ADVERTISEMENT

Motorenplanung - Nachfolger von dem Bergmotor

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Dann hätte ich diese Probleme mit dem alten 21er nicht. ;) Habe mich dazu entschieden, den Düsenstock 1 Nummer kleiner zu verbauen.
      Habe nun die 105 HD Verbaut, die Nadel ganz unten und den Düsenstock 62.

      Läuft sehr, sehr gut, aber noch nicht Optimal.
      Wenn ich auf der Landstraße schnell fahre, ich dann vom Gas gehe, also entweder mit 80 km/h Teillast fahre oder Standgas und ich dann wieder Gas geben möchte, dann habe ich leider das im Video erwähnte Ruckeln, das etwa eine halte Sekunde anhält.
      Abgesehen davon kann man die Simson so sehr gut fahren. Nun wird die HD Größe weiter verfeinert und wenn ich das "Endsetup" gefunden habe, berichte ich wieder.
      Läuft 92 km/h bei guter Außenluft mit Serienübersetzung und S70 Korb.

      Wolfspirit wrote:






      Die Simme schreit, der Kolben lacht, wieder einen Roller Platt gemacht!

      Post was edited 3 times, last by “Wolfspirit” ().

      LT90 Reso - Super laufendes Setup

      New

      LT90 RESO Endsetup: :thumbup:

      Originaler BVF Vergaser 21N1-11 der neusten Bauart (haben wohl von RZT abgeguckt) - (110 zu fett, im Drehzahlkeller gerotze mit AOA2)
      Hauptdüse 105
      Startdüse - 55
      Leerlaufdüse - 35


      Zündkerze - Isolator 260
      Zündung - Vape

      S70 Kupplungskorb
      Übersetzung Original (15/34)

      Luftfilterkasten Original, aber großes Luftfilterblech verbaut

      Spätestens beim 2 Kick ist die Simson an, egal ob heiß oder kalt, Sommer oder Winter.
      Fahre 1:50 + etwa 4 ml für das Gewissen.
      Fahre Motul 800 Road Racing.

      Bin sehr, sehr zufrieden. Die Simson rennt Ihre 90 - 95 km/h, aufrecht sitzend mit 100 kg Fahrergewicht.

      Verbrauch etwa 4 - 5 Liter auf 100 km.
      Der Auspuff ist und bleibt sauber, die Kerze hellbraun.

      Die "Probleme" mit dem RZT Vergaser gingen mir zu sehr auf den Sack, daher habe ich den verkauft und durch einen Originalen BVF ersetzt.
      Doch der Originale BVF brauchte etwas Zuneigung. Der Startkanal war an der Flanschseite mit einem Gussrest leicht verschlossen.

      Man merkt dass der Originale BVF Vergaser besser durchzieht, als der RZT CS Vergaser. Sehr deutlich, wurde mit der gleichen Düse getestet, beide im sauberen Zustand am selben Motor.
      Die Simme schreit, der Kolben lacht, wieder einen Roller Platt gemacht!

      Post was edited 1 time, last by “Wolfspirit” ().

      New

      Hab fast das selbe Setup wie du und kann dir nur recht geben. Die neuen bvf21 sind sehr gut! Ich hab nur noch nen kurzen Edelstahlkrümmer damit schafft man auch die gut 100km/h. Luftfilter sieht man in meinem Thead zu dem Moped. Hauptdüse passt auch so.

    ADVERTISEMENT