ANZEIGE

Einem geschenktem Gaul...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Einem geschenktem Gaul...

      ...schaut man nicht ins Maul oder wie war das?

      Am Wochende hat meine kleine Simson Familie Zuwachs bekommen. Von meinem besten Freund habe ich eine S53OR geschenkt bekommen. Gut sie war nicht ganz geschenkt, ich habe dafür die Teile für seine S51 bezahlt(Wert400€) und die S51 wieder hergerichtet.

      Die S53 oder ist es denn nun eine S83?! Ist BJ1993 und somit ein Nachwendemodell. Sie stand jetzt wieder seit 3 Jahren und hat ein paar Mängel aber nix was man wieder in Gang bekommt. Ich musste sie heim schieben und hab immer wieder versucht sie anrollen zu lassen aber nix zu machen. Auf den letzten paar Metern erst ist sie dann angesprungen und ich konnte noch ein stückweit fahren. Jetzt springt sie auch nach einigen malen Kickern wieder an.

      Hier mal ein Paar Bilder von dem Schätzchen
      Bilder
      • 57DEF4AA-6FA8-44E8-A094-B0C3B6E47266.jpeg

        595,13 kB, 1.600×1.200, 147 mal angesehen
      • 75BC8579-7065-47B9-AFE2-897C268F4435.jpeg

        343,31 kB, 900×1.200, 111 mal angesehen
      • 56BE2E40-07A0-4A4E-BA8B-2A070AD42D6B.jpeg

        583 kB, 1.600×1.200, 105 mal angesehen
      • DBD7BBB5-5475-40F1-ACDC-2638F0AA9150.jpeg

        442,57 kB, 900×1.200, 151 mal angesehen
      • F2CC32C2-5659-4B90-94F7-13D76C5C8A9E.jpeg

        146,24 kB, 675×1.200, 172 mal angesehen
      • 6A298952-9306-4148-9E67-BC483739A1A2.jpeg

        130,89 kB, 675×1.200, 175 mal angesehen
      Die Straße brennt, es raucht. Eine Simson ist aufgetaucht.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Radarfalle“ ()

      Die Betriebserlaubnis kannst du vergessen, das ist keine echte behaupte ich.
      1993 gab es kein Kleinkraftrad mit 60km/h und laut Vorderseite ist es eine S53
      Warum schreibt da jemand auf die BE "Umbau von S83 auf 53" wenn es nach der Vorderseite eine ist ?
      Genau weil da jemand was einfach drauf Geschieben hat, sie auch ungültig, wenn sie echt wäre.

      Was steht denn auf den Typenschild und sieht das original aus ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ckich“ ()

      Old_Schooler schrieb:

      Wenns ein Rückbau wäre dann hättest du nach bundesdeutschem Recht(1993) so etwas bekommen:


      Richtig
      Allerdings zu was lässt du dir ein 50ccm Motor eintragen wenn es ein Leichtraftrad bleibt ?
      Mit Moped Führerschein darf man es deswegen auch nicht fahren, dafür ist immer noch A1 Führerschein und großes Kennzeichen nötig. Erkenne kein Sinn, warum man sowas macht ??????

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ckich“ ()

      Ich dachte mir schon das es da zu Problemen kommt, deshalb danke ich euch schonmal für eure hilfe.

      ckich schrieb:

      Die Betriebserlaubnis kannst du vergessen, das ist keine echte behaupte ich.
      1993 gab es kein Kleinkraftrad mit 60km/h und laut Vorderseite ist es eine S53
      Warum schreibt da jemand auf die BE "Umbau von S83 auf 53" wenn es nach der Vorderseite eine ist ?
      Genau weil da jemand was einfach drauf Geschieben hat, sie auch ungültig, wenn sie echt wäre.

      Was steht denn auf den Typenschild und sieht das original aus ?

      Mein Freund hat ja auch einen Führerschein für große Moped's. Er hat das damals wohl in einer Werkstatt machen lassen, er weiß auch nicht mehr genau weil das schon lange her ist.
      Aber warum ist auf Seite 2 unten ein Stempel und eine Unterschrift. So richtig blick ich da auch nicht durch.
      Auf dem Typenschild steht S83 drauf und das sieht auch recht Original aus wenn ich das so beurteilen kann.

      Old_Schooler schrieb:

      Wenns ein Rückbau wäre dann hättest du nach bundesdeutschem Recht(1993) so etwas bekommen:

      Danke sowas hilft auf alle Fälle schonmal weiter. Ich würde mir das ausdrucken und damit mal zur Dekra fahren. Beim Tüv war ich heute schon aber der hat mich auf die Dekra verwiesen. Weißt du noch was das Gutachten gekostet hat und wie das genau abgelaufen ist? Wie ist das dann mit der 60kmh Zulassung? Sollte meine dann auf 50kmh Beschrängt werden dann lass ich die Rückrüstung bleiben.

      ckich schrieb:

      Old_Schooler schrieb:

      Wenns ein Rückbau wäre dann hättest du nach bundesdeutschem Recht(1993) so etwas bekommen:


      Richtig
      Allerdings zu was lässt du dir ein 50ccm Motor eintragen wenn es ein Leichtraftrad bleibt ?
      Mit Moped Führerschein darf man es deswegen auch nicht fahren, dafür ist immer noch A1 Führerschein und großes Kennzeichen nötig. Erkenne kein Sinn, warum man sowas macht ??????

