicht, Klemme 58 graues Kabel Rücklicht und braunes Kabel Klemme 31 Masse - Fertig.
      Das Massekabel braun/schwarz Klemme 31b was von Bremslicht zum alten Bremslichtschalter am Bremsschild vom Hinterrad geht brauchst du nicht mehr.
      Kleiner Hinweis, bei diesen Rücklicht benötigst du ein extra Rückstrahler verbauen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ckich“ ()

      Oder, wie du ja schon selbst vorgeschlagen hast, ein Relai im Herzkasten verbauen. Dort gehen üblicherweise beide Kabel der Bremslichtschalter lang. Das Relai bekommt auf der Schaltseite Zündplus und die beiden Kabel der Bremslichtschalter. Arbeitsseitig noch mal Zündplus und das Bremslichtkabel was zum Rücklicht geht.

      Vorteil ist, keine Kabel verlegen, kein neuer Bremslichtschalter nötig, einfacher Umbau. Ein Relai hat man entweder liegen, oder bekommt das in jedem KFZ Teileladen für wenig Geld.

      schnitzer schrieb:

      Oder, wie du ja schon selbst vorgeschlagen hast, ein Relai im Herzkasten verbauen. Dort gehen üblicherweise beide Kabel der Bremslichtschalter lang. Das Relai bekommt auf der Schaltseite Zündplus und die beiden Kabel der Bremslichtschalter. Arbeitsseitig noch mal Zündplus und das Bremslichtkabel was zum Rücklicht geht.

      Vorteil ist, keine Kabel verlegen, kein neuer Bremslichtschalter nötig, einfacher Umbau. Ein Relai hat man entweder liegen, oder bekommt das in jedem KFZ Teileladen für wenig Geld.

      Und Nachteile sind
      - immer noch den Störungs empfindlichen Bremslichtschalter am Bremsschild.
      - Relais mit zusätzlicher Verkabelung als eine weiter mögliche zusätzliche Störungsquelle.

      Du schreibst von Vorteil der keiner ist, da zusätzlich für das Relai Kabel verlegt werden muss, schreibst du ja selber bei der Anschluss Beschreibung.
      Für wenig Geld :kopfkratz: Was kostet der Umrüstsatz, schreckliche 14,55€

      Der Umrüstbremslichtschalter brauch nur dazwischen gesteckt zu werden wie ich oben beschrieben habe.
      Weiterhin hat man nur ein weitern Steckkontakt mehr gegenüber der Relais-Schaltung. :a_bowing:
      Aber viele Wege führen nach Rom.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ckich“ ()

      Ich habe seit 15 Jahren kein Problem it dem Bremslichtschalter in der Trommel.
      Ja, das eine Kabel von Zündplus (Schloss zum Relais) hab ich jetzt vergessen. Aber das wir auch kaum verlegt. Ist ja quasie nebeneinander.
      Ich persönlich finde diese zusätzlichen Bremslichtschalter am Gestänge scheußlich und bei Kollegen hat der auch nicht lange gehalten.

      Aber das Problem kann ja jeder lösen wie es im am ehesten zusagt. Vorschläge haben wir gegeben und er hat sich für den Bremslichtschalter entschieden.
      Ich hab ja den Bremslichtschalter am Motorhalter mit der Feder zum Fussbremshebel. Mir war dieses Affentheater mit der Einstellerei am Bremsnocken in der Nabe ein Greul

      Seit 2 Jahren null Probleme. Das Umrüstset wird ja auch nur am Motorhalter montiert. Linke Seite obere Schraube. Und die Feder dazu wird dann unten eingehangen wo auch schon die Rückholfeder eingehangen wird.

      Die Lösungen die es damals gab mit der Klemmschelle am Gestänge sind eigentlich verschwunden....

    ANZEIGE