data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Unterbrecher funkt trotz neuem Konsensator

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Startproblem wenn Simson warm ist

      Hallo Leute ich habe folgendes Problem/e: Meine S51 springt im Warmen Zustand einfach nicht mehr an obwohl ich schon den Kondesator gewechselt habe... Woran kann es noch speziell liegen??? Des weiteren macht sie absaufende Geräusche, wenn ich im 4.Gang fahre und das Gas wegnehme kommt einfach eine Zeit lang keine Zündung, dann kommt sie nacher wieder ab und zu in Form einer Fehlzündung vor und der 4.Gang zieht auch nicht mehr so gut meines Erachtens nach...!?? Ab und zu geht sie auch im Stand aus obwohl Standgas eigentlich gut eingestellt ist. Was ich bisher gemacht habe ich ein neuer Kondensator, Vergasergereinigt, Zündkerze überprüft (Was nach Probefahrt rehbraun), Benzinzufuhr ist auch vorhanden) Was ich davor nach gemacht habe ich den Krümmer um 5 cm gekürzt aber das müsste ja eigentlich keine so eine Auswirkung haben...

      HILFE!!!, Und danke schonmal im Vorraus! :) :thumbsup:
      ANZEIGE

      Unterbrecher funkt trotz neuem Konsensator

      Moin, ich habe ein Problem, und zwar springt meine S51 im warmen Zustand nicht mehr an...auch anschieben geht nur schwer. Nun habe ich den Kondensator gewechselt weil nie gar nicht mehr angesprungen ist und sieht da sie sprang Wieder an (im kalten Zustand) doch der Unterbrecher funkte immer noch stark ... woran könnte das liegen ??? Habe schon 2 neune reingemacht???

      Des weiteren nimmt sie bei einer Gaswegnahme im 4Gang kein Gas mehr an für 1-2sek, dann kommt eine fehlzündung und dann geht es wieder halbwegs...
      Ich denke mal das Problem ist der Kondensator, denn wie bei dir beschrieben habe ich schon 3 durchprobiert und ich habe leider immer wieder einen Funkenhagel am Unterbrecher festgestellt. Kann dass eigentlich auch am unterbrecher liegen ? Und ist das eigentlich schwierig diesen Plastikkondensator einzubauen ???
      Lies diesen Thread bis zum Ende durch! Die blöde Unterbrecherzündung und der doofe Kondesator

      wenn der Kondensator kaputt war ist auch der Unterbrecher zu wechseln.
      Wenn es am Unterbrecher funkt muss nicht nur der Kondensator schuld sein. Ist aber alles beschrieben!
      HABEN ist besser als BRAUCHEN
      :pilot: :pilot: :pilot:
      Ok vielen Dank schon mal dafür.Und mit diesem Umbau wie hast du Das genau mit dem alten gemacht komplett entfernt oder drinne gelassen? Und wo hast du da was genau gelötet? Du hast gesagt von dem aus Plastik ein Ende an massepunkt und der andere an das Zündschloss aber muss nicht irgendwie eine Verbindung zu Grundplatte sein ??? Sorryw kenn mich mit so was nicht so aus
      Zu dem fertig konfektionierten, außenliegenden Kondensator, ist eigentlich auch immer eine Schritt für Schritt Einbauanleitung dabei ! Kannst ja mal auf der Startseite von eBay " Simson-außenliegender Kondensator " eingeben ! Aber Achtung es gibt eine standfestere Version, die um die 600 Volt aushält und die Standartversion mit 250 Volt, für die verschiedenen Simson Zweiräder ...

      Hier die bessere Version ---> ebay.de/itm/Ausenliegender-Kon…7638a5:g:tCgAAOSwzlZaTkK2
      LT S70 SPEZIAL; Ruhe in frieden :sleep:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „S70fighter“ ()

      Moin, bei den nachbau Kondenstatoren ist das unter Umständen, reine glückssache, ob er funktioniert oder nicht ;) .

      Du kannst ja mal hier rein schauen, dort wurde das Problem schon ausführlich durchleuchtet...

      Ansonsten bleibt nur umbauen auf einen außenliegenden Kondensator, Ostoase und co, bieten da schon komplett fertige Lösungen, über den Preis kann man sich natürlich streiten :) .
      Wenn so einer etwas bringen würde und es dadurch zuverlässiger ist, ist es mir 15€ wert. DANKE übrigens für die Hilfe!☺
      ANZEIGE
      Du musst aber nicht unbedingt zwei Themen mit dem gleichen Problem eröffnen. Du kannst den Threadtitel auch ändern.

      Startproblem wenn Simson warm ist

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Chrisman“ ()

      Habe das mal zusammengeführt.
      ---
      Nun eine andere Frage:
      Du sagst der Unterbrecher funkt. Wie oft macht er das denn? Es ist normal, dass da ab und zu funken auftreten.
      Nur ein Gewitter darf es nicht geben.

      mfg
      :b_wink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Simon S93“ ()

      Es gab bis heute andauern ein Gewitter dann habe ich den Unterbrecher gewechselt und dann war es gleich viel besser. Fahren tut sie jetzt ganz gut. Doch sobald ich fahre und sie ausmache(wenn sie vorher nicht von alleine ausgeht) bekomme ich sie nicht an ...??? Zündkerze war noch relativ trocken und mit anschieben funktioniert auch nicht immer sofort ...Kann es auch an der Kompression liegen obwohl ich den zylinder und kolben erst 0,5 Jahr habe ??? Oder sollte ich das mit dem Konsensator machen ?

      Und was mir auch noch unklar ist, ist bei der Umbauvariante von Nekro wird ja so ein Kondensator verwendet der 1€ statt bei ostoase 15€ kostet und bei diesem steht in der Artikelbeschreibung irgendetwas mit negatives Wärme.....außerdem ist mir unklar wie man dort die verbindung zu Grundplatte herstellt denn bei Ostoase ist ja so ein roter Plastikkondensator mit bei aber wie mache ich das dort ? Das mit den Kabeln anschließe verstehe ich ja. Sorry habe davon nicht so die Ahnung

    ANZEIGE