      Ich war das ja nicht. War mein Kumpel und der hat sich damals von einer Hinterhof Werkstatt hier im Ort beraten lassen. Mitlerweile weiß er es auch besser. Er darf sie ja fahren, er hat ja A1 aber ich eben nicht. Ich würde auch wieder auf S83 umbauen aber dazu fehlt mir noch der Schein.
      Die Straße brennt, es raucht. Eine Simson ist aufgetaucht.
      @Radarfalle
      Diese Sammler BE`s haben auch Teilweise Stempel drauf......
      Diese BE hat mehrere Sachen die nicht passen wie ich schon erläutert habe.
      Die ist nicht echt.
      Bei Umschreibung von Leichtraftrad auf Kleinkraftrad gibt es nur 50km/h wenn das Fahrzeug vor 2002 gebaut wurde.
      Ist das selbe warum die Reimporte nur die 50km/h bekommen.
      Nach bundesdeutschen Gesetzen kein Kleinkraftrad mit 60km/h gibt und nur die zählen bei so einer Umschreibung/ Einzelabnahme.

      Die BE vom Old_Schooler nützt dir nicht viel das ist immer noch ein Leichtkraftrad
      Das steht "LKRAD MOTORRAD" mit Schlüsselnummer 0980 das sagt dies und deswegen darf die auch 60km/h

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ckich“ ()

      Na ja das mit den 60 Km/h war wohl ein Versehen. Ich hatte das mit einem Rahmen bekommen und es nicht selber machen lassen. Mittlerweile hat ein Kumpel, der auf ein Ungarnschissding reingefallen war, sich seinen Rahmen dafür umstempeln lassen und fährts als S53. Auch wenn da tatsächlich 50 Km/h eingetragen sein müssten.
      Besser es zu haben und nicht zu brauchen, als umgedreht.

      tacharo schrieb:

      Eine 60kmh Zulassung bekommst du nicht,da es ein Nachwendemodell ist. Also entweder 50 km/h oder Leichtkraftrad


      ckich schrieb:

      @Radarfalle
      Diese Sammler BE`s haben auch Teilweise Stempel drauf......
      Diese BE hat mehrere Sachen die nicht passen wie ich schon erläutert habe.
      Die ist nicht echt.
      Bei Umschreibung von Leichtraftrad auf Kleinkraftrad gibt es nur 50km/h wenn das Fahrzeug vor 2002 gebaut wurde.
      Ist das selbe warum die Reimporte nur die 50km/h bekommen.
      Nach bundesdeutschen Gesetzen kein Kleinkraftrad mit 60km/h gibt und nur die zählen bei so einer Umschreibung/ Einzelabnahme.

      Die BE vom Old_Schooler nützt dir nicht viel das ist immer noch ein Leichtkraftrad
      Das steht "LKRAD MOTORRAD" mit Schlüsselnummer 0980 das sagt dies und deswegen darf die auch 60km/h


      Ach verdammt. Was mach ich denn nu mit dem gerät wenn ich es nicht fahren darf?
      Die Straße brennt, es raucht. Eine Simson ist aufgetaucht.

      Old_Schooler schrieb:

      Einen Rahmen oder eine BE von einer S53 OR oder E besorgen?

      Hm stimmt. Gute Idee aber mit der darf ich dann auch wiedern nur 50 Fahren oder? Obwohl es mit dem gehen müsste oder? ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…egabel/842117138-306-9680
      Die Straße brennt, es raucht. Eine Simson ist aufgetaucht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Radarfalle“ ()

      Ich denke mal, dass der Verkäufer das Typenschild nur nicht richtig lesen kann oder hat, zumindest gehen wir mal davon aus...

      denn 1989 und S53 passt nicht, genaus so wie "Made in Germany" (das kam erst ab 1992) oder dieser Aufkleber am Rahmen, wo "E1" draufsteht, das deutet eher auf ein Baujahr ab 1995 hin...

      also lieber Finger weg... (oder mit 50Km/h leben)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „xtreminator“ ()

      Radarfalle schrieb:

      Ja gut aber die kann man ja dann beim KBA beantragen, das sollte doch kein Problem sein

      Doch
      Weil es keine gibt beim KBA für Nachwendemodell die nach 1992 gebaut wurde bzw. die vom Suhler Fahrzeugwerk GmbH hergestellt wurden.
      Nur für die vom VEB Fahrzeug- und Jagdwaffenwerk.... wenn sie eine KTA-Betriebserlaubnis bekommen hatte.

      Der Rahmen von dein link hat auf den Typenschild nicht mal ein vollstädige FIN, da ist nur von der FIN drauf was auf ein Blanko Typenschild ist.
      Gebrauchten Rahmen mit 60km/h Papieren muss man auch erstmal bekommen und dann legt man schnell 300€ und mehr hin.
      Ohne Papiere, erwischt man mit sehr großer warscheinlichkeit ein Reimport-Rahmen, damit ist man wieder bei 50km/h


      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „ckich“ ()

      Old_Schooler schrieb:

      Na ja das mit den 60 Km/h war wohl ein Versehen. Ich hatte das mit einem Rahmen bekommen und es nicht selber machen lassen. Mittlerweile hat ein Kumpel, der auf ein Ungarnschissding reingefallen war, sich seinen Rahmen dafür umstempeln lassen und fährts als S53. Auch wenn da tatsächlich 50 Km/h eingetragen sein müssten.

      Wieso Versehen ? Laut der BE die du reingestellt hast ist die S53 Baujahr 1998, für die bekommt man keine BE mit 60km/h als Kleinkraftrad.
      Wie man schön sieht ist das ein Leichtkraftrad mit 50ccm, deswegen stehen auch die 60km/h drin, da es kein Kleinkraftrad ist.
      Die darf man nur mit A1 Führeschein fahren und braucht ein großes Kennzeichen.

      Eine S51-Reimport kann man als Leichtkraftrad abnehmen lassen (wie eine S70), eine Einzelabnahme muss so oder so beim Reimport gemacht werden.
      Die FIN umstempeln lassen, war Quatsch, total überflüssig.

    ANZEIGE