ANZEIGE

Angepinnt Der "Modkritik /-Lob" Thread :-D

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Zitat aus den Forenregeln:

      ​Antworten auf eigene Posts(pushing) wird nur im Abstand von min. 24h.geduldet.


      was ist daran nicht zu verstehen??
      HABEN ist besser als BRAUCHEN
      :pilot: :pilot: :pilot:
      Nicht alle sind aus der Generation Youtube und manche können mit dem Begriff "pushing" nichs anfangen.... Das es viele nicht so ganz verstehen was gemeint ist zeigen ja die vielen Verstöße.... Ich weis nicht, ist es so ein mega Ding eine Deutschsprachige erläuterung wie zb:
      "In den ersten 24 stunden den alten beitrag bearbeiten anstatt einen neuen zu erstellen"
      Und beim erstverstoß einen freundlichen Text den jeder versteht ohne Drohungen von wegen Forenausschluss etz zu verfassen?
      Ich weis viele sind seid Jahren viel in Foren unterwegs und tauschen sich aus, aber nicht alle Simsonfahrer....

      fastdriver schrieb:

      Nicht alle sind aus der Generation Youtube und manche können mit dem Begriff "pushing" nichs anfangen.... Das es viele nicht so ganz verstehen was gemeint ist zeigen ja die vielen Verstöße.... Ich weis nicht, ist es so ein mega Ding eine Deutschsprachige erläuterung wie zb:
      "In den ersten 24 stunden den alten beitrag bearbeiten anstatt einen neuen zu erstellen"
      Und beim erstverstoß einen freundlichen Text den jeder versteht ohne Drohungen von wegen Forenausschluss etz zu verfassen?
      Ich weis viele sind seid Jahren viel in Foren unterwegs und tauschen sich aus, aber nicht alle Simsonfahrer....

      Warum muß man jede Regel erklären?. Man kann sich doch auch einfach dran halten :)
      Grundsätzlich geht es darum zu verhindern,daß ewig die eigenen Fragen wieder hochgeschoben werden. Manche Leute können da echt penetrant sein. Da wird eine Frage gestellt und nach 30min wird schon gefragt,warum niemand antwortet :)
      Ihr macht euren Job und ich finde ihr macht das gut!
      Manchmal könnte die Wortwahl etwas softer sein, manche verstehen es dann höchstwahrscheinlich aber nicht.
      geht nich und kann ich nich sind die brüder von will ich nich

      tacharo schrieb:

      fastdriver schrieb:

      Nicht alle sind aus der Generation Youtube und manche können mit dem Begriff "pushing" nichs anfangen.... Das es viele nicht so ganz verstehen was gemeint ist zeigen ja die vielen Verstöße.... Ich weis nicht, ist es so ein mega Ding eine Deutschsprachige erläuterung wie zb:
      "In den ersten 24 stunden den alten beitrag bearbeiten anstatt einen neuen zu erstellen"
      Und beim erstverstoß einen freundlichen Text den jeder versteht ohne Drohungen von wegen Forenausschluss etz zu verfassen?
      Ich weis viele sind seid Jahren viel in Foren unterwegs und tauschen sich aus, aber nicht alle Simsonfahrer....

      Warum muß man jede Regel erklären?. Man kann sich doch auch einfach dran halten :)
      Grundsätzlich geht es darum zu verhindern,daß ewig die eigenen Fragen wieder hochgeschoben werden. Manche Leute können da echt penetrant sein. Da wird eine Frage gestellt und nach 30min wird schon gefragt,warum niemand antwortet :)


      Ich verstehe den Sinn ja auch, aber meine Doppelpost-verstöße waren einmal innerhalb 1 minute 2mal genau das selbe zu schreiben (schlechter Handyempfang, hatte beim ersten mal gehangen also nochmal auf senden gedrückt was mir ja auch leid tut...) als ich ermahnt wurde dachte ich das problem war das ich nerfiger weise 2mal genau das selbe geschrieben habe... beim 2. Mal hab ich meinen Post erweitern wollen und aus eigener Dummheit und Unwissenheit eine neue Antwort erstellt statt die alte zu bearbeiten, in beiden fällen denke ich das zu erkennen war das ich nicht bösartiger weise puschen wollte sondern einfach einen Fehler gemacht habe, beim 2. Mal wurde mir gesagt das ich mich an die Regeln halten sollte weil es bedauerlich währe mich als mitglied zu verliehren, also anders gesagt mach nochmal etwas falsch und du bist raus... ja sorry ich bin wohl etwas unterbelichtet da ich es nicht gleich verstanden habe und sollte wohl ernsthaft nochmal überdenken hier im Forum aktiv zu bleiben....

      fastdriver schrieb:

      Nicht
      alle sind aus der Generation Youtube und manche können mit dem Begriff
      "pushing" nichs anfangen


      Also ich denke, dass die Regeln doch ziemlich genau gestellt sind.
      Wie Nekro schon zitiert hat:
      "Antworten auf eigene Posts (pushing) wird nur im Abstand von min. 24h.geduldet." (damit ist dann auch "pushing" erklärt.

      Das
      Problem wird eher sein, dass die Regeln nach dem Anmelden und vor dem
      Posten einfach nicht (verstehend) gelesen werden. ;) (gleiches gilt z.B.
      auch für den Flohmarktbeitritt)
      Ich sehe da auch nicht das Problem.
      Neue Leute werden darauf hingewiesen und die Beiträge zusammengeführt.
      Wenn vom Ersteller aber dann keine Reaktion folgt und man die Beiträge
      zum 3. mal bearbeiten muss, fragt man sich auch ob man hier überhaupt
      ernst genommen wird. (übrigens ein Punkt der von manchen vielleicht auch mal bedacht werden sollte ;))
      Am Ende wäre es dann eine Verwarnung. Vielleicht hilft es, vielleicht auch nicht.

      Man
      sollte immer abwägen welche Maßnahmen man einleitet, denke ich. Je nach
      Situation. Und das kann durchaus schwer werden bzw. dem betreffenden
      dann nicht in den Kram passen.
      Dennoch gehört auch immer die andere Seite mit dazu. Unbegründet schreiten wir wohl nicht ein.

      mfg
      Was mich jetzt ein wenig wundert. ?( ....das hier wurde ja eigentlich deswegen gestartet- weil einige Mitglieder sich über einen MOD negativ geäußert haben. :k_schimpf: ....(oder auf deutsch ausgekotzt). :puke:

      Doch von dem, den es betrifft- lese ich kein Wort. :kopfkratz: .....was soll ich davon halten? 8| Zeit genug hatte er ja- daran kann es ja nicht gelegen haben. - Und komm mir jetzt bloß keiner mit Stimmungsschwankungen, Hormonstörungen oder ähnliches. :waiting:

      Ich hätte gerne mal seine Meinung gelesen- und wie ER die Sache sieht. (glaskugel)
      20/06/2015 Hockenheim

      tacharo schrieb:


      Zur Sache mit dem Handel via PN: Das ist in meinen Augen eine Privatangelegenheit. Und wenn da gehandelt wird,dann ist das so. Das mit der Verifizierung dient ja dem Schutz des Käufers IM Forum. Was die user dann privat absprechen ist deren Sache,nicht unsere. Daher ist ein Hinweis auf eine PN ,in meinen Augen,überhaupt kein Problem


      Ja, so ist es. Ein handel per PN ist überhaupt nicht kontrollier oder regulierbar.

      Zum "Kurz gefragt" Thread: Hier sollte man unterscheiden,ob ein User recht neu oder "altgedient" ist.
      Ich persönlich lösche stumpf die Antwort,wenn ein "Altgedienter" nicht zitiert hat. Macht es ein Neuling,bearbeite ich das Ganze oder/und gebe einen Hinweis. Wir Mods haben die Möglichkeit mehrere Beiträge zusammenzufügen. Das kann man hier,wie auch bei Doppelposts wunderbar nutzen. Die Einzelbeiträge sind dann zwar nicht als Zitat gekennzeichnet,geht aber.
      Nimmt das "Nichtzitieren Oberhand,wird nochmal auf den Sinn des Threads hingewiesen.
      Ich habe aber schon öfters gehört,daß das zitieren via Handy wohl nicht immer so reibungslos läuft,aber ist ja egal,wird ja dort nicht geahndet


      Ja. Darum ging es mir aber gar nicht. Mir ging und geht es hier darum Carpediem im Forum als "das Gesetz" auftritt und selbst die Regeln nicht befolgt/beherrscht. Auch das wäre nicht so schlimm wenn er sich im Anschluss nicht hinstellen würde und den armen Ahnungslosen spielen würde, der das ja gar nicht wissen kann weil es irgendwo auf Seite eins geschrieben wurde.

      Sinnloses Antworten: Kommt immer mal wieder vor und manchmal ist es einfach nicht zu verhindern,weil die Frage einfach dazu verführt. Ob nun Mod oder User,alle sind Menschen


      Kommt immer wieder vor. Sicher auch bei mir (niiiiiiiemals :teufel: ). Wenn ein User damit aber immer wieder in Erscheinung tritt, sollte er eben auch nur als User auftreten und nicht als Mod. Als Mod biste da fehl am Platz - als User nur nervig der im zweifelsfall verwarnt werden kann.

      Thema fachliche Kompetenz: Hier ist er User und kein Mod. Das machen andere auch und da stört es keinen. Manche Neulinge sind aber durchaus froh,wenn für eine Aussage mehrere Bestätigungen kommen.Dann sieht der diese Aussage als "fundierter" an. Wenn sowas aber jemanden nicht passt,kann er es melden und wir schauen dann


      Seine Fachliche kompetenz habe ich nirgends kritisiert - die hätte auch nichts mit der Mod-Arbeit zu tun. Mir ging es darum das er als 5er, 6er... irgendeinen Beitrag noch mal bestätigt. Vollkommen sinnlos.

      Grundsätzliches,was ich noch vergessen hatte: Wir werden uns hier nicht in der Öffentlichkeit gegenseitig angreifen (also das Modteam).


      So ist das auch vollkommen richtig. Mir geht es hier auch nicht darum jemanden zu zerfleischen. Ganz im Gegenteil - ich finde es klasse das mal direkt nach Kritik gefragt wird.

      @ckich
      Zu Sache äußern- wenn ich da so lese was Simson_S51-B schreibt mit allen links, wäre eine Entschuldigung angebracht.


      Ich bin nicht der Meinung das man sich nun direkt entschuldigen muss. Einsicht oder Erklärung wäre toll.

      Damit ich nicht falsch verstanden werde.
      Mir geht es nicht darum das ein Moderator sich dafür begründen muss wenn er etwas löscht, editiert oder eben mal nen Machtwort spricht. Mir geht es um die Art. Die Art von oben herab "Ansagen" zu machen, die Forumspolizei zu spielen (so kommt es bei mir zumindest an) und dabei eben genau die selben Fehler zu machen wie die User, die ermahnt werden.

      Warum @carpediem sich hier noch nicht selbst geäußert hat, weiß ich nicht. Ich hatte es aber geahnt. Eventuell ist er ja auch beschäftigt...
      Hier könnte deine Werbung stehen
      Der Moderator glänzt hier tatsächlich mit Ignoranz?!
      Online ist er ja nun regelmäßig.

      Wie wird denn nun mit der von uns gewünschten Kritik umgegangen?
      Hier könnte deine Werbung stehen

    ANZEIGE